geschenke zweiter geburtstag

Schöne Geschenke zum 2. Geburtstag

Listen für Geschenke zum zweiten Geburtstag gibt es im Internet sehr viele. Die meisten haben einen Großteil der Produkte gemeinsam, mit Sicherheit auch einige, die ihr heute auch in dieser Liste finden werdet. Im Prinzip bedeutet das – in meinen Augen – aber eben auch, dass diese Produkte wohl wirklich funktioniert haben.

Und weil auch hier der zweite Geburtstag der kleinen Rakete gerade vorüber ist, habe ich ein paar Inspirationsideen gesammelt, von denen ich denke, dass sie für uns super funktionieren.

Klamotten und Einrichtungsgegenstände gehören für mich übrigens nicht zu Geschenken, die ich für kleine Kinder geeignet finde. Das ist ja dann schon eher was, womit man die Eltern erfreut – oder schon mal eine/n Zweijährige/n gesehen, die sagte: mensch, das ist aber schöne Jacke!
Deswegen fokussiere ich mich hier mehr auf Spielzeug und Spaß für die Zwerge.

Welches Spielzeug genau das richtige für zweijährige Kinder ist, hängt oftmals von den Fähigkeiten und natürlich Interessen und Vorlieben ab. Während unsere z.B. rund um den ersten Geburtstag nicht dazu zu kriegen war, ein Buch länger als 10 Sekunden in der Hand zu halten, ist das heute (zum Glück) ganz anders. Ein Buch nach dem anderen muss her. Sie verschlingt sie quasi!

Generell gilt für mich immer noch: weniger ist mehr, auch wenn das nicht immer ganz so einfach umzusetzen ist, wenn jeder in der Familie eine Kleinigkeit schenken möchte und stattdessen Geld auf ein Konto einzuzahlen keine Option zu sein scheint.

Mein größtes Vorbild ist ja schon sehr lange Saskia von a lovely journey, die sich schon in vielen Beiträgen mit dem Thema wie viel Spielzeug braucht das Kind und Minimalismus für Familien beschäftigt hat. Nicht, dass ich auch nur einen Hauch davon umgesetzt hätte…;)

Jetzt also eine Sammlung mit wunderschönen Spielsachen, die laut sind und leise und aus Holz, aus Kunststoff, aber die alle irgendwie funktionieren!

Geschenke zum zweiten Geburtstag

Knete und Fingerfarben
Kann man kaufen oder auch selbst machen. Zum Beispiel aus Joghurt und Lebensmittelfarbe oder aus Bananen, weil, kleine Kinder ja durchaus noch lieber alles aufessen….Rumsauen ist aber immer eine Option.

Eine Magnettafel
gut, prinzipiell lässt sich hier auch der Kühlschrank benutzen (im letzten Jahr hatte ich für den ersten Geburtstag Magnete vorgeschlagen), es gibt auch kleine zusammenklappbare Magnettafeln, die sich mit Kreide beschreiben lassen.

Verkleidungskiste
Konnte ich selbst nicht so ganz glauben, aber als unser Neffe sie zu Weihnachten bekommen hat, war schon mal die Welt eine ganz wunderbare für ihn und inzwischen habe ich auch an mehreren Stellen gelesen – und bei meiner kleinen Rakete selbst gesehen – wie gern sie sich Zeug anderer Leute anziehen. Also: warum nicht einfach eine Kiste mit lustigen Dingen zum Verkleiden füllen.

Rutsche, Sprossenwand oder Schaukel
Oh ja, eine Rutsche. Für Regentage, an denen eigentlich nicht mal der Hund vor die Tür will, man aber weiß, dass die Kinder mittags nicht schlafen werden, wenn sie den ganzen Vormittag nicht ordentlich bewegt werden.
Auch eine Schaukel ist eine schöne Idee, eine Nestschaukel z.B. die gemütlich von der Decke hängt (funktioniert über Jahre!). Auch Klettern ist ne schöne Sache und Sprossenwände kann man ja auch nutzen, um irgendwas aufzuhängen. Ist aber eventuell eine Anschaffung und kein Geburtstagsgeschenk, weil Kids in dem Alter gar nicht so recht eruieren, was soll ich jetzt mit der Sprossenwand.

Stapelsteine
Die Stapelsteine finde ich ja eine mega Erfindung und sie lassen sich für so vielfältige Dinge benutzen. Zum sortieren, zum balancieren, zum Farben lernen, zum trommeln und für viele andere phantasievolle Ideen. Nicht ganz günstig, aber dafür ist langer Spielspaß garantiert.

Eine Kinderküche nebst Ausstattung
Kann man kaufen, z.B. von Ikea oder Brio oder…oder auch selbst umbauen, z.B. aus einem Ikearegal, so wie unsere:

Zur Kinderküche gehört natürlich auch Ausstattung, z.B. Schneideobst, eine Kaffeemaschine, eine Waage oder ein Teeservice. Bei unserer Tochter gerade groß im Kommen. Sie nutzt zwei Emailletassen und meine kleine Espressokanne von Bialetti.

Puppe und Zubehör
Das hatte ich schon auf der Liste im letzten Jahr, aber manches wird ja nicht schlecht. Die Rakete hat inzwischen auch einen Puppenwagen und fährt damit nicht nur ihre Puppe durch die Bude, sondern manchmal auch eine ganze Bande Kuscheltiere – oder sitzt selbst drin.

Bücher
JA! Immer wieder Bücher. Ganz besonders viele Bilderbücher mit lustigen Geschichten. Favorit: „Der ganze Zoo muss aufs Klo„, Soundbücher wie „Was hörst du im Garten“ oder auch „Der Löwe in dir„. Aber man muss ein bisschen mitgucken, sonst geht es gleich kaputt: So klingt die Welt. Kurze Geschichten, wenig Text, viele Bilder. Das läuft bei uns.

Bagger und co
Finde ich mega und hier sind sie im Set für 10 Euro zu haben: Die Volvo Bagger Familie von Dickie Toys.
Alternativ geht es natürlich auch in einzeln und etwas teurer z.B. mit einem Schaufelbagger oder einem Kipper.

Formenpuzzle
Auch gerade heißer Scheiß, die ersten Puzzleteile. Und so langsam kann sie auch schon die ersten Tierchen in die richtigen Löcher setzen. Finde ich prima.

Quatschtanten
Hier heiß geliebt – im Übrigen bei allen Familienmitgliedern. Der Papagei, der aufnimmt und nachplappert. Von Brio. Sehr lustig und über einen langen Zeitraum unterhaltsam.

Xylophon
Macht Lärm aber den Kids auch herrlich viel Spaß beim lärmen.

Eisenbahn
Endlich! Das Kind ist alt genug für die erste Briobahn! Darauf haben wir alle schon sehnlichst gewartet. Natürlich gäbe es auch andere Bahnen, aber nicht in diesem Haushalt ;)

Kugelbahn
Finde ich mega: Die Haba Kullerbü Kugelbahn. Vielfältig, bunt, lässt sich erweitern und immer wieder neu umbauen. Wirklich schön.

Laufrad und Helm
Ich hatte ja auch schon zum ersten Geburtstag ein Laufrad vorgeschlagen. Jetzt also wieder, weil die Nasen jetzt auf jeden Fall alt genug sind um loszulegen. Die kleine Rakete ist ja den ganzen Sommer immer mal wieder aufgestiegen, hat aber den Dreh noch nicht raus, wie das läuft mit dem Anschieben während man gleichzeitig sitzt. Also weiter üben. ;) Und klar, ein Helm darf nicht fehlen!

Toniebox, Hörbert oder Lunii
Die Toniebox haben wir hier ja schon geliebt. Sie ist intuitiv und mit den tollen Figuren (den Tonies) kann man auch abseits schön spielen. Und die so genannten Kreativ-Tonies lassen sich auch mit eigenen Geschichten bespielen.
Aber: so richtig verstehen die Kids die Funktionsweise in dem Alter nicht unbedingt. Geht also auch erst zum dritten Geburtstag. Hörbert kenn ich nicht persönlich, aber er ist wunderschön – aber auch nicht ganz billich. Und Lunii kommt aus Frankreich und ist in meinen Augen für die Kleinsten prima, weil wenig Knöpfe und leicht zu bedienen.

Schleich oder Ostheimer Tiere
Nach und nach sammelt sich über Jahre ein großer Zoo mit vielen bunten Viechern an, die man dann später entweder an die eigenen Kinder weitervererbt oder eben auf ebay wieder verscherbelt. Aber vorher: jahrelanger Spielspaß!

Lego duplo
Scheiden sich die Geister: Lohnt sich das oder nicht? Wir haben eine kleine Steinauswahl hier und sie spielt wirklich gern damit. Besonders beliebt: die Feuerwehrstation.

Erste Gesellschaftsspiele
Der erste Schritt zum Gesellschaftsspiel: Tempo kleine Schnecke, Mein erster Obstgarten oder ein Angelspiel als Start. Hab ich als Kind geliebt! Und bald geht auch Memory und andere Spiele. Haba hat eine recht große Auswahl an Spielen für Kinder ab 2. Alternativ funktionieren auch Stapelspiele, Fädelspiele oder Sortierspiele.

Soundzeugs ja oder nein
Nun, hier scheiden sich die Geister – oder auch die Ohren. Wir haben tatsächlich ein paar Sachen mit Ton, von Fisher Price zum Beispiel ein Liederbuch – gab es bereits zum ersten Geburtstag und ist nach wie vor bei der kleinen Rakete hoch im Kurs, auch der oben genannte Brio Papagei wird heiß geliebt und eben ist von Vtech hier ein Einhorn (es heißt Emma und lacht sehr viel) eingezogen. Frollein liebt es und schleppt es überall mit herum. Ich liebe es auch, aber nur, wenn der Ton raus ist. ;) Aber alles in allem geht es ja nicht um mich. Lärm ist schön. Offenbar. Wofür ihr euch dann am Ende entscheidet (also ob machen oder lassen), bleibt natürlich euch überlassen.

Natürlich gäbe es noch viel mehr Geschenkideen, aber für dieses Jahr beschränke ich mich jetzt erst einmal auf diese hier, auch, weil einige passende Geschenke schon auf der Liste für den ersten Geburtstag zu finden sind (wie z.B. das Wobbelboard, ein Tipi oder der schöne Regenbogen aus Holz) – ihr könnt euch also im Zweifel auch auf der Liste für den ersten Geburtstag umsehen. Und natürlich noch andere Seiten im Netz befragen! In diesem Sinne: Feiert schön! Ich hoffe, ein bißchen Inspiration ist dabei!

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
mamagama pregnancy shirts
Mamagama