ergobag neo edition

Alternative Schulrucksack – Ergobag

– Update Jan 2017 – 

Die Alternative zum klassischen Schulranzen? Klar, ein Schulrucksack. Die kleine Chefin hat ihren ergobag bis jetzt dreieinhalb Schuljahre benutzt und heiß geliebt. Ein paar kleine Plastikteile sind schon etwas lädiert und die Kordel oben gerissen, aber: Nein, ich trage ihn noch bis zum Ende der vierten Klasse. Alles klar.

In diesem Jahr gibt es auch eine ganz neue Edition von ergobag: ergobag NEO! Sichtbarkeit ist und bleibt neben Ergonomie das Wichtigste Thema eines Schulranzens, denn die Winter sind lang und dunkel (je nördlicher ihr kommt, desto schlimmer wirds…Berlin im Winter: Ä T Z E N D).

ergobag neo blauergobag neo edition

2013 hatte ich zum ersten Mal nach Empfehlungen für Schulranzen gefragt und damals fiel sehr häufig der Name ergobag. Nach fast vier Jahren kann ich auch immer noch sagen: Ja, der Schulranzen war eine gute Wahl!

Die ergobag Kollektion für 2017 knallt auf jeden Fall! Eine Variante in pink, eine in blau, beide versehen mit Leuchtmitteln galore! Beide Farbvarianten gibt es noch einmal in zwei verschiedenen Rucksackgrößen: cubo und pack – der Klassiker. Beide sind an sich super, cubo hat ein etwas härteres Case und passt für Kinder bis 150 cm Größe. Heute würde ich mich eher für einen ergobag cubo entscheiden, denn die Hefte werden an den oberen Rändern durch die härtere Schale weniger in Mitleidenschaft gezogen ;).

Dank Hüftgurt sind beide so zu tragen, dass das Gewicht nicht komplett auf den Schultern lastet – und ich sage euch: Das ist wichtig. Die Schulranzen unserer beiden Kinder (4. und 10. Klasse) wiegen UNVERSCHÄMT viel! Eine Klassenkameradin meiner Tochter bringt auch des Öfteren Schulterschmerzen mit nach Hause. In der vierten Klasse!

ergobag schulrucksack

Wir haben uns also 2013 für einen solchen entschieden. In grün, mit Dinosauriern als Kletties (und nein, den habe nicht ich ausgesucht, meine Tochter war das ganz allein). Das tolle an den Kletties: Inzwischen könnt ihr euch Kletties auch selbst gestalten und so hat das Kind die eigenen Wunschmotive immer dabei!

ergobag_gruen
ergobag bleibt seit vielen Jahren seiner Linie treu und die heißt: Nachhaltigkeit.

„Wir wollen möglichst freundlich zu unserer Umwelt sein. Deshalb verwenden wir z.B. Textilien, die aus 100% recycelten PET-Flaschen herstellt sind. Diese Produktionsweise verringert die Umweltbelastung enorm: Unsere natürlichen Ressourcen werden geschont und Plastikmüll findet eine neue Verwendung.“

ergobag schulrucksack

Infos, Gewicht und alles Wichtige über den ergobag Schulrucksack

Die ergobag cubo Linie wiegt leer 1.100 Gramm und fasst 19 Liter, der ergobag pack hat bei gleichem Gewicht 20 l Fassungsvermögen. die ergobag pack Linie kombiniert das Ergonomiekonzept innovativer Trekking-Rucksäcke mit all dem, was eine Schultasche in der Grundschulzeit leisten muss. Das Highlight für Kids: Kletties zum Sammeln und Tauschen.
Die ergobag cubo Linie kombiniert die klassische Form eines traditionellen Schulranzens mit dem innovativen Tragesystem der Klassiker (also pack). Dazu kommen viele verschiedene Designs, so das jedes Kind seinen eigenen Lieblingsschulranzen findet. Egal ob Raketen, Einhörner, Pferde oder Fußballer gerade in sind. Und ändert sich die Vorliebe mal, dann können die Kletties einfach ausgetauscht werden! Alle Rucksäcke sind aus Textilien aus 100% recycelten PET-Flaschen.

Preislich liegen die Designs für die verschiedenen ergobag Schulrucksäcke zwischen 209 Euro (für die Special Edition) und 249 Euro (für die NEO edition). Mit dabei sind Heftebox, Federtasche, 4 Kletties, ein Schlampermäppchen und der Sportrucksack (der sich praktisch am Schulrucksack befestigen lässt). Für eine Packung extra Kletties zahlt ihr 14,90 Euro. Es gibt noch jede Menge weiteres Zubehör, wie Trinkflaschen, Sporttaschen, Regencapes und Brustbeutel.

Zur Ergonomie

Das Rückenteil wird durch Aluschienen stabilisiert, ist anpassbar und wächst mit. Der Rucksack hat einen Beckengurt und verlagert so das Gewicht von den Schultern auf die Hüfte. Dadurch wird der Rücken entlastet. Zudem gibt es einen verstellbaren Brustgurt, der sich an die Höhe des Schülers anpassen lässt. Die Schultergurte sind breit und gut gepolstert.
Was mir aufgefallen ist: Meine Tochter ist sehr klein und zierlich und der Rucksack lässt sich dennoch auch jetzt schon anpassen (und ist nicht breiter als das Kind), aber ich habe auch nichts dagegen, wenn meine Tochter noch etwas an Größe zulegt…

Das ist drin im Schulrucksack

Im Inneren ist der Ergobag mit drei Fächern ausgestattet, eines davon lässt sich per Klettverschluss auch rausnehmen. Die zusätzliche Kunststoffheftbox hält A4-Hefte knickfrei.
Eine kleine verschließbare Innentasche für Geld, Essenskarte oder Schlüssel gibt es auch. Er steht von alleine, wird als wasser abweisend deklariert, aber das ist er definitiv nur, wenn das Schulkind den Deckel ordentlich schließt (Zugband festzurren, Deckel drüber). Die Schnalle des Deckels ist magnetisch und super einfach zu bedienen. Ein Regencape für den Ranzen gibt es optional zu kaufen (aber da wären wir wieder beim vergessen, verlieren…was auch immer – selbst wenn man es auch direkt im Rucksack aufbewahren kann, welcher Erstklässler ist von Anfang an schon so ordentlich!). Der mitgelieferte Sportrucksack lässt sich mit Schnalle am Henkel des Ranzens befestigen (und der Rucksack fällt dann immer noch nicht um).

Federmäppchen ergobag

ergobag innenleben

Die Reflektoren lassen sich erweitern, wem sie nicht auffällig genug sind, kann sich zusätzlich ein Sicherheitsset anschaffen, welches die fest angebrachten Reflektoren mit orangenen Leuchtflächen an den Seiten und vorne zusätzlich unterstützt. 2 Jahre Garantie gibt es auf die Ranzen von ergobag.

sicherheitsset ergobag

Einziger Nachteil – finde ich zumindest: Die fehlenden Aussentaschen, wohin mit den Getränken? Was, wenn mal eines ausläuft, sind dann alle Schulbücher nass?
Statt der Aussentaschen gibt es zwei kleine Geheimfächer, die man leicht übersehen kann, wenn man von deren Existenz nichts weiß. Ob ich noch mehr finden werde, wird sich wohl erst zu Schulzeiten herausfinden lassen. :)

Und ein Nachtrag: Die von mir geforderte Getränketasche ist im Innern der vorderen Tasche vorhanden. Dazu hat sich Lisa in den Kommentaren folgendermaßen geäussert: „Die Tasche vorne ist defenitiv zu klein für die Brotdose und die Trinkflasche, deshalb landet bei Levi alles im großen Fach und natürlich ist die Flasche noch im ersten Schulmonat ausgelaufen und alles war nass.“, während Björn keine Probleme mit der Größe hat und meint: „Darin ist sogar eine Halterung für die Flasche, damit die nicht ständig hin- und herfällt. Da dieses Fach vom Hauptfach getrennt ist, dürfte es dort kein Probleme geben, wenn mal etwas ausläuft.“ Ich probiere das dann ab August auch mal aus, ab wann und ob der Rucksack an seine Grenzen gerät, vorher werde ich ihn gern auch mal zur Probe packen.
Der Große hat inzwischen immer zwei Getränkeflaschen dabei, eine in der Aussentasche, die andere bei der Brotbüchse in der Fronttasche.

ergobag hat all seine Schultaschenpartys auf der eigenen Seite aufgelistet. Ausserdem kann man sich natürlich über allerlei Neuigkeiten auf Facebook auf dem Laufenden halten. Jedes Jahr entwickelt ergobag neue Motive, die sich vom klassischen Schulranzen positiv unterscheiden.

Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden, er gefällt der kleinen Chefin und bietet trotzdem erstmal so ziemlich alles, was ich von einem sicheren und ergonomischen Ranzen erwarte.

Ergobag im Langzeittest – die Updates

– Update; Jetzt, 2015, ist der ergobag Schulrucksack seit mehr als einem Schuljahr in Gebrauch, es ist ihm aber nicht anzumerken. Die fehlende Flaschentasche stört leider manchmal tatsächlich, denn das Getränk passt selten zur Brotzeitdose in die Vordertasche und landet dementsprechend hinten bei den Schulbüchern. Bisher ist allerdings noch keine Flasche ausgelaufen. Toi Toi Toi.
Der Kunststoffhefter hat nicht lange gehalten, er ist sehr schnell oben eingerissen und abgebrochen und dementsprechend schnell aus der Mappe gewandert, als ich mir das erste Mal mit einer scharfen Plastikkante in den Finger gestochen habe.

– Update 2017: Inzwischen ist einer der (nicht ganz so wichtigen) Plastikverschlüsse gebrochen, die Kordel oben ist gerissen. Aber sonst immer noch top in Schuss und weiterhin heiß geliebt. Bis zum Ende der vierten möchte die kleine Chefin den Schulranzen weiter benutzen. Wir suchen dann langsam nach einer Alternative für die fünfte Klasse. Und auch der Große (jetzt 10. Klasse) überlegt, ob es in der 11. nicht Zeit für was Neues wird.

Ob er auch für euer Kind passt: Einen der Händler aufsuchen, ausprobieren und am Ende womöglich mitnehmen.

Mehr zum Thema Schulranzen und Schulrucksack

– Neue Schulranzen
Der Klassiker – ein Scout
Der richtige Schulranzen für mein Kind
Retrogeselle – Der Kundschafter
Lederschulranzen und andere Alternativen

Teile diesen Beitrag
  1. Mensch, den müssen wir zu gegebener Zeit auch mal ausprobieren, wenn ihr so begeistert seid. Meine Tochter ist nämlich ebenfalls klein und zierlich.
    Gut finde ich die Extras wie Federtäschchen etc. Und Geheimfächer sowieso.
    Allerdings der Preis… uiuiui. Aber was soll’s. Und in eine dichte Trinkflasche muss man wahrscheinlich auch investieren… :-)
    Danke für deinen Bericht und liebe Grüße durch’s Netz.
    Jenny

  2. Warum Ergobag die Seitentaschen wegrationalisiert hat erschließt sich mir nicht ganz, denn wir haben bei unserem 2011 Modell (grün mit Dinos) Seitentaschen links und rechts welche.

  3. Danke für Deine Berichte. Wir haben das auch im nächsten Jahr vor uns und bei einem ebenfalls kleinen zierlichen Kind ist es eher schwer. Ausserdem wird wohl die Farb/Motivfindung nicht einfach. Wenn man las Mädchen grün und blau liebt aber nicht auf martialische Jungsmotive steht, Prinzessinen doof findet bleibt fast nichts – vom guten Sitz am Kind mal garnicht zu reden.
    Ich selber finde den Ergobag ja auch gut, aber das mit dem fehlenden Trinkfach bereitet mir schon Kopfzerbrechen. Diese undichten Transportflaschen wenn es um kohlensäurehaltige Getränke geht begleiten uns jetzt ja auch schon einige Jahre,
    Braucht man denn diese fertig bestückten Federmäppchen? Hier werden ja fast immer die dreieckigen Stifte vom Grafen gekauft.
    Alles gute für den Schulstart.
    Silke

  4. Wow, Ihr seid früh dran! Aber gute Wahl, sieht schick aus! Ich finde ja das Design von Scout mittlerweile wieder teilweise erträglich (vor allem, der mit den Gänseblümchen…) Aber da die kleine Annabelle ziemlich oft ihre Lieblingsfarben ändert (im Moment müsste alles Gelb werden) warte ich lieber noch und kaufe auf den letzten Drücker.

  5. Den Ergobag haben wir auch und sind auch bisher sehr zufrieden mit. Wir haben beim Kauf noch ein Kärtchen bekommen, mit dem man auf der ergobag-Website die Garantie noch um 1 Jahr verlängern kann.

  6. Wir haben uns auch neulich für einen Ergobag entschieden – und können ihn absolut empfehlen. Sehr gute Verarbeitung und viele durchdachte Elemente. Zur Flasche: für das Essen ist eigentlich die Vordertasche gedacht. Darin ist sogar eine Halterung für die Flasche, damit die nicht ständig hin- und herfällt. Da dieses Fach vom Hauptfach getrennt ist, dürfte es dort kein Probleme geben, wenn mal etwas ausläuft.

  7. Levi (1.Klasse) hat auch den Ergobag und das mit den fehlenden Seitenfächern hat sich wirklich als Problem rausgestellt. Denn die Tasche vorne ist defenitiv zu klein für die Brotdose und die Trinkflasche, deshalb landet bei Levi alles im großen Fach und natürlich ist die Flasche noch im ersten Schulmonat ausgelaufen und alles war nass.

    Du hast vergessen, von dem Highlight für die Kids zu erzählen – der LED-Leuchtschlauch, der die Kinder besser sichtbar machen soll und für die Kinder natürlich einfach nur ein Spaß ist (denn wirklich hell ist der nicht)! Den hatten wir erst zuhause entdeckt…

  8. Den LED-Schlauch kann ich bei mir leider nicht entdecken (da ist auch das Batteriefach nicht vorhanden, daher gehe ich davon aus, nix Batteriefach, nix Lichtschlauch) und das Getränkefach habe ich jetzt noch mit aufgenommen!

    Vielen, vielen Dank für eure Anregungen.

  9. Ich bekomme Ende April einen Sohn, mein erstes Baby. Nun sind wir fleißig dabei, das Büro in ein Kinderzimmer zu gestalten.
    Bisher steht noch das große Bücherregal vom Papa. Würde mich sehr freuen, wenn ich für Kenji das hellblaue Regal gewinnen würde, um dort seine ersten Bücher mit Gute-Nacht-Geschichten zu verstauen.
    Liebe Grüße

  10. Hallo habe heute meiner Tochter einen Ergobag gekauft haben noch 5 andere ausprobiert mcneill scout verschiedene Modelle aber der ergobag viel mir sofort ins Auge der Hüftgurt und brustgurt stabilisirten alles super. Die trinkflasche ist extra nicht an der Seite damit der rücken gleich mäßig belastet wird und das Kind nicht auf einer Seite mehr zu tragen hat. Alles super verarbeitet und richtig viele Gedanken gemacht würde ihn sofort weiter empfehlen.

  11. Hallöle….

    …. wir werden uns den Ergobag für die „große“ Schule zulegen…. meine Tochter war bei der Einschulung auch zierlich aber groß, sie ist mit 5 eingeschult worden, und wir waren uns auch nicht sicher, welchen Schulranzen wir nehmen sollten. Wir haben uns dann sehr gut beraten lassen und unsere Maus hat zahlreiche Schulranzen anprobiert unter anderem den Ergobag…. der saß echt richtig gut neben noch 2 anderen Ranzen…. dann sagte die Dame aber…. da er einen Beckengurt hat genau wie der Schoolmood, ist eine Gewichtverteilung auch darauf ausgelegt und wenn dieser nicht geschlossen wird würde die Verteilung nicht mehr stimmen…. und die Kinder dürfen sich nicht auf den Rucksack setzen…. dann knickt alles! Dies waren für die erste Klasse die Ausschlussdetails für uns, aber für die nächste Schulform steht er ganz oben auf der Liste! Dies muss jeder mit seinem Kind entscheiden/ besprechen! :-)

  12. Ich verstehe nicht, daß so viele Leute das Ergobag-konzept als durchdacht erachten – ich vermute hinter diesen Schreibern eher die Firma Ergobag.
    Mein Sohn hat seit ca. 8 Monaten den Ergobag und ich bin alles andere als zufrieden.
    Durch die instabile Form verknicken Hefte und Bücher viel schneller.
    Desweiteren steht ein Teil des Ranzens offen, wenn mein Sohn ihn nicht ordentlich durch ein Band zuzieht – d.h. es regnet von oben rein.
    Die Flasche und Brotdose werden vorne auf dem Ranzen getragen- dabei ist gerade die Flasche eines der schwersten Bestandteile – dadurch wird der Ranzen ziemlich schwer für die Kinder.
    Die Bänder an den Gurten sind schon nach den ersten Wochen abgegangen. Das man den ERgobag selbst aufrüsten muss, um dem normalen Sicherheitsstandart zu genügen halte ich für unverschamt !

  13. Lieber Franz, da möchte ich gleich antworten – so als Rabenmutter, die eigentlich Essen machen sollte.
    Den Artikel hat ganz sicher nicht ergobag selbst geschrieben, meinen Kram schreibe ich hier immer noch selbst!

    Was man vom Produkt hält, bleibt jedem selbst überlassen.

    Ich bin bisher – also jetzt nach dem ersten halben Jahr – zufrieden damit.

    Gegen zerknickte Hefte gibt es eine Plastikmappe zum Einlegen – siehe oben auf dem Foto – die von meiner Tochter auch genutzt wird. Ihre Hefte sehen ganz gut aus. Sie muss von der Schule aus sowieso noch eine zusätzliche Hausaufgabenmappe aus festem Karton mitnehmen, in der sensible Sachen wie Hausaufgabenheft und einzelne Blätter transportiert werden.

    Ein Heft oder ein Blatt kann m.E. auch in jedem anderen Schulranzen verknicken, wenn das Heft/Blatt unten durchschlupft und schwupps ein Buch drauf liegt.

    Die Bänder und Gurte sind bei uns noch dran und haben auch nicht gelitten. Vielleicht sollte ich mal ein aktuelles Foto posten ;) Und du hast die Möglichkeit den Ranzen ja umzutauschen, die Garantie beträgt – wie im Artikel beschrieben – zwei Jahre.

    Womit ich dir recht gebe: Das Flaschenfach. Das hatte ich aber auch oben im Artikel schon moniert und nach einem halben Jahr muss ich sagen, je nach Brotdose geht´s, sonst ist das für mich immer noch ein Teil, das man ändern könnte, beim Schulrucksack vom Großen ist neben dem Brotdosenfach seitlich noch ein weiteres Getränkenetz angebracht.

    Ich habe bisher nichts Großartiges am Ranzen auszusetzen und meine Tochter ist zufrieden damit und geht so weit sie das mit 7 eben drauf hat, sehr sorgsam damit um. Das war aber auch eins der ersten Dinge, die ich ihr zu Schulzeiten beigebracht habe: Mit Schulsachen vorsichtig umgehen. Immer gucken ob alles da ist und den Schulranzen immer ordentlich zu machen. Das schaffen die Kinder in der Schule schon…

    Wenn du unzufrieden bist, kannst du das sicher auch an Ergobag weiterleiten. Ich glaube schon, dass Ranzenentwickler die Meinung von Eltern ernst nehmen. Insbesondere junge Unternehmen.

    Beste Grüße,
    Dani

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories

Weitere Beiträge
matti kinderschreibtisch haba
Kinderschreibtisch Matti von Haba