barcelona

Ein Kurzurlaub in Barcelona – jede Menge Reisetipps und Inspiration für eure nächste Spanienreise

Dieser Urlaub war ein Geschenk. Für mich. Zu Weihnachten hat mir mein Mann zwei Tage und eine Nacht in Barcelona geschenkt. Los ging’s an meinem Geburtstag – und ich kann nur sagen: besser geht es gar nicht! Liebe und Sonne aufladen galore. Ich hatte keine Kamera dabei – nur mein Mobiltelefon.

 

Ein Erfahrungsbericht für unseren Kurzurlaub in Barcelona wird das also nicht unbedingt, eher eine Liebesgeschichte, denn Barcelona habe ich an meinem 37. Geburtstag zum ersten Mal kennen- und gleich lieben gelernt! Unsere Kinder haben wir dafür übrigens einfach eine Nacht allein zu Hause gelassen : ) (mit fast 16 und 10 war das aber machbar).

Es war der Wahnsinn. Und zwar alles. Das Wetter in Barcelona zeigte sich – NATÜRLICH nur für mich – von seiner besten Seite. Sonne satt, T-Shirt Wetter und das am 1. März. Im April hat es in Berlin dann wieder geschneit.

Wer einen Kurzurlaub in Barcelona verbringen will, braucht nicht viel: Shirt, Kleid, Jeans, gute Schuhe (!) und gute Laune und schon kann es losgehen, denn Interessante Orte gibt es in Barcelona viel zu viele, um sie wirklich alle in der kurzen Zeit zu entdecken. Heißt: Wiederkommen. Aber: Barcelona kann ich als Urlaubsziel sowieso nur jedem empfehlen. Auch mit Kindern ;).

Flug nach Barcelona
Wir sind mit Ryan Air nach Barcelona geflogen – günstige Flüge könnt ihr z.B. über Skyscanner recherchieren. Ich habe für März 2018 wieder Flüge für 50 Euro hin und zurück entdeckt. Von Berlin Schönefeld kommt ihr in gerade mal zweieinhalb Stunden nach Barcelona. Vom Flughafen (BCN) fährt euch dann ein Shuttle in ungefähr 30 Minuten direkt in die Stadt. Wer also um 6 fliegt, ist um halb10 mitten im Getümmel!

Übernachten in Barcelona
Egal ob Airbnb oder Hotel, wer fußläufig durch Barcelona tigern will, sollte auf die Lage achten. Unser Hotel war eher klein und unscheinbar, allerdings mit idealer Lage, direkt neben der La Rambla und nur etwa 15 Minuten Fußweg bis zum Hafen. Preise könnt ihr auf trivago, trip.com oder momondo vergleichen. Klar, wie überall gibt es Hotels in allen Preisklassen – für jeden Geschmack und Geldbeutel ist da was dabei.

Zwei Hoteltipps für Barcelona
Hotel Cu^rio hat eine super Lage und ist nicht allzu teuer. Das Frühstück kann man sich an sich schenken, direkt vor der Tür ist ein wirklich grandioser Bäcker, der viel hat für wenig Geld.
Wer es richtig krachen lassen möchte, gutes Essen und sehr gute Drinks liebt, Aussicht auf’s Wasser haben will, der sollte sich definitiv in Hotel W einbuchen! Im Idealfall weit, weit oben. Tolle Zimmer, Pool , extravagante Ausstattung und herrlicher Blick über das Meer. Und das Frühstück ist sehr gut!

Barcelona Urlaub Tipps
Natürlich ist es möglich, die 24 Stunden durchzuplanen. Oder nur grobe Ziele abzustecken. Ich habe es mir einfach gemacht und bin völlig unvorbereitet nach Barcelona. Ein paar grobe Ziele hatte mein Mann als Empfehlungen kund getan, aber letzten Ende haben wir uns den ganzen Tag treiben lassen.

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Es gibt so viel zu sehen – wir hatten aber nur etwas mehr als 24 Stunden für unseren kurzen Zweisamkeitsurlaub ganz ohne Kinder – aber ein gutes Gefühl für die Stadt können Besucher auf jeden Fall auch in kurzer Zeit aufschnappen, einfach locker lassen, los laufen, anhalten wo es gefällt, genießen und aufsaugen.

Tag 1 – Barcelona von oben, Architektur galore und Straßenfutter überall

Unser Hotel liegt in einer kleinen Seitenstraße direkt neben der La Rambla, die wohl bekannteste Shoppingmeile der Stadt. Ich muss gestehen, zum Spazieren ganz nett, aber shoppen fand ich dort eher uninteressant.
Von unserem Hotel aus starteten wir also mit der La Rambla in Richtung Wasser, liefen über den Passeig de Colom einmal um den Hafen herum und stiegen dort in die Gondel. Denn ich wollte unbedingt mit der Gondel in Barcelona fahren (ich will überall Gondel fahren).

Die 1931 eröffnete Seilbahn ist ganzjährig geöffnet und fährt direkt über die Hafenanlage – dort parken wirklich große Yachten und ihr habt einen tollen Ausblick über die Stadt. Und eine kurze Laufpause. Für eine einfache Fahrt zahlt ihr pro Person 11 Euro, hin und zurück 16,50.
Infos: telefericodebarcelona

Ihr landet dann eigentlich gleich im nächsten Park (Jardins de Joan Brossa), von dort aus geht eine weitere Gondel (für 8,20 Euro einfach, Hin und zurück 12,50) auf den Berg bis zum Montjuïc Castell – das haben wir uns allerdings geklemmt. War ja Zweisamkeit, da ist Kultur nur halb so wichtig ;).
Gondel: telefericdemontjuic

Wer es sehen besuchen will, kann aufgrund der privilegierten Lage einen Blick auf ganz Barcelona werfen. Rundherum. Eintritt für Erwachsene 5 Euro. An Sonntagen ist der Eintritt nach 15 Uhr übrigens kostenlos – ebenso jeder erste Sonntag im Monat. Kinder unter 16 zahlen ebenfalls nichts.
Castell: Castell de Montjuic

Das Schöne: Wir haben uns auch den Rest des Tages nur noch treiben lassen. Denn dann läuft man quasi schon vielen tollen Dingen über den Weg. Zwischendurch waren wir für den kleinen Hunger zwischendurch in einer Markthalle (Mercat de la Boqueria) – davon gibt es mehrere in Barcelona. Über das Mosaic de Joan Miró mitten auf der La Rambla sind wir natürlich auch spaziert. Wir waren einen Kaffee trinken (wo ist eigentlich egal, Hauptsache Sonne und Café oder noch besser: el Cava!) und weil mein Mann der Beste ist, ist er mit mir noch die Shopppingmeile im gotischen Viertel (Stadtteil El Raval) abgelaufen. 

Für Tourfreunde, die auch noch was lernen wollen, gibt es übrigens auch verschiedene Routen, von mittelalterlich, über Architektur oder Kunst bis modern, auch reine Picasso, Miró oder Gaudí Routen sind abzulaufen. Kann man auch mischen!

Gerne hätte ich das Casa Batlló auch von innen gesehen, aber zugegeben hat mich der Eintrittspreis abgeschreckt. Wer sich anstellt zahlt 23,50 (ohne Anstellen 28,50) pro Person. Ich bin mir sicher, ein Besuch hätte sich gelohnt, aber ich kann ja noch mal nach Barcelona. So haben wir es jetzt erst einmal nur von aussen besichtigt – wie so viele.

Den Abend haben wir in der Bar Cañete ausklingen lassen. Das Essen und der Wein waren fantastisch: Definitiv eine Empfehlung!
Tag 2 – Laufen Laufen Laufen – 15 km zu Fuß durch Barcelona

Während wir am ersten Tag auf nur 14 km Fußweg kamen, haben wir das an unserem zweiten Tag in Barcelona noch einmal minimal gesteigert. Aber! Wer viel isst, muss auch viel Laufen und das Essen in Barcelona war einfach nur wunderbar – an jeder Ecke gibt es Naschereien! Vom Schokocroissant zum Merenga (Baiser) über Schokoladenkuchen oder eben Schinken, Käse und Gemüse. Alles da. Überall. Auf die Hand.

Unser Morgen startete diesmal mit Aussicht. Für uns ging es zum Parc Güell, morgens um neun ist er auch noch nicht so überlaufen – das ändert sich allerdings schnell…Ein weiterer toller Aussichtspunkt über Barcelona liegt etwas weiter westlich, über dem Parc del Guinardó. Dort befinden sich alte Bunker und gleichzeitig gibt es eine grandiose Aussicht über Barcelona.

Zurück in der Stadt gönnten wir uns noch ein Mittagessen im El Xampanyet – günstig und superlecker! Auch immer voll, wer also hier einen Platz will, muss ein bisschen warten – aber es lohnt sich, versprochen! Danach haben wir uns noch eine ganze Weile in den vielen Gassen der Innenstadt herumgetrieben, diesmal eher auf dem Passeig Gràcia und der Rambla de Catalunya bis es dann für uns schon wieder hieß: Ablug! Natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen und ich freue mich, wenn es mich wieder hintreibt. Im November war ich z.B. noch einmal mit Volvo da.

Essen und Trinken in Barcelona

Je nach Geldbeutel und Geschmack gibt es in Barcelona viele Möglichkeiten sich den Bauch voll zu schlagen. Ob nun normal oder aussergewöhnlich.

Die Paradiso Bar z.B. wirkt von aussen sehr unscheinbar. Durch eine dicke Holztür, die aussieht wie ein Kühlschrank geht es dann nach hinten in die abgefahrene Bar mit hervorragenden Cocktails (auch ohne Alkohol). Die Sandwiches dort sind auch sehr zu empfehlen.
Paradiso Bar | Calle Rera Palau 4 | 08003 Barcelona

Das oben genannte El Xampanyet bietet bodenständiges und einheimisches Mittagessen. Wer Hunger hat, wird hier in jedem Fall mehr als satt. Die Auswahl ist hervorragend und die Gäste durchaus unterhaltsam. Alles da: Die Damen aus dem Seniorenclub, der englische Tourguide, der seinen Gästen mal zeigen will, was Barcelona alles kann. Einheimische und Touris nebeneinander. Alle haben sie eins gemein: Es wird sich zugeprostet.
El Xampanyet | Carrer de Montcada, 22 | 08003 Barcelona

In der Bar Cañete gibt es gutes Essen, ist eher ein gediegener Laden. Hier landen Genießer und Gourmets und lassen sich betüdeln und betrinken sich nach und nach. Die Preisklasse ist etwas gehoben und auch die Ausstattung, das Essen und die Besucher sind etwas schicker. Der Altersdurchschnitt liegt etwa bei Mitte 40.
Bar Cañete | Carrer de la Unió, 17 | 08001 Barcelona

Soll Essen ein Erlebnis sein? Und ihr wisst schon Monate vorher, dass ihr Barcelona besuchen wollt? Dann solltet ihr euch überlegen, ob es sich für euch lohnt, einen Tisch im Tickets zu reservieren. Ziemlich hip, auch wenn es auf den ersten Blick gar nicht so aussieht. Allerdings merkt man schon anhand des Service, dass hier großes Kino auf dem Teller liegt. Hier gibt es richtig große Kulinarik (und für die, die damit nichts anfangen können auch ein ziemlich großes Stück Fleisch statt Molekularküche!). Mein absolutes Highlight war der „Camembert“. Weiße Schokolade gefüllt mit Käse. Klingt abartig? Ist es auch, aber geschmacklich der Irrsinn (im positiven Sinn).
Tickets | Av. del Paraŀlel, 164 | 08015 Barcelona

Lust auf Süßes? Dann ab ins Chök Barcelona – Fotos oben. Ein Traum aus Schokolade, hier hätte ich definitiv auch übernachten können….
Gibt es insgesamt vier Mal in Barcelona.

Wenn ihr noch Tipps für Barcelona habt: gern her damit!

Teile diesen Beitrag

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
DIY Hocker Ikeahack Neon
DIY am Freitag: Pimp ganz schnell my Hocker