Gönn dir – High Waist Unterwäsche

Ich finde, auch oder gerade High Waist Unterwäsche muss in diesem Blog einen Platz kriegen. Klar, es geht hauptsächlich ums Reisen, um Kinder und so weiter, aber zwischendurch sind ja auch wir Mütter (Frauen) noch übrig. Und gerade wir predigen uns ja immer irgendwas von Selbstliebe vor – ich gebe zu, ich bin da aktuell nicht ganz so gut drin – aber ich habe was gefunden, was es mir zumindest etwas erleichtert. Habe ich doch seit der Hochzeit im vorletzten Jahr längst alle Kilos, die ich so schwer dafür abgenommen habe, wieder drauf. Corona sei Dank oder so :).

Aber: seit ich vor kurzem die Ooia High Waist kennen und lieben gelernt habe, bin ich großer Fan von High Waist Unterwäsche. Sie schmeichelt der Figur und manche Höschen kaschieren auch das ein oder andere überquellende Pölsterchen.

Ich gehe jetzt jedenfalls trotzdem gleich zum Sport (und ja eigentlich freue ich mich besonders auf die Sauna DANACH) um der weiteren Gewichtszunahme in irgendeiner Form entgegenzuwirken und euch lasse ich ein bißchen Inspiration für High Waist Unterwäsche da! Sexy sind sie definitiv, haben so gar nix von Omahöschen. Also: Gucken! Vielleicht ist ja der ein oder andere Brand für euch dabei – ich hab verschiedenste Preisklassen, Farben und Materialien rausgesucht.

High Waist Unterwäsche für alle

  1. Wir starten gleich mit einem ganz edlen Teil – La Perla macht keine Unterhosen, La Perla mach wunderschöne Dessous. Ein Slip kostet etwa so viel wie 20 von H&M, aber sie sind jeden Cent wert. Der hoch geschnittene Slip BRIGITTA kostet 110 Euro und ist heiß.
  2. Die Auswahl bei Dora Larsen ist groß und die Entscheidung war nicht leicht. Und das Schöne: So herrlich farbenfroh. Oben auf dem Bild seht ihr den Kiran Lace High für 49 Euro.
  3. Weil die Modeindustrie ein „dirty bastard“ ist, gibt es Organic Basics. Die machen gemütliche, schöne und nachhaltige Unterwäsche, durch und durch. Die nahtlose Unterhosen kommen im Doppelpack und kosten gerade 34 Euro.
  4. Die Highwaist von ooia Berlin darf nicht fehlen! Die sitzt unfassbar gut und auch wenn sie für die Periode geeignet ist, heißt das ja nicht, dass man sie sonst nicht tragen könnte….39,95 für eine (ab 3 gibt es kostenlosen Versand)
  5. Darf’s ein bisschen neon sein. Maria High Waist Undies sind bunt. Und irgendwie heiß. 49,88 Euro
  6. Gut, dass es nicht nur teuer sein muss. Princess Tam Tam gönnt uns den Taillenslip EVIDENCE für 49 Euro
  7. Es darf nochmal ein bißchen öko sein: Hess natur macht nämlich auch High Waist Slips. Bequem und schnieke und natürlich High Waist in weiß, blau oder rosa.
  8. Wo wir schon bei nachhaltig sind: der Taillenslip aus Biobaumwolle von Speidel (über Waschbär) ist auch ein Selfie vor dem Spiegel wert. Schön mit Spitze.
  9. Wolford macht schöne Shape High Waist Höschen. 82 Euro.
  10. Keine Rüschchen gibt es beim High Waist Slip von Arket für 15 Euro.
  11. Der Rüschenslip von Naturana hat auch eine Shapefunktion. 32,95 Euro
  12. Für Frotteefreunde gibts bei &other stories auch den passenden High Waist Slip aus Frottee…17 Euro.
  13. Dots. Sind auf dem NA-KD Highwaist Slip.
  14. Das ist genau mein Style ;)! Der Galaxy-Schlüppi! Über etsy für 23,16 (ja – wirklich).
  15. Ein bisschen Farbe zwischen all dem schwarz. Jessica High Waist Undie von free people. 28 Dollar.
  16. Bin ab sofort großer Fan von nomimikriberlin, denn die High Waist Panties sind bunt und sehen sehr bequem aus.
Teile diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
audi 100 coupe s
Oldtimer mieten – vom VW Käfer bis zum Audi 100 Coupé S