Ausspannen in den VAYA Resorts im Zillertal

Letzten Sommer schon durfte ich mir wieder mal eine Auszeit gönnen. Und das Beste: es hat mich erneut ins Zillertal verschlagen. Zwei VAYA Resorts habe ich besuchen dürfen und muss sagen: kann man mal machen. Wer also auf der Suche nach einer kinderfreundlichen Unterkunft ist, die VAYA Group Hotels und Appartements eignen sich auf jeden Fall für einen schönen und finanzierbaren Familienurlaub in den Alpen.

Die VAYA Gruppe wurde 2008 gegründet und ist mit über 20 Häusern die größte österreichische Hotelgruppe im Alpenraum – sie kaufen nach und nach Hotels dazu und bauen sie im VAYA-Style um/aus.
Ziel des Unternehmens ist es, unverwechselbare Unterkünfte im Alpenraum anzubieten und dabei eine große Zielgruppe mit unterschiedlichen Ansprüchen zu bedienen.

Das Ding ist: unverwechselbare Unterkünfte wollen ja alle. Und wer viel reist, sieht auch was einrichtungstechnisch gerade so angesagt ist. Die VAYA Resorts sehen alle ähnlich aus und orientiren sich auch an der aktuellen Einrichtungsvorliebe ihrer Gäste. Naturmaterial. Stein. Holz. Modern. Trotzdem traditionell. Den Alpenflair für die Flachländler erhalten. Beste Matratze seit Monaten übrigens im VAYA in Gerlos gehabt. So toll, dass ich den Concierge danach gefragt habe.

Ich habe im letzten Sommer zwei Häuser der VAYA Gruppe besucht. Eines in Gerlos, gleich um die Ecke vom Farmresort und dem Almhof Family Resort und das andere in Aschau. Beide im gleichen Tal, mit dem Auto nur 22 km voneinander entfernt – und vom VAYA in Aschau brauche ich keine 50 Minuten nach Innsbruck.

VAYA Resort Zillertal – Privates Hideaway

Das VAYA Resort im Zillertal in Aschau hat eine mega Lage und eine herrlich gute Ausstattung. Aus einem Großteil der Zimmer geht der Blick Richtung Süden. Mit Blick auf den Alpenbach und auf das Gletschergebiet der Tuxer Alpen. Augenweide jeden Tag.

Morgens gibt’s ein großes Frühstücksbuffet, abends Menü. Ursprünglich war es mal ein Familienhotel, jetzt passt es gut für alle. Familien, Wanderer, Senioren, Paare, alle sind willkommen.

Das Hotel hat einen großen Essbereich mit mehreren abgetrennten Räumen, einen Pool (für Alle) und einen Saunabereich im Obergeschoss (nicht für Alle, nur für Erwachsene).

Es gibt verschiedene Zimmerkategorien, je nach Budget und Anspruch. Doppelzimmer. Spa-Suiten, Deluxe Zimmer, Einzelzimmer. Suiten für bis zu 6 Personen, mit herrlich großen Badewannen und einer eigenen Sauna. Ich bin froh, dass mein Zimmer (eine Spa Suite mit extra Schlafzimmer) eine Sauna hatte, denn ohne Kinderbetreuung hätte ich den Saunabereich ja gar nicht nutzen können – liegt ja oft auch an den Öffnungszeiten, die in die Wachzeiten von Kleinkindern fallen.

Das Schöne ist aber eben: sollte das Wetter mal schlecht sein, kriegt man den Tag auch ziemlich gut im Hotelzimmer und dem Rest des Hotels rum. Das Essen ist ambitioniert, der Service sehr freundlich und aufmerksam (wenn jemand am zweiten Tag weiß, wer du bist, egal, wo du ihm begegnest, dann weiß ich das sehr zu schätzen.)

Vom Hotel aus lassen sich in kurzer Zeit recht viele Sehenswürdigkeiten in der Gegend erreichen. Vom Fichtenschloss über das Murmelland, bis hin zur Granatkapelle oder diversen Stauseen in der Nähe ist jede Menge dabei, was sich an der frischen Luft erleben lässt.

VAYA Gerlos – Ferienwohnung plus

Ihr kennt das: Ferienwohnung ist Ferienwohnung. Was soll ich also groß erzählen. Natürlich unterscheiden sie sich vom Stil und der Einrichtung, aber der Nutzen bleibt gleich. Ich entscheide, wann es Frühstück gibt, wann und ob wir Mittag Essen und finally gilt das natürlich auch fürs Abendessen. Ich bin flexibler und kann mich nach meiner Familie und nicht nach den Restaurantzeiten des Hotels richten. Wer Kinder hat, die – wie meins – eher ungern länger als 5 Minuten am Tisch sitzen, ist mit einer Ferienwohnung sicher gut beraten. Meistens bieten sie auch deutlich mehr Platz und sind etwas günstiger.

Die VAYA Ferienwohnungen in Gerlos liegen gut, sind sehr ruhig und die Matratzen sind ein Traum – obendrauf liegt ein Matratzentopper. Beste! Das Wohnzimmer ist recht groß und geräumig, mit offener Küche.

Kochen könnt ihr entweder selbst oder ihr bewegt euch ins nahe gelegene Dorf. Zusätzlich gibts einen Brötchenservice und auf Wunsch sogar ein komplettes Frühstücksangebot.

Im VAYA Gerlos geht das mit dem „unter sich sein“ in den einzelnen Ferienappartements wirklich ziemlich gut. Und das Zillertal hat je wirklich jede Menge Ausflugsziele zu bieten. Dazu findet ihr hier bald mehr, Inspo gibt es schon in diesem Beitrag.

VAYA – lohnt sich das?

Geradeheraus: ja – zumindest bei den beiden Häusern, die ich bisher gesehen habe. Ich mag den Stil und mir hat vor allem die familiäre Atmosphäre im Vaya Resort Zillertal gefallen. Genauso gut fand ich aber auch das „in Ruhe gelassen werden“ in der Ferienwohnung in Gerlos (aber immer parat stehen, wenn was gebraucht wird).

Auf meiner Hüttenwanderung habe ich übrigens noch ein Pärchen kennen gelernt, die ebenfalls im VAYA Resort im Zillertal waren. Sie hatten es über Secret Escapes günstig gebucht und es hat ihnen gut gefallen. Einzig fehlte die Ladestation für ihr E-Auto – ich habe mir aber sagen lassen, das würde nachgeholt. Das Gute an beiden Häusern: Man kann die Menschen alles fragen. Egal ob Wanderrouten oder Kinderbespaßung, eine gute Idee ist immer dabei.

Buchen könnt ihr natürlich direkt über VAYA oder auch diverse andere Buchungsportale. Und im besten Fall schaut ihr, ob es Angebote gibt, damit lässt sich nochmal ordentlich sparen. Ich würde in jedem Fall wieder hin fahren. Lage gut. Hotels super ausgestattet. Service very nice. Finanzierbar. Was will man mehr.

Teile diesen Beitrag
  1. Wir waren letztes Jahr auch im Zillertal. Fanden wir sehr schön und überlegen, ob das Vaya vielleicht ne gute Option ist. Danke für den Tipp.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Schöner sporteln