malediven mit kindern

Malediven mit Kindern – Reisetipps für euren Maledivenurlaub

Einmal Malediven mit Kindern! Ein Urlaub auf den Malediven war jahrelang ein Traum von mir, aber unbedingt so, dass die Kinder sich auch später noch dran erinnern können. Monatelang habe ich mich auf unseren Urlaub auf den Malediven vorbereitet: wann ist die beste Reisezeit auf die Malediven, wie lange dauert der Flug auf die Malediven, wie ist das mit der Regenzeit auf den Malediven und wie kann ich einen Urlaub auf den Malediven überhaupt finanzieren…und dann auch noch mit Kindern.

Kleines Update für 2021: Die Umstände haben sich derzeit etwas verändert. ABER, aktuell ist es möglich, auf die Malediven zu fliegen. Ich würde aktuell – wenn ihr eine Reise plant – tatsächlich zu einem Pauschalurlaub raten, da die Chancen bei Nichtantritt größer sind, sein Geld wieder zu sehen. Aber die Entscheidung trefft natürlich ihr. Aktuelle Einreisebestimmungen für die Malediven findet ihr auf der Seite des auswärtigen Amts. Aktuell müsst ihr einen negativen PCR-Test vorlegen (ausgenommen sind lediglich Kinder von unter einem Jahr) und 24 Stunden vor Einreise eine Einreiseerklärung ausfüllen (gleiches dann bei Ausreise, Test und Erklärung, ausserdem müsst ihr natürlich die Einreise- und Quarantäneregeln für Deutschland beachten).

malediven mit kindern

Mehrere Jahre habe ich also darüber nachgedacht und jetzt schreibe ich euch einfach mal meine Tipps zusammen, wie auch ihr vielleicht euren Traum von den Malediven mit Kindern wahrmachen könnt. Generell gilt für mich inzwischen: haltet euch tatsächlich nicht zu sehr an Reisetipps und Vorgaben, probiert es selber aus – denn hätten wir auf die anderen gehört, wären wir in den Sommerferien nicht geflogen. Ist ja schließlich Regenzeit! Und klar, die Malediven liegen preislich nicht unbedingt im günstigen Mittelfeld – schon gar nicht für Familien (und erst recht nicht mit mehr als einem Kind…). Letztendlich gehört einfach unfassbar viel Recherche zu einer Reise auf die Malediven.

Malediven mit Kindern – so kann es klappen

Schon 2015 haben wir uns unseren ersten Maledivenurlaub gegönnt. Mit Direktflug auf die Malediven von Frankfurt nach Male. Mitten in der eigentlichen Regenzeit im August. Folgendes kann ich festhalten: Auch zur Regenzeit sind die Malediven schön, es regnet ja nicht ständig, zudem haben sich die klimatischen Bedingungen auf den Inseln sowieso dermaßen verschoben, dass es gar nicht mehr so vorhersehbar ist. Regenzeit ist also Regenzeit? Ist nicht ganz klar. Malediven mit Kindern finanzieren? Das wird allerdings nicht ganz einfach, aber ein paar Ideen gibt es.

malediven mit kindern

Beste Reisezeit für die Malediven?

Unsere europäischen Wintermonate (von November bis März) gelten immer noch als beste Reisezeit für die Malediven, da in dieser Zeit ein Regenschauer eher als Ausnahme gilt. Heißt also eventuell: null Regentage während des gesamten Urlaubs. Das Meer hat übrigens Badewannentemperatur. Um die 27 Grad und das über das ganze Jahr, sagt zumindest diese Klimatabelle und auch sonst ist es durchgehend eher warm, lediglich an der Luftfeuchtigkeit machen sich je nach Monat gewisse Unterschiede bemerkbar. Im Prinzip benötigt ihr für die Malediven einen oder mehrere Badeanzüge/Bikinis/Badehosen und ein paar dünne Kleidchen/Klamöttchen. Für den Flug selbst würde ich warme Socken und einen gemütlichen Pullover empfehlen.

Wir haben uns als Reisezeit aufgrund zweier Schulkinder August ausgesucht. Immerhin gilt er als weniger regenreich als Juni und Juli. Und nach der Reise kann ich auch hier bestätigen: Das Wetter war prima. Reisezeit für die Malediven ist also irgendwie immer. Manchmal hat es kurz geregnet, aber deswegen war es trotzdem weiterhin warm. Einer der Einheimischen riet einfach dazu, zu tauchen, die Fische würde das schlechte Wetter schließlich auch nicht interessieren. Und tauchen, bzw. schnorcheln gehört definitiv zu den Lieblingsbeschäftigungen auf den Malediven.

malediven mit kindern

Die schönsten und besten Resorts für den Urlaub auf den Malediven…

…können wir uns leider nicht leisten!
Wer Geld hat, kann es auf den Malediven ordentlich verprassen. In den Luxus-Resorts landet man ohne weiteres bei vierstelligen Preisen. Pro Nacht, versteht sich. ABER: In den Monaten April bis Oktober fallen die Hotelpreise oftmals drastisch, schließlich ist es Off-Season und ab und an regnet es mal. Und wir ihr ja schon gehört habt: Das ist nicht so schlimm.

malediven mit kindern

Wer auf google nach „günstiger Urlaub auf den Malediven“ sucht, findet erst mal nur diverse Reiseanbieter, die mir nicht unbedingt weiterhelfen.

Pauschal auf die Malediven fliegen ginge natürlich auch – 2021 würde ich sogar sagen, ist das aufgrund von Reiserücktrittsgeschichten gar nicht so blöd. Für alle anderen: Hilfreich ist hierfür z.B. das Maledivenforum auf Facebook. Hier sammeln sich viele Tipps für Reisende, die individuell reisen wollen und sich erst einmal einen Überblick verschaffen wollen – wobei ihr beachten solltet, dass die Einheimischeninseln derzeit nicht besucht werden können und in Male (die dicht besiedeltste Stadt der Welt) lässt sich schnell eine Infektion einsammeln.

malediven mit kindern

Günstiger Urlaub auf den Malediven mit Kindern – geht das?

Alternativen zu teuren Luxusresorts gibt es. Sogar Low-Budget Urlaub auf den Malediven ist möglich. Man muss eben suchen (booking.com oder tripadvisor sind schon mal erste Anlaufstellen). Leider fast überall nicht gleich zu sehen: die Transfergebühr pro Person pro Aufenthalt auf eine Insel. Und das haut noch mal ordentlich rein – wenn es nicht inklusive ist.

Weitere Alternative: Eine Einheimischeninsel.
Wir hatten sechs Tage eine Unterkunft auf Dhiffushi und wenn ich beschreiben müsste, wie ich es fand: Die Betten waren knallhart, der Badestrand klein, das Wetter durchwachsen, das Internet mau. Aber die Menschen waren toll – auch wenn ich eigentlich nur mit Männern ins Gespräch kam, mit Frauen leider gar nicht. Wir waren im Happy Life Maldives auf der Insel Dhiffushi, leider gibt es das inzwischen nicht mehr. Aber Alternativen sind in jedem Fall vorhanden. Auch oder gerade mit Kindern. Man kommt ordentlich runter und lernt nette Backpacker kennen.

happy life maldives

Wir haben auf unserer Reise drei verschiedene Unterkünfte in drei verschiedenen Preisklassen kennen gelernt.

Wer sparen will, muss auf jeden Fall aufpassen, an welchen Ecken und Enden er es tut.
Günstige Direktflüge würde ich eher empfehlen als supergünstige Flüge mit sehr langen Umstiegszeiten. Zumindest mit Kindern. Unsere Rückreise war – trotz Direktflug von Male nach Frankfurt – 26 Stunden lang. Denn erst mussten wir ja von der Insel zum Flughafen kommen (das waren knapp zwei, drei Stunden Fahrt mit dem Speedboat), dann Fliegen und im Anschluss noch von Frankfurt nach Berlin kommen. Zuzüglich Wartezeiten. Das bittere: Im Zug dann keinen Sitzplatz mehr zu kriegen…die Kinder schliefen auf dem Boden zwischen lauter Taschen…wir waren also wirklich fertig.
malediven mit kindern
Pauschalanagebote vergleichen. Über Urlaubsguru oder Travel-Dealz oder viele andere Seiten findet ihr im Zweifel immer mal wieder günstige Pauschalangebote. Oder stattdessen günstige Flüge und den Rest könnt ihr drum herum basteln.
Wenn eure Kinder unter zwei Jahren sind, zahlen sie auch noch keinen eigenen Sitzplatz, sitzen aber im Zweifel 10 oder mehr Stunden auf eurem Schoß. Wenn ihr günstige Flüge bucht, könnt ihr überlegen, wo es im Anschluss hingehen soll. Von Male stehen euch alle Möglichkeiten offen. Achtung: IMMER gucken, wie teuer die Fahrt (oder der Flug) von Male zur Wunschinsel ist.
malediven mit kindern
– Ob All Inclusive für euch sinnvoll ist, könnt ihr an sich selber checken: Wenn ihr Kinder habt, die nur Wasser trinken, lohnt sich beispielsweise All inclusive kaum, wenn ihr welche habt, die sich nur von Säften und/oder Cola ernähren und davon viel, kann man drüber nachdenken. Wir haben den Fehler einmal gemacht und AI zugebucht – für 1500 Dollar insgesamt. Für drei Tage. Das konnten wir gar nicht wegessen/wegsaufen. Aber: Auch Wasser müsst ihr vor Ort kaufen. Auf Einheimischeninseln im Supermarkt, im Hotel eben an der Bar.

malediven mit kindern
– Wo ist das Resort, das ich gebucht habe eigentlich? Die Malediven unterscheidet man zwischen Nord- und Südatoll. In der Mitte liegt Male, also der Flughafen. Wer sein Hotel aussucht, hat die Möglichkeit per Speedboat anzureisen oder – wenn das Resort beispielsweise weiter weg liegt – auch mit dem Flugzeug. ABER: Das ist extrem teuer! Solltet ihr euch also überlegen. Je mehr ihr seid, desto mehr Extrakosten sind es.

malediven mit kindern

Günstig auf die Malediven mit Kindern? Geht!

Es ist unfassbar viel Arbeit und sehr langwierig, auf den Malediven wirklich günstige Unterkünfte für Familien zu finden, die allen passen, die uns finanziell nicht in den Ruin treiben und die nicht die miesesten Bewertungen haben…
Aber es geht – je nachdem wie viel Luxus ihr wollt. Wer mit seinen Kids Rucksacktourist bleibt, der hat definitiv kein großes Problem!

Flüge mit (älteren und mehreren) Kindern auf die Malediven sind nicht nur anstrengend, sondern auch teuer, klar – ab 12 Jahren kostet ein Flug für den Sohnemann oder die Tochter eben so viel wie für mich selbst. Besonders für die, die auf Ferienzeiten angewiesen sind. Hilfreich sind hier Suchmaschinen wie Skyscanner. Dort finden sich ab und an Schnäppchen. Es ist auch hilfreich, nicht nur einen Flughafen als Abflughafen auszuwählen. Manchmal ist ein Flug von München deutlich günstiger, als von Berlin oder Hamburg, Hannover, Frankfurt…vergleichen lohnt sich und schon landet ihr womöglich sehr günstig auf MALE.

malediven mit kindern

Von dort könnt ihr zum Beispiel auf einer der Einheimischeninseln unterkommen. Wir selbst waren auf Dhiffushi, es gibt aber auch andere. Maafushi zum Beispiel. Die Atoll-Fähren fahren euch für 2-3 Dollar pro Person vom Male auf eure Insel. Allerdings eben zu festen Zeiten und auf einige Inseln nicht jeden Tag. Aber das ließe sich ja trotzdem machen, es kommt eben immer auf die Ansprüche an.

Ich kann allen Familien, die die Malediven sehen wollen (und ich bin überzeugt, dass sich das lohnt), nur zu folgendem Raten: Verfolgt auf Reiseplattformen günstige Angebote, reist mit euren Kindern – so lange sie noch nicht in der Schule sind – ausserhalb der Ferienzeiten oder außerhalb der Hochsaison (also zwischen April und September) und überlegt euch gut, wie lange ihr vor Ort bleiben wollt, All Inclusive, Halbpension oder gar als Selbstversorger. Alles auf den Malediven ist pauschal teuer, weil eben auch alles erstmal auf die Inseln gebracht werden muss. Achtet auf die Kosten für euren Transfer und auf Angebote für Familien (auf Kurumba kostete der Aufenthalt für Kinder unter 12 Jahren 2015 nichts, im Holiday Inn Resort Kandooma ist Wasser inklusive, auch hier sind Kinder bis 12 Jahre umsonst dabei. Viele Kleinigkeiten, die aber bares Geld bedeuten!)

malediven mit kindern

Auf ein Wort – das richtige Gepäck für eine Maledivenreise

Eigentlich reicht ein Satz aus: Nehmt euren Müll wieder mit. Am besten verzichtet ihr im Gepäck schon bei der Anreise auf Kram, den ihr nicht dringend braucht und der Müll produzieren könnte. Wattepads, Duschgel, solche Sachen. Zum einen gibt es in den Resorts meist alles und auf Einheimischeninseln zumindest im Supermarkt. Überlegt euch, ob es dringend notwendig ist, sich für den Pool zu schminken oder ob es im Urlaub auch mal ohne geht.
Es gibt Produkte, da ist es nicht ganz einfach – Windeln zum Beispiel. Auch die gibt es auf den Einheimischeninseln (sind halt keine deutschen Superwindeln), aber dennoch – vielleicht sind ja die Malediven, je nachdem wie alt das Baby ist, der perfekte Zeitpunkt um trocken zu werden ;) – aber gut, für Windeln habe ich jetzt auch keine Lösung parat.

Warum ich das sage? Die Malediven haben ein echtes Müllproblem. Sie können ihn ja nicht wirklich irgendwo lagern und der Müll wird auf verschiedenen Müllinseln verbrannt (von Kurumba kann man übrigens auch eine sehen. Dort raucht es immer und immer…)

malediven mit kindern

Mit Kleinkind auf die Malediven

Tja, ich gebe zu, ein Langstreckenflug mit Kleinkind war noch nie meine liebste Vorstellung. Vor allem nicht, wenn das Kind eher immer auf 100% läuft, „wenn es an ist“ und ich keine Vorstellung davon habe, wie das mit dem Schlafen funktionieren soll und dem still sitzen und so. Aber – irgendwann ist vielleicht immer das erste Mal. Autofahren geht inzwischen ja auch schon ganz gut.

Ich schätze, Essen, Schlafen und Filme/Serien auf dem Tablet helfen schon über einen großen Zeitraum hinweg. Eine ausführliche Packliste folgt auf jeden Fall noch, aber hier schon mal die Packliste fürs Handgepäck.

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
bettwaesche besser schlafen
Endlich Ruhe in Bettwäsche von Erwin Müller – in Rot: 6 Tipps für besseren Schlaf