Search Day Night
Search

Gute Alternative: Periodenunterwäsche

Periodenunterwäsche erfreut sich von Tag zu Tag größerer Beliebtheit, denn sie bietet eine Reihe von Vorteilen, die andere Menstruationshygieneprodukte nicht anbieten. Ich gebe zu, ich möchte sie nicht mehr missen.

Ich hab viele Menstruationshygieneprodukte wie Binden, Tampons, Tassen und eben auch Periodenunterwäsche ausprobiert und bin dann hier quasi hängen geblieben. Die Hosen passen einfach immer. Party, Sport, miese Tage, egal ob ich in Bewegung bin oder nur rumliege, die sind einfach die bequemsten. Tatsächlich habe ich seit der Geburt meiner zweiten Tochter Schmerzen, wenn ich Tampons tragen muss und die Menstruationstasse ging nie. Und sogar das Schwämmchen sitzt mega unangenehm. Also zurück zu den Höschen, denn die schränken mich nicht ein und tun auch nicht weh.

Weils so schön ist – Höschen gibt es inzwischen viele

Wenn einer kommt, kommen viele und dann kommt irgendwann das „böse Erwachen“. In diesem Fall war es das Silberchlorid und Biozid, das viele Marken für ihre Höschen verwenden – die könnt ihr übrigens ungefähr zwei Jahre tragen, dann sollte man sie wechseln. Deswegen habe ich mich also wieder auf die Suche gemacht, um adäquaten silberchloridfreien Ersatz zu finden. Insta sei Dank bin ich dann auf die Weekiss-Periodenunterwäsche gestoßen und als verlässlicher Instakriegtmichimmer-Käufer habe ich zugeschlagen.

Für mich sollte die Wäsche natürlich hochsaugfähig sein und nicht total kacke aussehen. Ausserdem bequem sitzen – egal ob ich Sport mache oder nur im Büro herumschimmle.

Sport während der Periode

Die Periode sollte nicht der Gegner sein. Wissenschaftlich gesehen gibt es keinen Grund, warum man wegen der Periode auf Sport oder Training verzichten sollte, auch wenn wir zu diesem Zeitpunkt nicht ganz so leistungsfähig sind. Die goldene Regel für alle sportlichen Aktivitäten, ob mit oder ohne Periode, ist, auf den eigenen Körper zu hören.

Mir war überhaupt nicht klar, wie viele Frauen auf Sport verzichten, weil sie sich während der Periode nicht sicher fühlen (irgendwas verrutscht, läuft aus oder riecht). Gut, kann man sich jetzt drüber streiten, ob man dann mit dem Höschen ins Studio geht und dann vor Ort duscht oder verschwitzt nach Hause fährt.

Fit in den Sommer

Die Vorteile von Sport (egal ob mit oder ohne Periode)

Krämpfe, Blähungen und Körperschmerzen sind sehr unangenehm, aber Sport kann da wirklich helfen. Sport reduziert Entzündungen und erhöht die Durchblutung und die Endorphine im Körper. Endorphine sind chemische Stoffe, die mit Rezeptoren im Gehirn interagieren und das Schmerzempfinden verringern. Sie sind gewissermaßen das natürliche Schmerzmittel des Körpers. Bewegung signalisiert dem Gehirn, diese natürlichen Schmerzmittel freizusetzen, wodurch die mit der Periode verbundenen Schmerzen und Krämpfe reduziert werden. Die beim Sport freigesetzten Endorphine bekämpfen nicht nur den Schmerz, sondern heben auch die Stimmung und fördern Glücksgefühle. Weiß ich aus Erfahrung. Müsste nur dem Schweinehund ab und an in die Fresse schlagen. Aber das schaffe ich auch noch….

Welche Tipps gibt es für den Sport während der Periode?

Gesund essen

Rund um meine Tage habe ich viel zu oft das Bedürfnis, mich mit Müll (Schokolade, Chips und co) vollzustopfen. Ich esse viel unkontrollierter, was aber meine sowieso schon angeknackste Laune nur verstärkt. Besser ist es, zu viel Zucker, Koffein oder Salz zu vermeiden und den Körper lieber mit frischem Gemüse, Obst, Fisch, Linsen und anderen gesunden Sattmachern zu versorgen – aber das gilt ja eigentlich immer. Ideen für gesundes Essen findet ihr zum Beispiel hier.

quinoa salat rezept

Trink genug

Ich bete das ja schon immer überall vor, wenn es hier um irgendwas mit Ernährung geht: Trinkt Wasser. Zum einen macht es schon ein bisschen satt, zum anderen braucht ihr auch Wasser, wenn ihr Sport treibt. Wer viel Wasser trinkt, bleibt wacher und leistungsfähiger.

sodaclub wasser trinken Detox

Zieh dir was an in dem du dich wohlfühlst

Auch das gilt ja nicht nur während der Periode, sondern immer. Aber für die Periode gibt es inzwischen Periodenunterwäsche, periodensichere Slips, periodensichere Activewear und sogar Periodenbadebekleidung. Es gibt sogar Perioden-Sets, die du für die verschiedenen Phasen deines Zyklus verwenden kannst. Krasser Markt einfach.

Und was trägst du?

Teile diesen Beitrag

Fast 4 – alles zum letzten Mal

Ey, gerade ist mir bewusst geworden, dass ich alles das, was ich gerade habe, wirklich zum allerletzten Mal…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like