baiser rezept

Noch 18 Tage bis Weihnachten – Ganz einfach Backen: Baiser Rezept für Weihnachten

Dienstag! Und die Zeit rast. Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Hier geht es so lala. Deswegen brauche ich dringend ein bißchen Seelenfutter. Also Zucker. (aber ich muss noch mindestens einen, besser drei Tage meine Saftkur durchhalten). Das heutige Baiser Rezept funktioniert super für Weihnachten – finde ich. Es ist einfach und daher echt perfekt für Backfaule. Für die, die gerade keine Zeit oder Lust auf Backen haben ist dieses Baiser Rezept eventuell die Rettung, denn es ist wirklich, wirklich einfach. Weil irgendwas ist ja immer. Und warum nicht mal einfach was stressfreies hinkriegen, was dann auch noch schnieke aussieht.

baiser rezept

Wenn ihr also faul oder gerade nicht so gut mit eurem Ofen befreundet seid: dieses einfache Baisertannen Rezept ist für euch. Es braucht nur drei, vier Zutaten und einen nicht zu heißen Ofen und schon gibt´s hübsche Baiser Tannen. Nur eine wichtige Sache: Eischnee wird nur Eischnee wenn auch wirklich NUR Eiweiß (auch kein Tropfen Eigelb) drin ist.

baiser rezept

Rezept für Baiser Tannen

Das braucht ihr:
3 Eiweiß
2 Päckchen Vanillezucker
150 Gramm Zucker
0,5 TL Lebensmittelfarbe (grün)

baiser rezept

Und so gehts:
Zuerst das Eiweiß steif schlagen bis es nicht mehr aus der Schüssel rutscht, im Anschluss nach und nach den Zucker, Vanillezucker und etwas grüne Lebensmittelfarbe einrieseln lassen, bis eine feste Masse entsteht. Danach in einen Spritzbeutel (am besten eignet sich eine Lochtülle) füllen und auf einem Backblech mit Backpapier kleine Tannenbäumchen sprühen.

Zum Schluss bei 100 Grad etwa 60 Minuten im unteren Bereich im Ofen backen, abkühlen lassen, naschen. Übrigens, funktioniert auch für Halloween als weiße Geister (einfach keine Lebensmittelfarbe nutzen und vielleicht noch essbare Augen aufkleben).

baiser rezept

Für den Fall, dass ihr es nicht so habt mit Baiser (soll es ja tatsächlich geben), findet ihr hier ein paar Alternativen: Butterwölkchen, Anisplätzchen oder meine heiß geliebten Vanillekipferl von der Oma.

Teile diesen Beitrag
  1. Bei mir sind es leider nur grüne Pfützen geworden😩So easy dann leider doch nicht…Sieht sooo toll aus bei dir😍

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Laktosefreie Mini-Eistörtchen vs. Eismarillenknödel vs. Popcorneis