Modulare Spielhäuser für den Garten

Spielhäuser für den Garten sind ja immer so eine Sache. Tatsächlich wurde ich schon diverse Male angefragt, ob ich nicht so ein Ding vorstellen mag. Ich krieg auch eins. Aber zum einen passten diese Spielhäuser selten zu meinem ästhetischen Empfinden, aber ästhetisches Auge hin oder her: Ich besitze gar keinen Garten für so ein Spielhaus. Also wurde aus den großen Plänen, Spielhäuser vorzustellen so oder so nichts.

Modulares Spielhaus für den Garten

Heute ändert sich das. Da landete nämlich eine PresseMail in meinem Postfach mit einem modularen Spielhaus für den Garten. Und ich war schon bei „modular“ dabei, aber ey, dieses Spielhaus würde ich mir sofort in meinen leider nicht vorhandenen Garten stellen. Ihr wisst ja, das Auge und so.

Spimbey gestaltet verschiedene modulare Türme, Häuser und Zubehör, deren Kunststoffteile farblich so angepasst werden können, wie man sich das wünscht. Die Produkte können entweder einzeln oder als Gesamtkunstwerk in den Garten gepackt werden. Das XXL-Spielhaus besteht aus drei (!) Schaukeln, einer Rutsche, einem mega Kletterturm und natürlich auch einem Häuschen. Ein Fernglas ist auch dabei. In kleiner geht es natürlich auch, in Form eines Häuschens z.B. oder auch das Spiel-Deck mit Türmchen und Rutsche. Ich brauche jetzt dringend einen Garten. Preislich liegen die verschiedenen (größeren) Kombinationen zwischen 700 und 1500 Euro.

Die Garantie auf das Holz gilt lebenslang, auf Kunststoffteile 2 Jahre. Das Holz stammt aus nachhaltiger Produktion und die Montage wird als einfach beschrieben. Eigentlich ein mega Frühlingsgeschenk oder auch als Idee für den nächsten Gartensommer. Aktuell sind alle Teile mit 25% Rabatt zu haben – quasi ein Schnapper und für Design-Ästheten auf jeden Fall der Knaller. Schränkt Kinder aber trotzdem nicht ein, nur weils gut aussieht.
Fehlt nur noch: Mehr Spielzeug für Draussen.

Teile diesen Beitrag

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
kinderzimmergestaltung ideen
Das Schöne – und das Hässliche – Meine Einrichtungsprobleme