Kinderteller

Ich bin ja immer ein bisschen auf der Suche nach Ideen was das Kochen mit Kindern betrifft, denn so einfach ist es ja irgendwie nicht für mich, Speisen für Kids zu finden, die sowohl kleine als auch größere Kinder essen. Und vielleicht nicht nur aus Ketchup bestehen.

Neulich bin ich dabei auf die 2. Auflage des Buchs „Kinderteller“ von Michael König gestoßen. Michael König ist selbst Vater und hat einfach mal alle Rezepte in seinem Kinderkochbuch an seinen Sprösslingen und den Kindergartenkindern ausprobiert. Damit hat er sicher eine harte Schule durchlaufen und am Ende ist dabei das Kochbuch „Kinderteller“ rausgekommen. 160 Seiten Ideen, Inspiration und natürlich Rezepte. Nämlich 72! Mit dabei sind Gemüsesorten wie Brokkoli und Zucchini, aber auch die üblichen Verdächtigen wie Kartoffeln und Nudeln oder auch Rezepte mit Fisch, Fleisch und Geflügel. Und natürlich Schokolade (Kalter Hund!!! Hurra!).

Ich hab direkt mal eines ausprobiert, hier neulich schon mal kurz erwähnt. Auf den Tisch kam Paprikarisotto mit Parmesan. Ich mag Risotto, das Kind mag orangefarbene Paprika, einen Versuch war es also wert!

Das Rezept selbst war ziemlich einfach umzusetzen und die Zubereitungszeit ist auch völlig im Rahmen. Soll heißen: Schnell und lecker.

Man benötigt lediglich Risottoreis, Paprika in Wunschfarbe(n), Parmesan, Butter Zwiebeln, Knoblauch, ein wenig Milch, Gemüsebrühe und Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika) und schon kann es los gehen.

Wenn die Kids Lust haben können sie auch schon mithelfen, Reis in den Topf schütten, Paprika schnibbeln, Parmesan reiben oder im Risotto rühren, rühren, rühren.

Super einfaches Gericht, sehr lecker und das sowohl für die Kleinen, als auch für die Großen!

Ebenfalls ausprobiert habe ich inzwischen Hähnchenkeulen mit Ofengemüse (kam ebenfalls super an) und von der Überschrift „Fischstäbchen mit Joghurtdip“ habe ich mich für meine Fischstäbchen inspirieren lassen.

Alles in allem: Superbuch für Menschen wie mich, die sich für schlechte Köche halten, aber trotzdem weiter rumprobieren wollen, sich an guten und nicht zu komplizierten Rezepten versuchen möchten und gerne einfach mal zum Abendessen ein Lob ihrer Kinder kassieren wollen, statt dem üblichen „Igitt, wasisndasekliges!“.

Absolute Empfehlung also meinerseits, der Kinderteller von Michel König ist im Olivia Verlag erschienen und kostet als Buch 14,90. Wer während des Kochens lieber auf sein Iphone starrt, kann sich auch die Kinderteller-App im Appstore besorgen. Viel Spaß beim stöbern und nachkochen!

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
spannende kinderbuecher
Sechs Richtige! Spannende Kinderbücher, die die Welt jetzt braucht