amatara phuket

Das perfekte Hotel auf Phuket – Amatara Wellness Resort

Zugegeben, es ist schon eine Weile her, dass ich im Amatara Wellness Resort auf Phuket zu Gast war, aber es hat mich nachhaltig beeindruckt. Und wenn ich meine Augen schließe und mich wieder dorthin zurückdenke, dann muss ich glücklich grinsen. Denn hach, was ist das für ein perfekter Ort um zu entspannen. Um runterzukommen und um sich einfach hinzusetzen und aufs Meer zu blicken.

amatara phuket

Eine Perle auf Phuket – Amatara Wellness Resort

Das Amatara Wellness Resort ist etwas ganz besonderes. Nicht nur einfach ein gutes oder sehr gutes Wellness Hotel, sondern ein echtes Traumziel für Geist und Körper. Denn die beiden Freunde sollen sich hier möglichst gut entspannen.


Insgesamt gibt es 105 Zimmer, Villen und Häuschen, die so angelegt sind, dass man möglichst ungestört vor sich hin urlauben kann. Alles um einen herum ist grün und blüht – nur der Blick aufs Meer ist unversperrt.

amatara phuket

Für Gäste, die jetzt nicht unbedingt in einer eigenen Pool-Villa beheimatet sind (und natürlich für alle anderen auch) befindet sich nahe der Rezeption ein wunderschöner Infinity Pool. Besonders toll ist es, nachts dort zu planschen, denn da leuchten nicht nur die Sterne am Himmel, sondern auch klitzekleine Lichter im Wasser.

Aber das wirkliche Highlight ist das Spa und das im Hotel angebotene Essen. Es geht hier wirklich in allen Richtungen um Gesundheit und ein gutes Leben im Einklang mit sich selbst.

Amatara Phuket Spa

Einmal alles bitte – Ocean View Pool Villa

Ich glaube, pompöser geht es gar nicht. Ein eigener Pool, ein riesengroßes, lichtdurchflutetes Bad mit freistehender Badewanne, eine extra Gästetoilette und natürlich ein unfassbar gemütliches Bett mit Blick aufs Meer. Irre. Auch irre teuer (wer auf der Seite guckt, ist mit etwas über 800 Euro pro Nacht dabei). Über google lassen sich aber über diverse Portale andere, deutlich günstigere, Preise für weitere Zimmer und Villen erfragen.

Und wirklich: Ein kurzer (natürlich auch ein langer) Besuch lohnen sich. Aus vielerlei Gründen.

Das Spa ist hervorragend. Wer weiß, wie sich ein Babypopo anfühlt? Alle? Super. Wer sich dort eine Thai Hamambehandlung gönnt, hat im Nachhinein all over Body Babypopo. Es ist die einzige ihrer Art und die Behandlung verbindet die traditionelle türkische Behandlung mit thailändischen Touch. Das Ganze wird nur im Anschluss noch durch eine sanfte Gesichtsmassage getoppt – es bleibt einem gar nichts anderes übrig, als dabei einzuschlafen. Und zu hoffen, man wäre nicht der lauteste Schnarcher auf den Liegen. Aber da ist noch mehr:

Pumperlgsund im Amatara Wellness Resort

Die Bayern (und Österreicher) unter uns kennen den Fachbegriff: Pumperlgsund! Bedeutet so viel wie: frei von jeglicher Krankheit. Das ist das Ziel des Amatara Wellness Resort und dafür bieten sich jede Menge Aktivitäten und Pakete an, die man buchen kann (aber nicht muss). Egal ob Gewichtsreduktion, Detox, Yoga oder Stress Recovery. Alles da. Und für alle mit Schlafproblemen, auch denen wird hier geholfen (es sei denn, Babys sind schuld am Schlafmangel).

Für Familien wird ebenfalls ein Family Wellness Program angeboten, es geht um Bonding, um Wellness, Yoga für alle und darum, die gesamte Familie irgendwie glücklich zu machen und dafür zu sorgen, dass man als Familie ausgeglichen wieder nach Hause kommt. Wer das hier nicht schafft, dann weiß ich auch nicht genau.

Zur Not: Kinderbetreuung gibt es aber auch – aber von meinen beiden größeren Kindern weiß ich immerhin, dass sie mit mir zum Yoga gehen würden (wie schon im Hubertus)

amatara phuket

Fine Dining

Das Essen ist – egal in welchem der vorhandenen Restaurants – hervorragend. Im „The Grill“ gab es für uns irgendwas abgefahrenes gesmoktes, das unter der Glosche ankam und naja: Schall und Rauch und herrlich lecker.
Kleiner „FunFact“ am Rande. Als ich im „THE GRILL“ saß, rief mein Mann mich aus Deutschland an, um mir mitzuteilen, dass mein Vater eben fast sein Haus wegen des Kamins abgefackelt hätte – gegrillt quasi. Oy.

Im „The Retreat“ ist alles gesund. Viel grün, wenig Kalorien, sehr healthy eben, aber trotzdem irgendwie lecker. Fachbegriffe wie Smoothie, Superfood, Organic und ähnliches stehen hier groß auf der Karte. Zucker gibts hier keinen. Und ja, schmeckt Wahnsinn. Und nicht zu vergessen: Gegessen wir hier mit Blick auf’s Meer. Zudem passt leichtes Essen sehr gut zu Temperaturen um die 35 Grad, da schaffe es auch ich, auf den Schweinsbraten zu verzichten.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, z.B. „The Restaurant“, da war das Essen (abends) aber durchschnittlich und mir war es viel zu kalt – indoor, Klimaanlage. Mittags hingegen super, aber: mit Vogelbesuch und ey, denen ist es ziemlich egal, ob ich da gerade selbst von meinem Teller esse! Haha! Allein deswegen also schon: hingehen!

Und sonst?

Tja, Phuket ist jetzt inseltechnisch kein Geheimtipp mehr. Wir haben von der Insel ehrlich gesagt auch nicht so viel gesehen. Wer mehr Zeit hat, kann sich diverse Tempel und den großen Buddha ansehen und das Tsunami Memorial sollte auch noch auf der Liste stehen (das ist allerdings schon in Khao Lak). Klar, auch der Besuch eines Marktes gehört dazu – wir waren an einem Nachmittag dort, es gibt viel verrückten Scheiß und lebende Tiere (das deutsche Tierschützerherz wird hier bluten), aber auch viel Obst, herrlich frittiertes und abgefahrenes zu Essen und sogar alte, richtig fertige Schuhe…

Wer mehr Zeit mitgebracht hat, kann auch in den Norden fahren. Dort gibt es auf der Seite der Andamanensee noch einige nicht so überlaufene Strände und nördlicher den sehenswerten Nationalpark Khao Sok. Dazu gehört auch ein Besuch am What Khao Pang und dem Cheow Lan See. Da wollen wir 2020 auf jeden Fall für ein paar Tage hin.

amatara phuket

Hinkommen? Weiterkommen?

Jetzt könnte man weiter nach Surat Thani und von dort beispielsweise nach Bangkok fliegen.

Um aber erstmal nach Thailand zu kommen: Von Frankfurt fliegt auch Thai Airways direkt in 10 Stunden nach Phuket. Was super ist – Reisen und ankommen ist eben irgendwie schon angenehmer als Reisen mit umsteigen und warten und weiterreisen. Natürlich könnte man auch erst einmal Bangkok ansteuern. Hier hatte ich mal ein paar Hotels für Familien zusammengefasst.

Direkt- oder mit Umsteigen ist ab und an aber eben auch eine Preisfrage. Günstige Flüge lassen sich über Monate beobachten und irgendwann muss man eben zuschlagen.

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
GRACE LOVES LACE INCA
Das perfekte Hochzeitskleid