Search Day Night
Search
kerzen-dekorieren

Nur noch 17 Tage bis Weihnachten – Kerzen dekorieren

Nein, hier kommt kein weiteres Tutorial für Kerzendrehen oder Dipping. Das sieht natürlich super aus und ihr findet es z.B. hier für Kerzendrehen oder da für Kerzen färben. Weil es da draussen einfach schon genug Anleitungen dafür gibt, gibt’s hier heute was anderes. Einfacheres. Kinder können auch teilnehmen. Ist vielleicht nicht so hip dann, aber die Kinder haben Spaß (und was zu tun).

An’s drehen von Kerzen habe ich mich sowieso noch gar nicht ran gewagt, ist mir alles irgendwie zu aufwändig. Dippen überlege ich tatsächlich gerade, werde aber in meiner Entscheidung beschleunigt: sind keine weißen schmalen Kerzen da. Auch gut. Nächstes Jahr vielleicht.

Es gibt ja noch andere Möglichkeiten Kerzen zu dekorieren.Bei dieser ganz einfachen Form können sich auch Kinder total gut beteiligen, schrieb ich ja gerade schon. Es muss ja nicht mega kompliziert werden. Kerzen könnt ihr nämlich zum Beispiel auch mit Wachsplatten dekorieren. Die gibts in vielen verschiedenen Farben und damit jede Menge Optionen für bunte Kerzen.

Kerzen easy nach Lust und Laune dekorieren

Ihr braucht gar nicht viel Material:
– Stumpenkerzen (am besten weiß)
Wachsplatten (gibts in allen Farben)

Außerdem:
– Ausstecher, Messer und eine Unterlage

Die Wachsplättchen könnt ihr z.B. zu kleinen Kügelchen drehen und aufdrücken oder in verschiedene Formen schneiden (oder ausstechen). Besonders die Kugelvariante eignet sich prima auch für kleinere Kinder (nur essen sollten sie nicht mehr alles). Den Kugeln drehen oder die gedrehte Kugel auf die Kerze kleben, das kriegen auch die Kleineren schon ganz gut hin.

Und egal, ob es einfach nur bunte Kerzen werden sollen oder weihnachtliche Motive wie Bäume und Sterne drauf sollen, es ist leicht, es ist vielleicht sogar ein schönes Geschenk für die Oma oder den Opa.

Euch steht quasi frei, alles drauf zu klatschen was ihr wollt. Einfach? Ja! Und wie gesagt: es beschäftigt die Kinder wieder eine Weile.

Teile diesen Beitrag

Nur noch 16 Tage bis Weihnachten – Eine Adventsspirale selber machen

Bisschen spät für eine Adventsspirale? Mag sein, aber neben dem „So geht das“ gibt’s auch gleich noch eine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like