thailand familienurlaub

Die schönsten warmen Reiseziele für Familien (und alle anderen) im Winter

Reiseziele für Familien kann man immer gebrauchen – gerade im Winter. Denn was fehlt uns im Winter am meisten? Wetter! Wärme! Sonne! Besonders hart sind die Tage, an denen es draussen grau und trüb ist. Innerhalb meines eigenen Bekanntenkreises – allesamt zum Urlaub in den Schulferien verpflichtet – ist mir in den letzten Jahren aufgefallen, dass die Reiseziele durchaus immer etwas abwechslungsreicher werden. Statt Mallorca oder Fuerte wird es schon mal Ausgefallener. Und ey, individuelle Reiseziele sind toll, denn ein Land zu bereisen und es dabei zu erkunden – im besten Fall mit dem eigenen Mietwagen, der einen unabhängig Ziele ansteuern lässt…Knaller!

Alternativ lieben wir natürlich auch schöne Strände, Sand und Meer ohne viel tun zu müssen. Einfach mal Alltag abschalten und raus aus der grauen Suppe.

9 schöne und warme Reiseziele für Familien (und alle anderen) im Winter

Namibia

Wir hatten eine Reise nach Namibia mit unseren Kindern im letzten Winter sogar schon geplant und gebucht – dann kam mir meine Schwangerschaft, bzw. die Geburt dazwischen (wir waren also sehr früh dran mit dem Buchen – etwa ein Jahr vorher). Aber: aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Die wärmsten Temperaturen herrschen dort zwischen Oktober und Januar. Gut und individuell bereisen lässt sich Namibia z.B. in einem Geländewagen (Allrader/Double Cab) mit Dachzelt (da wir vier Personen sind, brauchen wir zwei, das sieht dann so aus). Die Route könnt ihr abstecken und dazu findet ihr im Netz natürlich jede Menge Inspiration.
Und: Wenn die Kids schlafen, Sternenhimmel gucken.

Photo by Michal Průcha on Unsplash

Marokko

Ach, wie sehr ich dieser Reise heute noch hinterher hänge! Schon Jahre ist es her, dass ich Marokko besuchen durfte, genauer gesagt Marrakesch und das Atlasgebirge. In Marrakesch gibt es wirre Souks, aber auch ruhige Riads, spannende Restaurants und überhaupt: jede Menge 1001 Nacht.
Im November ist übrigens Safranernte, ganz in der Nähe von Marrakesch gibt es die Möglichkeit, sich das live anzusehen – im Le Paradis du Safran.
Alternativ: Ein Ausflug ins Atlasgebirge – hier bitte die Infos des Auswärtigen Amts beachten und es mit Kindern vielleicht besser ganz sein lassen.
In Marokko kommen übrigens auch Filmliebhaber auf ihre Kosten: Game of Thrones, Lawrence von Arabien oder Gladiator sind nur einige wenige Beispiele. Gedreht wurde in Aït-Ben-Haddou, knapp 200km südöstlich von Marrakesch. Marokko ist definitiv ein tolles Reiseziel!

wochenende marrakesch koutoubiamoschee

Kapverden

Als ich noch bei finkid als Grafikerin gearbeitet habe, wurde eine der Sommerkollektionen genau dort fotografiert – denn gesucht wurde was Warmes, Grünes und Wildes. Der Fotograf brachte Fotos mit, bei denen mir die Ohren schlackerten! Wunderschön! Und im Winter herrlich warm – definitiv eines der schönen Reiseziele für Familien.

Photo by John Cafazza on Unsplash

Sansibar

Gut, die Flugzeit ist etwas ausgiebig, also vielleicht eher was für Menschen mit vier Wochen Urlaub und Kleinkindern am Stück. ODER ihr bucht einen Flug nach Amsterdam, bleibt dort ein paar Tage und fliegt von dort (das wäre jetzt KLM). Die Flüge sind bezahlbar und Sansibar ist herrlich, um dort zu entspannen.

Photo by Javi Lorbada on Unsplash

Holbox

Holwhat? Holbox ist eine zu Mexiko gehörende Insel. Hauptsächlich dreht sich hier alles um wunderschöne Strände, Hängematten, herrliches Obst und chillen, chillen, chillen. Und naja, vielleicht auch im Meer baden.

Photo by Michiel Ton on Unsplash

Dubai

Dubai spaltet die Gemüter. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Alles ist größer, höher, weiter. Je nachdem wie man die Stadt kennenlernt: entweder liebt oder hasst man sie. Ich hatte das Glück mit den richtigen Leuten unterwegs gewesen zu sein und finde Dubai einfach nur großartig! Es gibt wunderbare (Familien)hotels, ein bißchen Kultur (muss aber auch nicht), unfassbar gute Küche und viel Wärme, Pools, Strand und Abschalten.

Es gäbe auch irrsinnig viel Konsumterror, eine Skihalle, das höchste Gebäude der Welt (Burj Khalifa) und viele verrückte Hotels in ALLEN Preisklassen. Und eine fahrerlose U-Bahn, die gar nicht unter der Erde fährt…

dubai burj al arab
Room with a view – Waldorf Astoria auf The Palm

Seychellen

Als wir 2015 auf die Malediven geflogen sind, kam von unserem Tauchkumpel der Kommentar: Naja, die Malediven sind schon ein bißchen lame. Die Seychellen sind viel geiler. Also gut, die Seychellen. Vong Natur her und Unterwasserleben auf jeden Fall irre gut. Und naja, türkises Meer, weißer Strand. Gute Temperatur. Was will man mehr. (PS: Uns hat es auf den Malediven trotzdem auch sehr gut gefallen.)

Photo by Ian Badenhorst on Unsplash

Madeira

Bei Madeira muss ich immer an ein Blumenmeer denken, auch wenn ich gar nicht genau weiß warum. Anyway. Madeira ist nah, aber angenehm warm, liegt am Meer und passt gut für lange Spaziergänge, regionale Küche oder ein bißchen Sightseeing, zum Beispiel in Funchal, der Hauptstadt.

Photo by Adam Śmigielski on Unsplash

Thailand

Zu guter Letzt darf in meinen Augen Thailand nicht fehlen. Mit Kindern ideal. Wunderschön, auch oder gerade für „Asien-Einsteiger“. Im Norden liegt Chiang Mai, herrlich grün, wunderschön und jede Menge Tempel zum angucken. Im Süden je nach Jahreszeit Phuket (Andaman See) oder Koh Samui (Golf von Thailand) oder natürlich eine der kleineren, noch nich so überlaufenen Inseln (Ko Kut z.B. oder Ko Pu). Achtung: Hier bitte Impfungen checken – je nachdem, in welchen Gebieten ihr unterwegs seid – und als Schwangere vielleicht eher meiden.

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
Isabella Oliver