Mamawoche – Wellness!

Wer weder die Zeit, noch das Geld hat, um sich für einige Tage in einen Wellnesstempel abzseilen, der sollte das Pflegeprogramm einfach ins eigene Badezimmer verlegen. Kinder abgeben, Badezimmer Tür zu, nette Musik, Kerzen, Wanne voll, alles wird gut…oder so.

Für die Pflege gibt´s heute vielleicht den ein oder anderen nützlichen Artikel. Von Kopf bis Fuß.

1. Shampoo von Yces Rocher für blondes oder braunes Haar.
2. Die Spülung darf nicht fehlen. Von Sante.
3. Und ab und an: Die Haarkur. Der Testsieger.
4. Für´s Gesicht eine Maske.
5. Nach dem Gesichtspeeling noch was gegen das Alter. Vielleicht mitGinkgo Anti-Aging Creme
6. Riecht so gut. Magnolia Duschgel von Duschdas.
7. Der Sommer kommt. Und vielleicht hilft neben Sport und vernünftiger Ernährung noch ein bissl einreiben mit dem Cellulite Öl von Weleda.
8. Und auch die riecht wunderbar und hilft gegen trockene Haut. Die Body Shop Version der Cocoa Butter (gibt es auch von Balea bei DM. Fett bleibt Fett.)
9. Extrapflege für die Füße mit einem ordentlichen Fußbad. Z.B. von Alessandro.
10. Gefolgt von einem Fuss-Peeling.
11. Und als Abschluss Fusscreme von Neutrogena für schöne Füße in Sandalen!

Ich hoffe, ich liege nicht ganz daneben :)
Ein paar der Produkte nutze ich zumindest selbst und bin vollends zufrieden damit!

Habt ihr auch was zu empfehlen?

Teile diesen Beitrag
  1. Ich habe leider kein Geld für die Produkte, denn für mich geht es am Sonntag in den Harz zu einer entspannten Yoga-Woche mit Kneipp-Kuren, Massagen und vollwertigem Essen in schönster Natur.

    Und wenn dann noch Geld übrig ist, kaufe ich mir die Fusscreme von Neutrogena und das wahrscheinlich auch nur, weil ich die norwegische Flagge liebe.

    Liebe Grüße und Danke fürs Zusammenstellen, Sindy

    PS: Mir fällt gerade ein, dass das mit der Creme nix wird. Erst muss ich mir noch eine Herrlicher Jeans aus Deinem letzten Beitrag kaufen .. Aua.

  2. Thomas: sehr schön ;)

    Sindy: Die Herrlicher gibt es immer mal wieder reduziert im Laden. Ich hab immerhin „nur“ 90 statt 119 bezahlt und ab und an findet man sie sogar noch günstiger (sowohl vor Ort als im Internet). Und dann ist die Neutrogena viell. auch noch drin. Aber hey: Die Jeans war es wert. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo! Schön, dass ihr hier gelandet seid. Auf butterflyfish findet ihr seit 15 Jahren alles rund ums Reisen, Design und DIY mit und für Kinder.

Weitere Beiträge
Sechs Richtige: Kinderbücher, die die Welt jetzt braucht