Lebkuchenbäckerei

Wir versuchen es jetzt auch mit der Weihnachtsstimmung. Ganz wichtig: Der richtige Geruch. Und was tut man da am Besten? Genau: Backen! Nachdem die kleine Chefin derzeit total gerne rührt, aussticht und Löffel ablutscht, haben wir uns an einem ersten einfachen Rezept versucht: Dem Blechlebkuchen. Das Rezept stammt im Übrigen von Frische Brise, ich hab es mir noch ein wenig umgepimpt, muss aber nicht sein.

Schön am Rezept, es lässt sich super schnell und super einfach umsetzen, die kleine Chefin hat so ziemlich alles alleine gemacht, ausser die Zutaten abgewogen. Gerührt, geschüttet, in den Ofen geschoben (am besten auf die unterste Schiene) und dann waaaaaarten…aber auch diese Zeit lässt sich sinnvoll nutzen.

Und am Ende riecht die Bude nach Lebkuchen und Zimt, das Kind hat glänzende Augen und Muttern Freude beim brechen von Lebkuchen. Ein wunderbar einfaches Rezept, schnell umsetzbar und lecker! Vielen Dank für das Rezept!

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Slippers aus Lammwolle