Herziges

Ich habs ja so ein bisserl mit dem Traditionellen. Soll heißen, ich bin absoluter Fan von Lebkuchenherzen, insbesondere derer, die man essen kann. Es geht nichts über ein Lebkuchenherz auf der Münchner Wiesn (die in diesem Jahr übrigens zweihundertjähriges Jubiläum feiert. Hinfahren oder flüchten?).

Wer zu diesem Zeitpunkt gedenkt, beispielsweise mit dem Kinderwagen über die Theresienwiese zu schaukeln, der kann sich ein eigens angefertiges Kinderwagenketterl mit Herz ans Wagerl hängen. Natürlich gibt es neben den wichtigen Farben rosa und hellblau auch andere Farbvariationen, z.B. rot.

Für die älteren Buggykinder gibt es natürlich noch die Alternative hin zur Schnullerkette. Klar, mit Lebkuchenherz und Name!
Damit kann mich sich auf jeden Fall herzig bunt durch die Gegend rollern lassen!
Mehr gibt es bei bixbilla, die Lebkuchenherzen auch als Spieluhren oder Kissen anfertigt. Find ich wunderbar!

  1. Schande über dich für das „e“ in dem schönen Wort Wies’n… ;-)

    Und wenn du schon fragst…flüchten…ganz weit weg…

  2. das war ein Tippfehler (das Wort Wiesn hab ich ungefähr viermal geschrieben, weil ich mich vertippt hab – und am Ende … naja). Aber dennoch schreibt man Wiesn (ausser die SZ…die lernen das nie) immer noch ohne Apostroph. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top 3 Stories