finnishbabybox reima

Die Finnishbabybox von Reima – eine Liebeserklärung

Werbung mit Reima

Die Finnen wieder! Die haben sich nämlich mit der Finnishbabybox vor vielen Jahren etwas ausgedacht – genauer gesagt 1938: Frauen, deren Schwangerschaft mindestens 154 Tage dauert und die eine Voruntersuchung bis zur Vollendung des vierten Schwangerschaftsmonats wahrnehmen, bekommen entweder einen kleinen Familienzuschuss (etwa 140 Euro) oder können eine original finnische Babybox der staatlichen Sozialversicherung Kela ihr eigen nennen.

finnishbabybox reima Drin sind viele wichtige Produkte, die Eltern das neue Leben mit Baby erleichtern sollen. Es gibt sie inzwischen auch für 399 Euro in Deutschland zu kaufen. ODER! Alternativ eine kleine Variante in etwas Günstiger. Reima bietet die Box nämlich auch an, mit Klamotten für Babys von 0-8 Monate. In der Box findet ihr sieben Outfits für Drinnen, eine superweiche Fleecedecke und einen Fleeceoverall, der für den Übergang auch draussen funktioniert. Allein die Box ist schon ein Hingucker! Das Schöne an der Kleidung: Vieles davon lässt sich über mehrere Größen tragen, denn die Bodys haben beispielsweise doppelte Knopfleisten, die Hosen faltbare Bündchen (und die ganz kleinen Hosen lassen sich auch über die Füßchen stülpen…aaawww!). Und ich kann euch jetzt schon sagen: Ihr werdet traurig sein, wenn die Sachen nicht mehr passen, denn die Motive sind so wunderschön (und so finnisch), ihr werdet sie lieben.

Drin sind neben Bodys zum reinschlüpfen und Wickelbodys auch vier Hosen (in knalligem orange aus Nicki und in leuchtendem gelb zum Beispiel, meine absoluten Favorites!), ein Sommeranzug, ein Overall, ein Fleeceoverall und ein zuckersüßer Schlafsack mit Knopfleiste am Saum.

Die Fleecedecke funktioniert für Alles. Zum zudecken, zum überall mitnehmen oder als Spieldecke.

finnishbabybox reima

Alles in allem: In der Finnishbabybox ist definitiv nur das, was frisch gebackene Eltern so brauchen, lediglich eine Mütze fehlt mir – aber davon kriegen Eltern sowieso einige geschenkt oder werden von den Großeltern bestrickt!

Das Tolle übrigens: Die Babybox von Reima ist aktuell gerade im Sale und kostet statt 200 Euro nur noch 99,50. Definitiv ein schönes Geschenk zur Geburt oder eine Idee für die eigene Erstausstattung. Tragbar für Jungs und Mädchen, weil Unisex!

finnishbabybox reima

Noch mehr für Babys

Übrigens, bei Reima gibt es natürlich noch mehr Babyausstattung. Für eiskalte Wintertage der perfekte Schneeanzug (im Sale!) oder die Moomin Babymütze und damit die Füße warm bleiben: Füßlinge natürlich! Als Zwischenschicht wäre dann das Moominoutfit gleich perfekt (bestehend aus Body und Hose) und naja, dann hätte ich auch bald nichts gegen den Frühling. Reima auch nicht, denn die ersten Teile aus der Frühjahr-/Sommerkollektion sind schon da!

Und natürlich gibt es auch jede Menge Produkte für größere Kinder. Was Reima zum Thema Nachhaltigkeit sagt, findet ihr übrigens hier, denn ich habe vor einer Weile Elina Björklund, CEO von Reima zum Thema interviewt!

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
17 Lieblingssachen für Juli