Things I like on Monday

Schaff ich ja in letzter Zeit leider wieder eher unregelmäßig, bis gar nicht, aber so ist das leider. Besser gar nicht erst planen, habe mir neulich sagen lassen, ein Plan wäre womöglich der Ursprung allen Übels.

Auf meinen Streifzügen durchs Netz und auf der Straße konnte ich trotzdem in letzter Zeit wieder so einiges entdecken.
Ich mag z.B. diese einfachen Heftchen, die werden wir jetzt hoffentlich ordentlich mit Inhalt befüllen. Eins für Ana (Ja, pink. Damit es hoffentlich bald wieder vorbei geht ;)), eins für mich. Was am Ende dabei rauskommt und in die Hefte rein, ich bin selbst gespannt. Ein paar Ideen gibt es aber schon.

Ausserdem fahr ich irgendwie total auf dieses Set ab. Leider etwas teuer, aber trotzdem nett. IN der Tasse guckt einen beim trinken dann auch noch ein Viech entgegen. Prost.

Und ich wünschte, es gäbe diese Shirts von Imps & Elfs auch in groß und ohne Werbung unter der Aussage. Für mich. Aber aus dem NO müsste ein NÖ werden. Dann passt dit. Und was bist Du? Gesehen hier.

Ist es eigentlich viel Aufwand, Raufasertapete von den Wänden zu reißen, eine glatte Wand draus zu machen und am Ende entweder dies oder das zu tun? Ich kann mich nicht entscheiden…

Und für den Fall, dass Ihr mein Postfach überschwemmen wollt (ich würde mich so was von freuen und Ana natürlich auch!) könnt Ihr das tun. Nein, dies ist ein Aufruf! Schreibt uns! Nämlich hier hin:

Mutter-Kind-Klinik Baabe/Rügen
Dani Doege (309)
Strandstraße 20
18586 Ostseebad Baabe.

Am 24.11 verlassen wir morgens die Insel. Ich würde ja sagen, wer uns schreibt, kriegt was, aber ausser Zwieback, Meerfotos und Mandarinen hab ich hier nicht viel zu bieten.  Falls Ihr uns trotzdem schreiben wollt: Hurra!

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Kinderkochen Michael König Foto: Carolin Noack
Was frisches im Frühling! Gemüsesuppe.