Achensee sommer

Österreich – Achensee im Sommer

Pressereise

Unsere Hochzeitsreise mit drei Kids haben wir am Achensee im Sommer 2019 verbracht. Gleich vorweg: Der Achensee in Österreich ist der Wahnsinn. Dafür gibt es mehrere Gründe und die schreibe ich euch jetzt in meinem kleinen Reisebeitrag zusammen.

Achensee im Sommer

Warum der Achensee im Sommer eine super Idee für einen gelungenen Familienurlaub ist

Zuallererst gehört der Achensee zum Verein der Tiroler Familiennester. Heißt, das Freizeitangebot für Familien ist überdurchschnittlich groß und auch die Unterkünfte und Infrastruktur sind speziell auf Familien und Kinder zugeschnitten. Der Achensee bietet im Sommer für jedes Wetter Beschäftigung für verschiedenste Altersklassen und die ganze Familie kommt so auf ihre Kosten. Es gibt ein extra Sommer-Kinderprogramm am Achensee, das für Kinder von Montag bis Freitag angeboten wird. Auch ältere Kinder und Jugendliche kommen auf ihre Kosten, für die Größeren zwischen 10 und 16 Jahren gibt es ein eigenes Jugendprogramm. Da geht also einiges im Sommer am Achensee – explizit für Kinder und Jugendliche.

Achensee im Sommer

Jugendprogramm – Tubing

Wir haben unsere Kids letztes Jahr z.B. beim Tubing durch den Fluß heizen lassen und es kamen zwei ziemlich glückliche und aufgedrehte Kids zurück. Gibt es auch in diesem Jahr (Donnerstags, Kostenpunkt: 40 Euro pro Kind)

Für Alle – Atoll Achensee

Auch sehr genossen hat die gesamte Familie (und wir sind ja wirklich sehr viele verschiedene Altersklassen) den Besuch im Atoll Achensee. Das Bad ist noch recht neu, hat einen schönen Innen- und richtig tollen Aussenbereich direkt am See und neben dem klassischen Schwimmbecken gibt es natürlich auch andere Möglichkeiten, wie sich ein SUP für den See zu leihen, die ein oder andere Sauna und den Infinitypool auf dem Dach (ohne Kids…) zu besuchen, mit den Kleinsten im Babybecken herumzuliegen (ich mach die Robbe…) oder im Außenbecken die Schulterverspannung im Whirlpool auszukurieren. Im Restaurant war das Personal zugegeben im letzten Sommer total überfordert, aber was nicht ist, kann ja 2020 nur besser werden ;).

achensee sommer

Aussichten genießen – Familienwanderwege plus

Ist natürlich prädestiniert, den Achensee im Sommer zum Wandern zu nutzen. Egal ob ihr viel oder wenig laufen wollt, rund um den Achensee gibt es diverse Möglichkeiten. Mit Kindern lohnt sich eine Fahrt mit der Rofanbahn auf knapp 2000 Metern mitten rein ins Rofangebirge. Der Start ist in Maurach und oben angekommen kann man direkt die Aussicht auf den Achensee genießen oder direkt weiter zum nächsten Nervenkitzel, dem Airrofan. Hier fliegt ihr mit einem Skyglider vom Gschöllkopf mit 80km/h wieder 200 Meter hinunter. Das Hochziehen ist eigentlich viel Schlimmer ;).


Zu Fuß kommt ihr von hier in einer Stunde zur Dalfazalm (gut für ein zünftiges Mittagessen!) und könnt von dort wieder nach unten laufen (das dauert nochmal gut ein, zwei Stunden), mit einem kurzen Umweg über einen Wasserfall. Der Achensee ist so gut wie immer im Blickfeld. Schön! Und hinterher weiß man, was man getan hat, insbesondere wenn man eine Kraxe gefüllt mit Baby mit sich herumträgt.

Achensee im Sommer

Ein weiterer Wanderweg extra für Kids (mit vielen Rätseln) geht los in Pertisau. Hier einfach mit der Karwendelbergbahn rauf und schon startet der Alpentier-Rundwanderweg. Mit dabei sind lebensgroße Tierfiguren und jede Menge Infos zu selbigen. Der ganze Rundweg dauert etwa eineinhalb Stunden und bietet viele bunte Fotomotive. Es kann aber passieren, dass ihr mit euren Kids gar nicht so weit kommt: Direkt am Gondelausstieg ist nämlich der Startplatz für die Paraglider – und es ist schon ein bisschen spannend, sich hinzustellen und den Jungs und Mädels zuzugucken, wie sie ins Nichts springen!

Achensee im Sommer

Wanderwege gibt es noch viele andere, z.B. den Wusel Seeweg, der aus mehreren Spielstationen extra für Kids besteht. Lange und kurze Routen, Sonnenaufgangstouren, Nachtwanderungen, es ist einfach alles dabei – mit und ohne Kids.

Schiffle fahren – selber oder fahren lassen

Mit der Achenseeschiffahrt könnt ihr mit einem großen Schiff z.B. eine Rundfahrt um den See herum machen. Alternativ kann man sich aber auch selbst ein kleines Böötchen mieten und damit herumschippern, irgendwo anhalten und vom Boot ins Wasser hüpfen. Wir haben uns ein kleines gemietet und sind selbständig herumgeschippert.

Einmal am Achensee entlang – mit der Dampf-Zahnradbahn

128 Jahre ist die Dampfzahnradbahn alt und das kann sich sehen lassen: sie bewältigt auch in hohem Alter eine Steigung von 16%! Auf iherer Fahrt von Maurach nach Jenbach überwindet die Bahn auf der sieben Kilometer langen Strecke 440 Höhenmeter. Und Achtung: die Fahrpläne der Schifffahrt und der Dampf-Zahnradbahn sind aufeinander abgestimmt. Definitiv eine spannende Sache für alle Kids (und Eisenbahnliebhaber)

Mein ganz persönliches Highlight – die Gramai Alm

Irgendwer hatte uns die Wanderung zur Gramai Alm ans Herz gelegt. Vom Hotel (in Pertisau) sei das zu Fuß auch gar nicht so weit und auch mit Kindern machbar. Und als Belohnung warte vor Ort auf der Gramai Alm Kaiserschmarrn und Wellness für alle. Wir also so: Klar, super, machen wir.

achensee sommer

Wie es sich für uns als Familie gehört, trödeln wir in den Ferien und vor 10:30 war nix mit loswandern. Auch insgesamt hätten wir uns vielleicht vorher über das „nicht so weit“ etwas genauer informieren sollen. Aber keep a long story short: Wir wanderten etwa zweieinhalb Stunden durch die größte Mittagshitze, weil Sommer, weil warmer Sommer, weil um die 30 Grad. Kann man mal machen. Schatten? War nicht. Und nun ja, die Kraxe ist halt schon schwer. Immerhin hat das Kind den größten Teil der Wanderung als Mittagsschlaf verpennt, sonst wäre das im Zweifel gar kein Spaß gewesen.

achensee sommer

So war es halt kein Spaß für die anderen Kinder: Igitt, Laufen. In der Sonne. Bergauf. So eine scheiße. Aber die Belohnung hat uns alle dann ziemlich glücklich gemacht. Völlig nass und durchgeschwitzt haben wir uns auf der Gramai Alm erstmal zwei Maß Wasser hineingeschüttet und was gegessen um uns dann den Rest des nachmittags ins Paradies zu begeben. Ohne scheiß, die Gramai Alm war mein absolutes Highlight. Und nach so einer Wanderung auch mehr als verdient. Für Tagesbesucher gibt es mehrere Optionen: für die Kids einen Streichelzoo und Spielplatz, für alle einen Naturpool und gemütliche Liegen und für die Erwachsenen noch eine schöne Saunalandschaft. Es war kaum was los als wir da waren und der Nachmittag im Liegen (egal ob Bett oder Sauna) hat so unglaublich gut getan. Also ich kann nur sagen: herrlich! Und hinfahren! Wer nicht laufen will, kann sich natürlich zum einen mit einem Taxi hinfahren lassen oder den Bus nehmen, der auch zur Alm fährt. Aber dann ist natürlich der ganze Wellnesskram nicht verdient, nur dass ihr’s wisst ;).

Übernachten kann man in der Gramai Alm übrigens auch. Die lassen sich das allerdings ganz schön was kosten. Aber ich glaube, so als Honeymoon hätte ich da schon gut und gern eine oder mehr Nächte verbringen können – ja, gern ohne Kinder (sorry).

Familienfreundliche Hotels am Achensee

Der Achensee bietet mehrere Möglichkeiten in allen Preisklassen, um gut unterzukommen. Je nach Anspruch ist was geboten. Eine kleine Auswahl habe ich euch zusammengesucht:

AchenkirchSporthotel Achensee | gehört zur Kinderhotels Gruppe und ist bietet alles, was sich Familien wünschen. Es gibt Kinderbetreuung auf schon für die Kleinsten (0-2 Jahre), einen Indoor- und Outdoorpool + einen Naturbadesee, Reiten für Kids, Minigolf und auch Massagen für die Kleineren. Verschiedene Zimmer für kleine und größere Familien ab 25qm sind buchbar.

MaurachKinderhotel Buchau | wie der Name schon verrät: perfekt auf Kinder zugeschnitten. Das Hotel hat eine riesige Wasserrutschenanlage und auch für die Kleinsten schon einen Zwergenpool. Zimmer gibt es auch hier in verschiedenen Größen und Preisklassen.

PertisauWagnerhof | unsere Unterkunft. Kein ausgewiesenes Familienhotel aber unglaublich kinderfreundlich. Wenn was gebraucht wird, einfach fragen. Sehr hilfsbereit, immer freundlich und flexibel. Die Saunalandschaft ist sehr entspannend und das Essen war hervorragend.

Mehr Hotels in allen Preisklassen findet ihr z.b. bei booking.com

Booking.com

Urlaub für alle – immer wieder der Achensee

Diese blaue Perle in Tirol ist wirklich wunderschön. Der Achensee im Sommer ist super, weil man viel Natur und Spaß haben kann, ohne viel anzuhaben. Im Winter lohnt sich der Besuch natürlich auch. Egal an welcher Ecke des Sees man sich gerade niederlässt, es ist immer schön. Diese Farbe! Diese Berge! Als Bergkind kann ich mir eigentlich fast nichts Schöneres vorstellen, denn wenn der Sommer sich dort blicken lässt (und ja, 2019 hat er das), dann ist es fast wie am Meer. Nur besser, weil Panorama!

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
konfettishirt
Einfach & schnell selbst gemacht: Das Konfetti-Shirt zum (ersten) Geburtstag