uebernachten in bangkok hoteltipps

Thailand mit Kindern – Hotels und Hoteltipps für Bangkok

Unsere Thailandreise führte uns mehrmals von Bangkok aus in verschiedene Richtungen. Wir hatten also dreimal jeweils zwei Tage Aufenthalt in der Hauptstadt Thailands. Einmal nach der Anreise. Dann als Zwischenstop. Und vor dem Rückflug nach Deutschland. Ich kann nur sagen: Das reicht eigentlich nicht! Allein Bangkok wäre schon eine eigene Reise wert…aber das muss eben ein anderes mal klappen.

Dreimal Bangkok – wo übernachten in Bangkok?

Für die meisten Asienreisenden ist Bangkok die erste Anlaufstelle für eine Zwischenlandung. Viele nutzen dann gleich ein oder zwei Tage um die acht Millionen Metropole ein bisschen kennen zu lernen.

Immer gut für eine Übernachtung in Bangkok – Sukhumvit Road
Wir hatten uns nach einer fast 20stündigen Reisezeit bewusst für ein Hotel in der Nähe (immer noch mehr als 23km Entfernung) des Flughafens entschieden, um zumindest den letzten Weg mit zwei Kindern einigermaßen kurz zu halten.
moevenpickhotel bangkok

Damit landeten wir in unserem ersten Hotel für die nächsten zwei Tage: Dem Mövenpick Hotel Sukhumvit 15 Bangkok. Das Hotel eignet sich für einen Aufenthalt für Familien mit älteren Kindern prima. Es ist alles da, was nötig ist: komfortable Betten (nach dem Flug in der Mittelreihe (!) mit Umstieg in Doha waren die der Hit!), ein Pool auf dem Dach und ein Fitness-Center, um beim Rennen noch mal das Gehirn auszuschalten. Ausserdem auch ein Restaurant, dass einen ziemlich geilen, für europäische Münder ziemlich scharfen Laab Gai auf der Karte hatte – aber für die Kinder auch Pommes und Chicken Wings – für den leichteren Einstieg in die asiatische Küche oder so ;).

Foto: © Mövenpick Hotels & Resorts

Vom Hotel aus kommt man hervorragend direkt auf die Sukhumvit Road. Sie ist eine der längsten Straßen in Thailand und auch der Skytrain fährt hier entlang. | Das Mövenpick Sukhumvit ist buchbar ab 75 Euro die Nacht.

Einfach nur Ausspannen und ein bisschen Kultur auf Wunsch – Thonburi
Unser zweiter Aufenthalt in Bangkok stand im Zeichen von Wellness und Entspannung. Ursprünglich hatten wir natürlcih geplant, den zweiten Teil für Kultur zu nutzen. Aber nach einer Woche Staub, Autofahrerei und 248480293039 Tempeln war uns und unseren Kindern nach nichts ausser: Füße hoch. Unsere Füße brannten und wir wollten einfach nur mal zwei Tage lang gar nichts machen.

avani riverside hotel

Dazu braucht man aber – in meinen Augen – auch das passende Hotel und das haben wir gefunden: Das Avani Riverside in Bangkok liegt im Bezirk Thonburi direkt am Wasser. Das Avani hat eigentlich eine ideale Lage.
Wir stecken nicht mittendrin im Tourigewusel, können aber mit dem Boot den Fluß entlang sehr schnell mitten rein fahren. Entweder bis zum Sathorn Pier, wo der Skytrain hält oder auch nur nach Gegenüber ans andere Ufer ans Asiatique Pier, einer Art Shopping-, Food- und Spaßmeile. Auch der Königspalast ist von hier nicht allzu weit weg (immerhin nur 9km – da geht auch über Wasser). Und das Künstlerviertel Khlong San ist quasi um die Ecke. ABER: Wir waren faul. Und ihr könnt es einfach sehen, Faul und total entspannt:

avani riverside hotel

food avani riverside

Das Avani Riverside ist einfach so hervorragend, dass es nicht nötig ist, es zu verlassen. Die Zimmer sind hell und clean, haben einen herrlichen Ausblick und Betten, die ich nicht mehr verlassen wollte. Der Pool ist auf dem Dach und bietet eine hammermäßige Aussicht und letztendlich haben wir einen Tag einfach dort oben verbracht. Das Essen ist grandios und kann ebenfalls ganz oben auf der Terrasse eingenommen werden! Die Einrichtung: Edel! Absoluter Wohlfühlort (man merkt, eines meiner Favoriten dieser Reise…)

Foto: Avani Riverside

avani riverside hotel
Und wer doch shoppen will, kann entweder nach unten fahren, denn unter dem Hotel befindet sich noch eine Mall oder eben rüber ans Asiatique Pier. Mein absoluter Favorit muss ich sagen – auch wenn die Abreise zum Flughafen mit dem Taxi die Hölle ist. Wir standen ungefähr 25 Minuten an ein und der selben Straßenkreuzung. Irre! Aber zum Verkehr komme ich noch…. | Das Avani Riverside kostet ab 125 Euro die Nacht

Wenn die Flughafennähe eine Rolle spielt – Bang Kapi
Unsere letzte Unterkunft war mehr ein Versehen. Denn eigentlich hatten wir einen Aufenthalt im Amari Watergate angestrebt, das war allerdings ausgebucht. Verwiesen wurden wir auf die Amari Residences, ähnlich wie das Citadines in Hamburg handelt es sich hier um Appartements mit den Vorzügen eines Hotels. Allerdings muss ich gestehen, dass das Klientel hier eher aus sehr reichen Arabern bestand, die Familienangehörige in der Klinik nebenan behandeln ließen. Es ist natürlich perfekt, weil das Haus alles bietet, auch für einen längeren Aufenthalt.

amari residencesAusser uns waren so gut wie keine Touristen anwesend und schon gar keine Frauen ohne Kopftuch. Ich fühlte mich quasi nackt. Auch die Residences haben einen Pool auf dem Dach – die Durchschnittstemperatur dort oben: 42 Grad dank bombiger Sonneneinstrahlung. Allerdings scheint den Pool kaum jemand zu nutzen, denn alle Liegen waren abgedeckt – aber wir hatten den ganzen (super toll kühlenden) Pool und -bereich für uns allein. Ohne Schuhe ist der Boden übrigens nicht auszuhalten – er hat viel Zeit, sich ordentlich aufzuheizen.

amari residences bangkok

Kurz: Dieses Hotel ist prima ausgestattet, die Zimmer haben alle eine große Küche, einen Wohnbereich und ein abgetrenntes Schlafzimmer – bieten also viel Platz. Für Langzeitreisende, eignet sich eher für Geschäftsreisende und Familien, die gerade ein gutes Krankenhaus brauchen. Der Weg zum Flughafen ist natürlich hervorragend kurz! | Die Amari Residences gibt es ab 90 Euro die Nacht, im Amari Watergate ab 75 Euro (buchbar z.B. über HRS).

amari residences bangkok

Übernachten in Bangkok – Wo man sich bettet, da fährt man

Einer der wichtigsten Hoteltipps für Bangkok und im Nachhinein habe ich es überall gelesen: Aufpassen, wo man in Bangkok das Hotel bucht, bzw. das Hotel in der Nähe der Orte buchen, die man besuchen will. Bangkok ist wirklich riesengroß. Die Wege auf google Maps sehen ok aus. Aber der Verkehr vor Ort ist irre. Nicht, weil die Leute alle fahren wie die Verrückten, eher das Gegenteil. Die Ampelschaltung in Bangkok ist für einen Europäer nicht nachvollziehbar (ob es für einen Thailänder nachvollziehbar ist, sei dahingestellt): Zum Teil sind Ampeln 5 Minuten – F Ü N F – Minuten und länger rot und etwa dreissig Sekunden grün. Wie bei einem Marathonlauf starten alle durch, wenn einer schläft, kommt keiner drüber. Und dann warten wir wieder. Und es spielt dabei keine Rolle, ob man mit dem TukTuk, dem Bus oder dem Auto unterwegs ist. Das einzige Gefährt, das sich durchschummeln könnte, wäre der Roller – aber NIEMALS würde ich in Bangkok mit dem Roller durch die Gegend fahren – dazu habe ich dort zu viele auf dem Boden liegen sehen.

verkehr bangkok

Übernachten in Bangkok – Hoteltipps für Familien

Aber zurück zum Wesentlichen: Ihr wollt die Altstadt sehen, den Königspalast, das ursprüngliche Bangkok? Dann ist ein Hotel im Viertel Rattanakosin für euch die beste Lösung. Als Familie würde ich mir nicht unbedingt ein Hotel in der Khao San Road suchen, denn dort ist es noch lauter, als sowieso schon.

Sala Rattanakosin – ab 86 Euro
Navalai River Resort – ab 71 Euro
– Chern Hostel – ab 18 Euro (38 für zwei Erwachsene)

Auch über airbnb finden sich einige schöne Wohnungen in Bangkok – in jeder Preisklasse.

Ihr wollt shoppen? Eine tolle Anlaufstelle ist z.B. das MBK. Auch das Siam-Center liegt gleich gegenüber. Im MBK findet ihr wirklich ALLES. Auf sechs (oder acht?) Stockwerken gibt es alles, Klamotten, Kleinkram, Technik, Mitbringsel. Gegenüber im Siam-Center ist die Preisklasse deutlich angehoben, aber perfekt für Windowshopping. Dafür eignet sich beispielsweise eine Unterkunft in Pathum Wan. Auch nicht weit: der Lumpini Park. Morgens nach Sonnenaufgang kann man hier jeder Menge bei Tai-Chi-Übungen beobachten. Auch sehr sehenswert (eine Entdeckung aus dem Geo Spezial Thailand) ist das Jim Thompson House.

Somerset Lake Point – ab 62 Euro
Cubic Bangkok Hostel – ab 32 Euro
Lit Bangkok – ab 94 Euro

Diese Liste ist natürlich noch lange nicht vollständig. Gern könnt ihr eure eigenen Tipps für Hotels und Sehenswürdigkeiten in Bangkok hinterlassen!

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
stokke tripp trapp butterflyfish
Stokke Tripp Trapp – hier und woanders