Search Day Night
Search

Wir bleiben in Kontakt

Zugegeben, die letzten Monate waren ganz schön viel. Ich pendle zwischen Hamburg und Berlin und das so gut wie jede Woche. Ich bin viel unterwegs, sei es ein Workshop oder eine Pressereise, wie beispielsweise die an den Nil in der letzten Woche, eine Nacht Mallorca mit der B-Klasse von Mercedes oder Marokko nächste Woche.

Irgendwas ist halt immer und es gibt Momente, in denen vermisse ich die kleine Chefin doch enorm. Und auch sie hat so ihre Phasen. Momente, in denen sie am liebsten sofort anrufen würde, weil sie etwas dringendes loswerden muss und sei es nur das verlorene Loom-Bändchen.

Oder ich bin nicht da, wir telefonieren und sie möchte gerne sehen, wo ich eigentlich gerade stecke. Mit Bild wenn´s geht.

nokia-lumia-3

Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist soweit. Mein Kind bekommt bald ihr erstes eigenes Mobiltelefon. Ich wollte noch warten, und ich bin auch immer noch der Meinung, sie braucht es nicht wirklich – zumindest nicht dafür, dass ihre Eltern wissen, wo sie steckt (ich meine, mal im Ernst, wie viel wirklichen Freiraum so ganz alleine – im Wald, haha – haben unsere Kinder heute schon…), aber es ist einfach eine ideale Möglichkeit, direkt ohne Umwege mit ihr in Kontakt zu kommen, mit ihr Fotos auszutauschen, zu skypen und was eben noch so alles geht.

Weil ich selbst ja schon das Nokia mit mir rumtrage, gibt´s jetzt also auch eins für´s Kind. Das Lumia 630 ist eine etwas kleinere Version. In bunt, weil sie es gern farbig mag und grün seit einiger Zeit ihre Lieblingsfarbe ist.

Und natürlich sind wir miteinander verbunden. Unter anderem über die Cloud OneDrive, die wir mit all unseren Geräten überall synchronisieren können.

nokia-lumia-1

Um in Verbindung zu bleiben sind unsere wichtigsten Apps folgende:

One Note
Warum? Weil hier eigentlich alles geht – Notizen, Bilder einlagern, Links inkl. Screenshots platzieren und noch viel mehr

One Drive
Warum? Zum Bilder teilen. Fotos werden – sobald eine W-Lan/Internetverbindung besteht – automatisch synchronisiert und ich kann die kleine Chefin so fast mitnehmen…

Cloud Mesh
Warum? Weil ich inzwischen bei verschiedensten Clouddiensten angemeldet bin und ich so alle gemeinsam verwalten kann.

Skype
Warum? Ab und an möchte man sich beim telefonieren ja sehen. Oder ihr etwas vorlesen, obwohl man gar nicht da ist.

Und klar, auch anderer Kram darf nicht fehlen, Spiele wie Fiete oder Biene Maja zum Beispiel, Spotify und Shazam und eventuell sogar Netflix. Die App-Situation im Vergleich zum letzten Beitrag hat sich auf jeden Fall schon verbessert, auch wenn immer noch Luft nach oben ist.

Ich hoffe jedenfalls, dass die Nähe so auch ein bisschen erhalten bleibt, obwohl ich gar nicht wirklich da bin…
nokia-lumia-4

Teile diesen Beitrag

Wellnesswochenende

Ich bin im November nur ein einziges Wochenende zu Hause. Nämlich dieses hier. Nachdem der Mann arbeiten muss…

Comments4

  1. Ha! Das steht bei uns auch an! Nur eine Frage: wie lange hält der Akku? Das ist eigentlich das Totschlag Argument für ein iPhone. Sobald sie damit viel machen, muss ich ihnen Ladegerät und Akku mitgeben haha

  2. Bis dato gibt´s an der Akkuleistung nichts zu meckern. Eventuell laufen einfach weniger Apps im Hintergrund, die den Akku leerlutschen. Wenn es durchgehend genutzt würde (Autofahrt oder so), dann müsste ich es am Abend mal aufladen, aber definitiv besserer Akku als jedes schnöde Iphone.

    In Stunden kann ich´s gerade allerdings nicht angeben. Wir probieren das aber mal aus die Tage.

  3. Ich bin auch Nokia-Fan, habe aber noch das 620. Das 630 wollte ich mir Anfang nächsten Jahres holen. Der Akku ist bei meinem Handy ein Knackpunkt. Wenn ich viel mache, muss ich alle paar Stunden aufladen. Was ich aber gut finde, ist, dass ich mit dem Windows-Phone alles problemlos mit meinem Rechner synchronisieren kann. Ich habe keine Erfahrung mit iPhones. Geht das da auch? Vor allem Office gefällt mir sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like