stueckzumglueck einfach strassenkindern helfen

Wie wir alle ganz einfach Straßenkindern helfen können

Es ist internationaler Kindertag! Und deswegen möchte ich heute darum bitten Straßenkindern zu helfen. Zugegeben: Eigentlich gibt es an jeder Ecke was zu tun. Krieg hier, Wasser- und Nahrungsmittelmangel dort, Umweltverbrechen da…aber: Es ist ja doch irgendwie ganz schön viel. Und irgendwie meistens auch ganz schön weit weg.

Uns geht es verhältnismäßig gut, auch wenn wir es schaffen auf hohem Niveau zu jammern (und ja, natürlich gibt es auch in unserem Land wirklich beschissene Schicksale). Das ist in meinen Augen auch völlig okay, denn jeder ist sich selbst der Nächste. Aber heute ist internationaler Kindertag und wir können mal kurz über unseren Tellerrand hinweg gucken – es gibt Organisationen, die machen euch das auch wirklich ziemlich einfach.

stueckzumglueck einfach strassenkindern helfen

Mit eurem Einkauf ein Kinderschutzhaus bauen

Von P&G gibt es bereits seit fast zwei Jahren in Zusammenarbeit mit REWE und der Kindernothilfe die Aktion „Stück zum Glück„. Denn während ich gerade in meinem gemütlichen Büro mit Wasserblick sitze, lebt aktuell allein in Bangladesch mehr als eine halbe Million Kinder auf der Straße!

Und auch wenn sich jede Hilfe oftmals nur anfühlt wie ein Tropfen auf den heißen Stein: sie hilft! Und das ohne großen oder komplizierten Einsatz. Sondern einfach so, beim Einkaufen: Wenn ihr nämlich bei REWE Artikel wie Ariel, Gillette, Oral-B, Pampers und andere Artikel von P&G kauft, unterstützt ihr schon mit einer Spende das Projekt in Bangladesh.
Bisher wurden mehr als 700.000 Euro erreicht – das Ziel ist eine Gesamtspende von einer Million Euro, damit soll ein Schutzhaus für Kinder gebaut werden und die Zukunft mit Betreuung und Bildung gesichert und damit verbessert werden.
stueckzumglueck einfach strassenkindern helfen

Wofür ein Kinderschutzhaus?

Bangladesch ist eines der ärmsten Länder der Welt – es liegt im Weltrisikoindex derzeit auf Platz 5, im HDI (ein Wohlstandsindikator) auf Platz 139 (Deutschland auf Platz 4) und auch die Kindersterblichkeit (für Kinder unter fünf Jahren) ist verhältnismäßig hoch. Es leben mehr als eine halbe Million Kinder auf der Straße, die aus verschiedenen Gründen von Zuhause geflohen oder vertrieben worden sind. Viele von ihnen sind noch nicht einmal fünf Jahre alt, was ein Leben auf der Straße nicht besser macht.

Direkt neben der Baustelle des neuen Kinderschutzhauses gibt es bereits ein Schutzhaus für ehemalige Straßenkinder. 140 von ihnen leben dort, haben ein Bett, etwas zu Essen und können zur Schule gehen. Allerdings wird das Haus langsam zu klein – deswegen wird es Zeit für ein neues, größeres Haus um weiteren Kindern ein besseres Leben in Sicherheit bieten zu können.

„Das neue Haus wird mindestens weitere 150 Kinder aufnehmen können, vielleicht sogar mehr.“

stueckzumglueck einfach strassenkindern helfen

Im neuen Haus sollen sich dann – mit Rücksicht auf genug Privatsphäre – acht Kinder ein Zimmer teilen und auch Kinder mit Behinderungen sollen im neuen Haus leben können. Sie bekommen hier ein Fundament und eine Zukunft für das ganze Leben. Denn die Hilfe beschränkt sich nicht nur auf Unterkunft und Essen, sondern die Kinder erhalten auch Bildung und eine weiterführende Ausbildung. All das kann helfen, die eigene Zukunft besser zu machen und kein kurzes hungriges Leben auf der Straße verbringen zu müssen.

Und wir können ganz einfach – wie oben erklärt – mit einem einfachen Einkauf helfen und die Geschichte auf der Webseite vom Stück zum Glück mitverfolgen.

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

1 comment

  1. Eine ganz tolle Aktion über die ich auch berichtet habe und hoffe, dass das Geld so etwas schneller zusammenkommt.

Schreibe einen Kommentar