Geschenke zur Einschulung

In den ersten Bundesländern sind die Sommerferien bereits Geschichte und die ersten Einschulungen sind auch über die Bühne gegangen. Was ich von der Art und Weise halte, die uns Eltern einfach das Gefühl gibt, dass die Politik Augen und Ohren verschließt, habe ich ja bereits kund getan, deswegen gibt es heute mit den Geschenken zur Einschulung lieber wieder viel rosarote Brillen Zeugs. Die brauchen wir nämlich dieses Jahr, wenn wir alle unsere Kinder wieder von Ex auf Hopp ohne Abstand in die Klassenzimmer schicken.

Ich habe viele Kleinigkeiten und größere Geschenkideen zur Einschulung, aber auch einfach zum Schulstart zusammen gesucht. Gestern gab es schon eine Kleiderauswahl.

Allen Kids und Eltern, deren Kinder in diesem Jahr eingeschult werden, wünsche ich viel Freude beim Feiern, viel Spaß mit dem ersten Schuljahr und auf das wir alle da gut durchrocken!

Es folgen hier jetzt schöne Neuentdeckungen für Kinderzimmer, Schultüten und erste Schultage, die ihr euren Kids zur Einschulung oder zum Wiedereinstieg schenken könnt.

Geschenkideen für Schulkinder und die, die es bald werden

1. Wie wäre es mit einem frischen Tierprint, einem ABC-Poster oder für´s Kinderzimmer. Nicht mehr ganz so kindlich, aber auch nicht zu erwachsen. Viele verschiedene Motive gibt´s bei Dearsam. Mit Rahmen oder Posterleiste und schwupp, hat das Zimmer ein Update. Ein Print in der Größe A3 kostet 25 Euro.

2. Brotdose aus Edelstahl. Geht auch dieses Jahr. Ganz ökologisch. Nicht ganz günstig (soll die Oma schenken! :)), aber hält dafür auch lange und passt nicht nur für die Schule.

3. Ein kleiner Rucksack (hier von VAUDE). Eignet sich prima als Sport- oder Schwimmrucksack, für den Wandertag oder die erste Klassenfahrt (und natürlich jeden Urlaub) als Handgepäck.

4. Ein Füller. Schadet nie. Varianten gibt es viele, der LAMY Nexx hat sich in diesem Haushalt ganz gut bewährt.

5. Ein schönes Freundebuch. Egal ob Kinder Künstler Freunde oder So bin ich, schön sind sie beide! In ein paar Jahren weiß keiner mehr, mit wem er eigentlich in der Grundschule war. Hiermit lässt sich das ganz gut festhalten und es soll ja oftmals so sein, dass man sich im Leben immer zweimal sieht ;).

6. Namensschildchen. Für Hefte, Bücher und Klamotten gibt’s eine große Auswahl. Besonders hübsch finde ich z.B. Namensschildchen von Es ist meins. Auf verschiedenste Art und Weise individualisierbar. Motiv auswählen, Farbe auswählen, Name drauf, bestellen und fertig. Es sind direkt ganze Sets bestellbar, ausserdem Brotdosen und Flaschen.

7. Eine erste Uhr vielleicht? Bunt und fröhlich sind viele Varianten von FlikFlak oder Easy Read, aber es gäbe sogar Kinderuhren von Festina, quasi ganz der Papa.

8. Für alles, das nicht mehr ins Federmäppchen passt: Die Schlampermäppchen als Fisch von Donkey Products. Ich liebe die ja! Sehr!

9. Stempel. Gehen immer! Eine große Auswahl gibt es zum Beispiel bei idee.

10. Und die dürfen auch nicht fehlen: Radiergummis. Als Dinosaurier oder Blumen, Viecher oder ein 3D-Würfel. Von Paper Poetry.

11. Eine Überlegung ist es wert, ich sag mal so: Unsere Tochter hat ihr Kettchen relativ schnell verloren – aber eine schöne Idee ist es vielleicht trotzdem für das ein oder andere Mutter-Tochter-Pärchen, eine Kette für Mama und Tochter.

12. Neu in der Runde ist der Fernsehturm-Bleistift von s-wert Design. In leuchtenden Neonfarben knallt er auf jeden Fall! Sehr cool finde ich auch die Schreibtischunterlage – wobei ich nicht sicher bin, ob ich dann noch arbeiten würde ;)

13. Ein Sorgenfresser! Ich bin ja seit der Geburtsstunde 2010 der Jungs großer Fan, inzwischen wurden sie auch längst an einen anderen Hersteller verkauft und es gibt immer noch viele schöne bunte Varianten. Quasi für jeden den richtigen Sorgenfresser. In groß, mittel und klein als Schlüsselanhänger.

14. Immer schön zur Einschulung ist ja irgendwas mit der Welt. Zum Beispiel ein erster, bunter Atlas (ich finde ja „Die Wunder der Welt“ von kleine Gestalten MEEEGA) oder ein schöner kinderfreundlicher Globus.

15. Sie werden euch ein Schulleben lang begleiten: hässliche Hefte. Es gibt aber auch schöne Alternativen, Din A4 und Din A5 Hefte und Hefter gibt es zum Beispiel von Himbeerheftchen. Oder, auch sehr schön: Papierheftumschläge von Minouki. Alternativ könnt ihr natürlich auch selbst Heftumschläge basteln.

16. Reflektoren passen auch immer gut in eine Schultüte, im Zweifel auch mehr davon. Schließlich kommt zum Schulstart auch schon bald der Herbst und es wird recht früh dunkel. Reflektor sei Dank, wird man reich behängt auch gut gesehen. Gibt es zum Beispiel als Dinosaurier, Regenbogen, Löwe, Elch und mit vielen anderen Motiven. Natürlich auch in ganz klassischer Bärform – so wie früher.

17. Ich müsste immer grinsen, würde diese Kinderschere auf meinem Schreibtisch hausen. Der Panda! Hach! Aber auch die anderen sind supersweet.

18. Kleiner Tipp: Ich habe in den sieben Schuljahren meiner Tochter schon viele, viele, viele Lineale nachgekauft, weil sie zerbrochen sind. Ich empfehle also eines, das nicht zerbricht. Ein Flexi-Lineal von Brunnen zum Beispiel. Passt auch in der Schultüte in die letzte Ritze.

19. Und sonst? Als Beigaben gibt es z.B. wunderschöne Tattoos von Nuuk, es gibt herrlich süße Pins, die an den Schulranzen passen (oder die Jacke), den Zauberwürfel zum Üben, Armbänder von Lego Dots, die sich individuell bestücken lassen, Plopper, dass sind Tierchen, aus deren Mund man Kunststoffbällchen kickt.

20. schöne Stifte. Egal ob Buntstifte oder Filzer. Die werden auf alle Fälle immer gebraucht.

21. Ein Schlüsselanhänger, am besten das, was die Kids gern mögen und eine Schlüsselkette. Entweder zum an der Hose befestigen, um den Hals hängen oder an einem stabilen Gummizugband (wie früher die Skipässe…). So kann der Schlüssel immer im Schulranzen bleiben, ist aber durch den Gummizug flexibel nutzbar.

22. Ältere Kids brauchen vielleicht auch mal einen USB-Stick. Das ist zwar irgendwie so ähnlich, als würde mich jemand nach einer Diskette fragen, aber der BB8 von Star Wars ist wenigstens cool.

23. ein Kinderportemonnaie zum umhängen. Gibt es z.B. in tierischen Formen von Affenzahn.

24. Tja, und dann darf in diesem Jahr ja auch die Maske in der Schultüte nicht fehlen. Meine drei Favoriten: Weedo macht tierisch freche Masken für die Kids, Katha Covers zaubert schöne Muster und Illustrationen auf ihre und dann gäbe es da noch zarte Musselinmasken mit schicken Prints.

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Papa macht adorable Babies