sardinien tipps

Sardinien mit Kind – eure Tipps?

Der Legende nach ist Sardinien Gottes letztes Werk – sofern es ihn denn gibt – Sardinien sein Meisterwerk. Er schuf es, indem er allem, was er bereits erschaffen hatte, wieder etwas wegnahm und Sardinien hinzufügte.

Sardinien mit Kindern
Um so mehr freue ich mich auf unseren baldigen Aufenthalt auf der zweitgrößten Insel im Mittelmeer und einen entspannten Urlaub am Meer. Vor einigen Monaten hatte ich ja schon erzählt, dass Sardinien ganz oben auf meiner Reiseliste steht. Mit zwei Kindern nach Sardinien fliegen, und das im Sommer, haut ordentlich in die Urlaubskasse. Die Kosten allein für den Flug liegen bei etwa 1200 Euro, mit Umsteigen und einer Reisedauer von mehr als 10 Stunden finde ich auch etwas für 995 Euro.

Wir fahren stattdessen mit dem eigenen Auto. Von Berlin geht´s Richtung Süden, mit einem Zwischenstopp am Gardasee, weiter über Florenz nach Livorno. Von dort mit der Fähre über Nacht rüber auf die Insel nach Olbia.

Gebucht haben wir statt Ferienwohnung mehr als zwei Wochen auf einem Campingplatz im Osten bei San Teodoro, südlich von Olbia. Sonne, Strand, Meer und Entspannung stehen ganz oben auf der Liste, aber etwas Kultur darf natürlich auch nicht fehlen.
Sardinien mit Kindern

Und dafür hätte ich gern den ein oder anderen guten Tipp von euch. Was tun auf Sardinien, was ist neu, was sollte eine Familie unbedingt gesehen haben, was können wir uns sparen, welchen Strand sollten wir besuchen, was dürfen wir nicht vergessen, was braucht vor Ort kein Honk, wo ist es immer voll, wo lässt es sich aushalten.

Ich freu mich über eure Tipps.

 

Teile diesen Beitrag
  1. Yay! Wir waren xmal in SanTeodoro in nem Ferienhäuschen am LaCinta. Der Strand ist da ganz ok. Die Pizzeria dort (ca.am südlichen Strandende)ist extrem familienfreundlich, allerdings sehr touristyle.
    Es lohnt sich die quasi deutsch geführte Pizzeria/Fischbeiz im Ort auf dem Hügel..die findet ihr neben Sportgeschäften und der Eisbude(der spricht deutsch und hat ernst zu nehmende Tipps auf Lager).
    Ca.5’Autofahrt nach Norden (auf der alten ss125), gibts einen Abzweiger nach rechts Cala Brandinchi/coda cavallo.. nach ca.200m rechts gehts zum cala brandinchi (parkplatz kostete letztes mal ca.9 Euro/Tag). Der Strand lohnt sich seeeeehr! Wunderschön.lang.breit. feiner Sand. Flaches Wasser.imSommer mit Strandbar. Lieblibgsstrand meiner kids.Keine Ahnung wie voll der im Sommer werden kann. Im Herbst quasi leer. Marina di lu Impostu ist klein aber eignet sich für windstarke Tage.
    Shopping in Olbia.
    Bootsausflug zur Cala Luna von Cala Gonone aus oder in der gleichen Gegend (über Nuoro/Autobahn fahrend geht’s schneller ) nach Orgosolo! Orgosolo sollte man einmal im Leben gesehen haben.vormittags am besten! Abends wird Orgosolo seeehr still und ausgestorben. Die Fahrt da rauf lohnt sich also.nach orgosolo nach Su Gologone fahren, evtl. Mit Umweg über Serra Orrios (Nuraghe)..und sehr gediegen im Hotel Su Gologone speisen oder in Orosei in einem Restaurant mitten im Ort.
    Essen:kärntner kasnudln heissen in Sardinien Culorgiones.sehr lecker, wenn sie wirklich mit Minze gewürzte Füllung haben. Seadas sind ein typisches leckeres Dessert..quasi frittierte Quark/Käsetasche mit heissem bitteren Honig begossen.
    Nicht versuchen den Monte Tiscali zu besteigen..trust me.
    wenn mir noch mehr einfällt…melde ich mich :-)

  2. Wir fliegen in drei Wochen auch mit Kind nach Sardinien ;-) Von Frankfurt aus war der Flug gar nicht so teuer und wir haben ein kleines Hotel im Landesinneren bei Olbia. Ich bin gespannt, welche Tipps wir hier noch bekommen und was du dann berichtest. Wir wollen auf jeden Fall auch mal mit der Fähre nach Korsika rüber, da ist es sehr schön.
    LG Steffi

  3. also ich war anno dazumal damals noch ohne kinder dort und wir sind einmal mit dem auto um die insel und ich fand es überall wunderschön und ich habe schon öfter überlegt wo ich denn am liebsten nochmal dort urlaub machen würde und kann mich einfach nicht entscheiden… es ist einfach toll toll toll, ihr werdet bestimmt einen schönen ort finden!

  4. Super Berichte und einfach toll was ihr mit euren Kinder so unternehmt!
    Bei uns steht wie jedes Jahr der Urlaub Dolomiten an! Super toll in Südtirol!
    Die Kinder sind den ganzen Tag draußen und das Ski bzw Snowboardern macht ihnen riesig Spaß!
    Vielleicht ja auch was für euch!?

  5. Hi Dani,
    Wir laufen uns ab und an bei Instagram (@sebastians.account) über den Weg und ich bin gerade über Google auf deinen Blog gestoßen. Ich fasse es nicht, das Internet ist ein Dorf!
    Bei uns steht 2017 ebenfalls Sardinien mit Kind (2) an und ich lese jetzt erstmal deine ganzen Beiträge zur Insel. Sorry für den Off-Topic hier :)
    Gruß

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
travel with kids bahnfahren
Travel with Kids – entspannte Bahnfahrt mit Kindern