Einfache und schöne Osterideen zum selbermachen

Schöne Osterideen gibt es im Netz glücklicherweise viele. Viele kreative Menschen lassen sich viele schöne Ideen einfallen, die rund um Ostern mit und ohne Kinder umsetzen lassen. Sieben tolle Ideen habe ich zusammengesammelt. Der Beitrag wird eben nicht altmodisch. Noch weitere Ideen aus anderen Beiträgen habe ich dann unten verlinkt.

Osterideen zum selbermachen

Für dieses zauberhafte, aber einfache Oster-DIY benötigt ihr nur etwas Fimo, Geduld und im Zweifel kleine, feine Kinderhände. Schon habt ihr eine schöne Wochenendbeschäftigung für euch und euren Nachwuchs und was niedliches für die Osterdeko.

Foto: Makeandtell

Auch sehr hübsch: Eier mit echten Blüten dekorieren. Das macht Catherine von hyggelig hier.

Foto: Catherine Hug

Was zu futtern: supersüße kleine Kuchen mit Eierüberraschung! Der Knaller und sicher super lecker – und einfach umzusetzen!

Foto: Freutcake

Wer – wie ich – Eier ausblasen auch so doof findet, der schlägt dem Ei einfach vorsichtig den Kopf ab, leert sie aus (und nutzt den Inhalt z.B. für die Mini-Kuchen oben) und macht dann Osterhasen-Minivasen draus.

Foto: We are Scout

Ich bin ja ein bisschen verliebt in diese megasüßen Amigurumi-Häschen. Die Häkelanleitung für die Osterhäschen findet ihr bei Zuckersüße Äpfel. Mal sehen, ob ich das schaffe!

Foto: Tanja von Zuckersüße Äpfel

Einfach und problemlos umzusetzen und im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüß: die Eischnee-nester, die sich dann mit kleinen Eiern bunt befüllen lassen. Das Rezept hab ich bei say yes entdeckt.

Und zum Schluss noch ein schnelles Hasen Origami – sogar für Menschen mit zwei linken Händen zu schaffen. Die Anleitung gibt es bei Youtube und das soll am Ende bei rauskommen:

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
Rutschrad Tash Quad
Tash Quad