miele Saugroboter

Mein neuer bester Freund: Der Miele Scout RX2 Home Vision Saugroboter

Werbung mit Miele

Es heißt ja immer, Staubsaugergeräusche würden Babys beruhigen. Ist aber nicht so – ganz abgesehen davon habe ich gerade echt besseres zu tun, als meine Bude zu saugen. Trotzdem möchte ich aber nicht, dass sie komplett verdreckt, ist ja Winter draussen, überall Dreck und Steinchen und wer bringt das mit: Die Kinder und ihre Freunde. Wir Erwachsenen natürlich nicht – auch wenn wir letzten Endes die Einzigen sind, die auch mit Straßenschuhen durch die ganze Bude laufen, die Kinder sind nämlich gut erzogen und ziehen sie direkt an der Wohnungstür aus. Meine Rettung: Der Miele Scout RX2 Saugroboter.

miele Saugroboter miele Saugroboter

Selbständig saugen und das auch noch in Leise

Der Miele Scout RX2 hat für mich also viele Vorteile. Ich installiere mir die App auf dem Telefon und kann den Saugroboter in unser heimisches Netzwerk integrieren und ihn dann sofort losschicken. Mir werden verschiedene Modi angezeigt und mein absoluter Lieblingsmodus: Der leise. Damit röhrt das Teil nicht durch die Wohnung, sondern fährt in angemessener Lautstärke herum und saugt, während ich irgendetwas anderes machen kann. Baby bespaßen. Stillen. Auf Instagram herumsurfen. Lesen. Oder Texte in mein Blog schreiben. ;)

Was kann der Miele Saugroboter sonst noch

Geliefert wird der Roboter mit Fernbedienung, Magnetband (das sagt ihm: hier bitte nicht drüber fahren) und den Seitenbürsten, die dafür sorgen, dass der Saugroboter den Dreck auch aus den Ecken holen kann. Die Fernbedienung habe ich zugegeben noch nie genutzt, stattdessen läuft bei mir alles über die App von Miele aus dem Appstore. Eigentlich könnte ich sogar in der App mit der Funktion „Home Vision“ gucken, wo der Miele Saugroboter gerade herumwirtschaftet (z.B. wenn ich nicht da bin), aber leider hat die App da bei mir gezickt, auch nach mehrfachen Installationsversuchen will die Kamera mir nicht zeigen, was der Sauger macht. Die App wurde im Übrigen recht schlecht bewertet, das kann ich persönlich nicht nachvollziehen – bis auf Home Vision klappt hier alles einwandfrei.

Der Miele Scout RX2 navigiert sich systematisch durch unsere Wohnung und legt sich nach und nach eine virtuelle Karte an. Damit findet er dann die Ideallinie für eine effiziente Reinigung. Über die App lässt sich anhand der Karte sofort sehen, an welcher Position sich der Saugroboter befindet und wo er schon war.

Ausserdem ist die Bedienung auch von unterwegs möglich. Wenn wir also gerade auf dem Rückweg vom Urlaub sind, kann ich über die App dem Sauger sagen: Los, saug mal, wir kommen nämlich gleich nach Hause. Oder, ich time den Saugroboter für eine regelmäßige Reinigung – das ist herrlich. Heimkommen und sauberen Boden vorfinden. Und es macht wirklich so viel aus, ob regelmäßig mal einer durchsaugt – oder eben nicht.

Auch genial: Der Miele Saugroboter schafft es, meinen Teppich zu saugen. Denn es ist nicht immer logisch, dass ein Staubsaugerroboter auf einen recht dicken Teppich kommt. Der ein oder andere verzichtet dann lieber auf die Reinigung oder hängt sich auf und kommt nicht weiter (alles schon ausprobiert). 17mm darf er hoch sein.

Erleichterung im Haushalt mit dem Miele Saugroboter

Staubsaugen ist für mich eigentlich echt Zeitverschwendung. Wir haben eine recht große und vor allem verwinkelte Bude und drei Kinder. Heißt: Es gibt immer was zu tun. Leider hat noch niemand eine Waschmaschine erfunden, die die Wäsche selbst in sich hineinsortiert und sie dann aufhängt, trocknet, wieder abhängt und in die richtigen Schränke räumt. Allein das frisst schon meine Zeit. Da bin ich dankbar, wenn mir die Saugerei erspart bleibt, denn klar, ich könnte die Kinder fragen, aber wer kennt das nicht: Die KÖNNEN es ja gar nicht richtig machen, also mach ich es selbst. Oder eben der Miele Saugroboter – wann immer ich will!

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
familienfreundlich reisen
Familienfreundlich Reisen – mit Kindern im Zug