Setz dich – unser neuer Familientisch Cadé von PIB

Ein neuer Tisch im Esszimmer? Warum nicht. Cadé von PIB hat es mir angetan. Zum Jahresstart – auch wenn jetzt schon fast März ist – geht der Mensch ja gerne neue Ideen und Projekte an. Ich gehöre auch dazu, auch wenn meine Projekte inzwischen unterirdisch lange brauchen, bis sie dann auch wirklich umgesetzt werden. Dabei habe ich so viele Ideen für diesen Wohnraum, der eine offene Küche, das Wohn- und Esszimmer in einem beherbergt.

Auch das Teenagerzimmer ist wieder dran. Und das vor einem Jahr umgestaltete Kinderzimmer habe ich auch noch nicht gezeigt. Dabei ist das Ergebnis echt super geworden. Und naja, unser Waschbecken hat drei Sprünge, es ist also so: es steht viel an.

Setz dich – unser neuer Familientisch ist da

45 Kilo wiegt das gute Stück, unser neuer Familientisch. Industrielook Dank solidem Metallgestell und einer dicken recycelten Altholzplatte. Zwei große X-Zeichen werden von jeweils zwei Holzplatten geformt, händisch aufgetragene Gebrauchsspuren verleihen dem Tisch dann einen besonderen Look. Jeder Tisch wird in sorgfältiger Handarbeit gefertigt und ist damit ein Unikat. Und er passt hier einfach hervorragend rein als neuer Esstisch.

Die eigentliche Idee war die, ihn in mein Co-Working Büro zu stellen, mein gemieteter Fix-Desk quasi. Aber nun ja, dann war das Kind so oft zu Hause und irgendwie der Weg zu weit (schlimmer als ins Fitnessstudio ;)) und ich war also Besitzer eine Fixdesks, ohne ihn selbst jemals zu nutzen.

Also ist der Tisch jetzt umgezogen. Nicht mehr so breit wie der vorherige, aber genau so tief. Und nach zwei Jahren Homeoffice is so ein Tisch ja inzwischen auch deutlich mehr als nur „Esstisch“. Hier passiert das Familienleben, Er ist Küchentisch inklusive Arbeitsfläche, Tisch für Hausaufgaben oder Arbeitstisch für die Tage, die wir von zu Hause aus arbeiten. Eben ein Familientisch, weil er für alle herhalten muss. Und ich glaube nicht, dass sich diese vielfältige Einsetzbarkeit als Tisch für Alles wieder ändert.

Holz und Stahl – eine gute Kombi

Holz, natürlich und warm, funktioniert ja immer gut in Kombination mit anderen Materialien und in unserer Wohnung vollzieht sich seit geraumer Zeit auch immer mehr und mehr ein Einrichtungswandel. Der weiße Wohnzimmertisch ist einem dunklen Model – ebenfalls aus Holz und Stahl, Marke Eigenbau – gewichen. Das rote Sofa einem dunklen Chesterfield. Die Zeichen stehen weiter auf Holz, Naturmaterialien und einer Mischung aus industriellem Charme, weil er auch so gut zu diesem Fabrikgebäude passt.

Was ist eigentlich PIB

Bei PIB findet ihr über 600 sorgfältig ausgewählte und sortierte Produkte für eure Wohnung – ich liebe eigentlich so ziemlich alle Tische. PIB produziert nach eigenen Angaben alle Möbel selbst.

Wer also gerade auf der Suche nach einem neuen Möbelstück ist: PIB hat viele verschiedene Inspirationsideen für alle Bereiche und in allen Preisklassen.

Ich suche jetzt noch nach passenden Stühlen. :)

Fotos: PIB – unser Tisch ist leider immer noch nicht aus dem Büro hierher gezogen, denn: er ist so schwer und zu groß für ein normales Auto.

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
smoothie rezept brokkoli sellerie birne zutaten
Smoothies als Sattmacher