rezept fuer anisplätzchen

Noch 13 Tage bis Weihnachten – Rezept für Anisplätzchen

Ich liebe Anis! Und habe dieses Jahr entdeckt, dass man ja theoretisch Anis einfach überall reinstreuen kann. Deswegen dachte ich, gibt es heute für alle Anisfans ein kurzes und leckeres Rezept für einfache Anisplätzchen, da kann eigentlich kaum etwas schief gehen, die sind echt genauso einfach wie die Butter-wölckchen von Leonie.

rezept fuer anisplätzchen

Rezept für Anisplätzchen

Das braucht ihr:

Zitronenschale (ich habe ein Päckchen genommen, frisch schmeckt natürlich besser, aber ich hatte grad keine frische Zitrone da)

2 TL gemahlenen Anis (oder halt nach Geschmack)
210g Butter
150 g Zucker
2 Eier
300 g Mehl
etwas Backpulver (ungefähr ein halber TL)
Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben

rezept fuer anisplätzchen

So gehts:

Den Ofen schon mal auf 160 Grad vorheizen. Backblech mit Backmatte oder Backpapier belegen.
Butter mit dem Rührgerät cremig schlagen, nach und nach Zucker und Eier unterrühren. Zum Schluß portionsweise Mehl, Anis, Backpulver und Zitrone untermischen und zu einem cremigen Teig verrühren.

Wenn ihr habt, Teig in eine Spritztülle füllen, an könnt ihr das aber auch mit dem Löffel machen, Hauptsache es sieht noch lecker aus. Die Portionen nicht zu groß machen, durch das Backpulver gehen die noch mal auf.  Kinder können hier übrigens einwandfrei mithelfen!

10 bis 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen und nach den ersten 10 Minuten unbedingt im Auge behalten. Die Zeit zwischen schön hell und kohlrabenschwarz ist knapp!

Wenn sie fertig sind, abkühlen lassen und danach mit Puderzucker bestreuen. Und dann ab auf den Tisch damit (oder in die Plätzchendose)!

rezept fuer anisplätzchen

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories