starhornandbell

Bademode für Kinder: Starhorn&bell


Bademode für Kinder – easy oder? Nummer 1 auf meine Liste in diesem Jahr: Starhorn&bell, gegründet wie so viele Labels: Es gab nichts, was uns gefiel, also machen wir es eben selbst.
Starnhorn&bell kommt aus der Schweiz (mit Neuseeländischem Einschlag) und produziert Bademode für Jungs und Mädels mit UV-Schutz in tollen Mustern, die sie selbst gestalten. Gefällt mir gut.

Leider gibt es das Label nicht mehr, aber ich finde den Beitrag und die Mode sogar heute (2020) immer noch so süß, dass ich es gern einfach online stehen lassen würde…

Absolut angetan haben es mir ausserdem die Sonnenhüte! Die Prints sind einfach grandios.

Das ganze Lookbook für diesen Sommer gibt es hier anzugucken. Ob es die Stücke auch in Deutschland zu erwerben gibt, konnte ich der Seite nicht entnehmen, war mir ausnahmsweise aber egal, weil: Wunderschön. Wenn ich etwas entdecke, reiche ich es hier noch nach. In der Zwischenzeit beglückwünsche ich die Schweizer, denn die können die Bademode direkt vor Ort (Basel, Luzern oder Zürich) erwerben.

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
volvo v90 autoblog
4,94 Meter Länge – mit dem Volvo V90 in Österreich