creativhotel luise

Übernachten in einem nachwachsenden Hotelzimmer – Creativhotel Luise

In einem nachwachsenden Hotelzimmer schlafen? Was ist das denn bitte, ein nachwachsendes Hotelzimmer? Eigentlich ist es ganz einfach und ihr könnt es im Creativhotel Luise, einem Hotel in Erlangen selbst mal ausprobieren.

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

Für die nachwachsenden Hotelzimmer wurde bei der Materialauswahl auf bestimmte Kriterien geachtet und verantwortungsvolle Herstellungsverfahren und Umweltverträglichkeit stehen ganz oben. Eingebaut sind zum Beispiel nur Materialien, die sich komplett recyceln oder kompostieren lassen. Der Boden beispielsweise ist aus 100% wiederverwertbaren Teppichfliesen aus Fischernetzen gestaltet. Die Decken sind aus Stroh – auf die Nutzung von formaldehyshaltigen Kleber wurde verzichtet. Metall wird nicht verwendet, stattdessen wird viel mit Holz gearbeitet und statt Schrauben werden größtenteils Steckverbindungen und umweltschonenden Kleber gearbeitet. Die Matratzen sind aus Kokos.

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

 

 

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmerDas ist aber noch nicht alles. Bei der Anschaffung der Materialien wird auch daran gedacht, sie nicht von irgendwoher zu beziehen, sondern im besten Fall aus der Nähe und möglichst umweltverträglich. Kurze Wege, wenig Umweltbelastung. Und hinterher, müsste man das Zimmer ausräumen, bleibt nichts mehr übrig, denn alles kann recycelt, an anderer Stelle weiter genutzt oder eben kompostiert werden.

Mein persönliches Highlight: Die Bäder! Hier wurde in einigen Badezimmern eine NASA-Duschtechnologie verwendet. Diese filtert das Wasser beim Duschen und spart 90% Wasser und 80% Energie. Eine Erklärung der Funktionsweise findet ihr zum Beispiel bei impulse.

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer
creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

Hotelkonzept nach dem Cradle-to-Cradle Prinzip

Das nachwachsende Hotelzimmer im Creativhotel Luise möchte einen anderen Weg aufzeigen. Weg von den Mini-Verpackungen, der Verschwendung und der Müllproduktion hin zu nachhaltigem und ressourcenschonendem Tourismus. Und das ganzheitlich. Das Cradle to Cradle Prinzip ist genau das: ein perfekter Kreislauf. Hier geht es nicht um die Reine Nutzung, sondern um die richtige Verwendung und den sparsamen Umgang mit Ressourcen. Umweltfreundliche Produktion und erneuerbare Energien gehören ebenso dazu, wie die Gestaltung von Gebrauchsgütern, die so funktionieren müssen, dass sie am Ende wieder auf dem Kompost landen oder sinnvoll weiterverwertet werden können. Ein Kreislauf der Natur sozusagen.

Das Cradle-to-Cradle Prinzip gibt es schon eine ganze Weile und verschiedene Unternehmen (z.B. Philips, Trigema, Frosch und G-Star) arbeiten schon (zum Teil sehr lange) nach diesem Prinzip.

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

Auf Luxus wird nicht verzichtet

Wenn man erst einmal davon ausgeht, wie öko das alles klingt: Die Zimmer sind komfortabel und sehr schön und liebevoll eingerichtet. Ich hätte definitiv kein Problem damit, meine Bude genau so zu gestalten. Der Materialmix passt perfekt zusammen, die Zimmer sind hell und es riecht durch die natürlichen Materialien auch sehr angenehm.

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

Das Frühstück ist enorm, es ist alles da, was das Herz begehrt. Die kleine Chefin hat sich übrigens am meisten über Samba gefreut, die „Öko-Variante“ von Nutella (das gab es aber auch). Das Hotel hat ausserdem im Hinterhof einen kleinen Garten mit Teich angelegt, eine kleine Oase der Ruhe mitten in der Stadt. Und für alle Wellnessfans gibt es ebenfalls eine Oase der Ruhe mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Whirlpool. Massagen sind ebenfalls buchbar.

Aber ich muss sagen: Ich könnte den ganzen Tag auch einfach nur in diesen hellen, ruhigen und wunderschönen Zimmern herumliegen. Und das mit gutem Gewissen.

Mehr zum Creativhotel Luise findet ihr übrigens auch bei Greenpearls – dort könnt ihr auch den jungen Kopf sehen, der hinter dieser innovativen Idee steckt.

Mit Dank an das Creativhotel Luise, die uns zwei Nächte beherbergt und beeindruckt haben!

creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer creativhotel luise nachwachsendes hotelzimmer

Teile diesen Beitrag
  1. Wow. Das klingt wirklich nach einem tollen Hotel. Ich hoffe, da springen noch mehr auf den Nachhaltigkeitszug auf. Schöne Fotos. Jetzt fehlen nur noch ein paar Tipps für Erlangen ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Hello Mama!