Search Day Night
Search

Waves

Ich bin gerade – zum wiederholten Mal oder immer noch?! – auf der Suche nach Kinderzimmerinspiration. Heute darf es wieder ein Möbelstück sein. Äusserst abgefahren und absolut großartig.

Ein Bett. In zwei Varianten, quasi für´s Einzelkind die eine und für Geschwisterkinder die andere. Oder eben einfach Wave 1 und Wave 2.

Kletterspaß inklusive und irgendwie sieht es schon ganz schön abgefahren aus. Entworfen wurde es von Gudiksen Design, bzw. Karsten & Jakob Gudiksen über Mimondo. Den Preis gibt es auf Anfrage. Was haltet ihr von so einem Teil? Zu viel? Toll? Und wie sehen eure Betten so aus? Und welches würdet ihr kaufen, wenn ihr euch nicht nach Geld zu richten hättet?

Teile diesen Beitrag

Kleinformat 5 ist da

Pünktlich zur Badesaison ist das neue Heft erschienen. Und inzwischen ist es hier auch eingetrudelt und wieder mal…

Comments4

  1. Ich würde (und kaufte) Leander und hoffe, dass der Nachwuchs sich darin erst einmal wohlfühlt. Ich fürchte, beim nächsten Bettenkauf liegt die Entscheidungsgewalt nur noch sehr begrenzt bei den Geldgebern..
    Das Bett da oben find ich auch sehr schick. Aber ob das bei Kindern ankommt?

    LG Dorisa aka chilldogg

  2. Toll sehen die Betten schon aus. Wenn allerdings Hochbett, würde ich nur noch eins kaufen, das so hoch ist, das man den Platz darunter auch vernünftig zu spielen nutzen kann (Kinderstandhöhe). Wir hatten für unsere Jungs halbhohe Hochbetten gekauft und darunter sieht es immer aus wie „Sau“.

  3. Das Modell ist fantastisch!! Gerade für Jungs finde ich die meisten Hochbetten zu kitschig. Aber das hat ja richtig Stil! Und seinen Preis vermutlich ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like