Weihnachtsdeko selber machen

Es ist Dezember und so langsam könnte man in Weihnachtsstimmung kommen. Wenn man das denn mag. In den letzten Jahren war die Weihnachtsdeko aber immer eher dezent. Vase, rote Kugeln rein, Lichterkette dazwischen, fertig.
Mit Kind wird alles anders, vor allem, wenn sie selbst in der Lage ist mit zu basteln.

Aktuell muss ich zugeben, dass ich noch nicht mal den Adventskalender für meine kleine Chefin fertig habe. Was heißt fertig, ich habe noch nicht einmal angefangen! Da ich aber immer noch nicht zu Hause bin, sondern nach der Kur an der Ostsee direkt noch einen Besuch am anderen Ende des Landes bei einem Teil meiner Familie angehängt habe, hat sich das eben nicht ergeben.

Jetzt kümmere ich mich aber immerhin mal um die Weihnachtsdeko und im Anschluss bastle ich sicher auch schnell noch einen schönen Kalender. Hoffe ich. Für die Deko sind mir ein paar schöne Sachen  über den Weg gelaufen, die lassen sich auch ganz leicht oder mittelschwer selber machen.

Nummer 1. Selbstgewickelte Bäume. Anleitung gibt es bei onepearlbutton.

Nummer 2. Papiersterne, die was hermachen und vor allem sehr einfach sind von annekata.

Nummer 3. Weihnachstbaumbroschen von purlbee. Daneben Nummer 4, ein Weihnachtsbaum aus Knöpfen von modernminerals.

Nummer 5, selbstgemachte Christbaumkugeln von tamalikainenparketti. Ich verstehe zwar kein Wort, aber die Bilder sind sehr aussagekräftig.

Und als Abschluss noch ein Kranz aus Papier auf dem happy home blog. Einfach. Und für die kleine Chefin auch mit Glitzer…

Und wie dekoriert ihr so?

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

5 comments

  1. Liebe Dani,

    vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Da komme ich natürlich sofort bei dir vorbei… und finde gleich jede Menge tolle Anregungen, Ideen und Inspirationen. Zum Verlieren schön ;). Der Papierkranz gefällt mir besonders gut.

    Unsere Deko ist dieses Mal eher schlicht. Ein „schwebender Papierkranz“ á la solebich.de (Philuko) und ein Adventskalender mit Tafelfarbe. Diese Schlichtheit ist auch wenig der Tatsache geschuldet, dass ich keine Zeit finde. Vielleicht kommt noch das ein oder andere hinzu.

    Herzliche Grüße
    MiMa

  2. Hallo Dani!

    Speziell die Tannenbäume von Purlbee gefallen mir sehr! Habe ich auch schon gefunden und auf der langen Liste zum Basteln für Weihnachten. Vorher muss aber die liste mit den Geschenken abgearbeitet werden.

    Unser Schmuck ist eher schlicht und geht nicht mit dem aktuellen Trend des vielen Glitzer und Glimmer. In einem Dänemarkurlaub vor nunmehr 3 Jahren habe ich viele wunderbare Baumanhänger aus Schmuck im beliebten nordischen Design gekauft. Die kommen dann alle an den Weihnachtsbaum… FREU mich schon aufs schmücken!

    Lass Dich nicht ärgern im Süden und geniesse die Vorweihnachtszeit!

    Wärmende Grüße aus dem weißen Grünen,
    Nadine

  3. Ach, die gefalteten Papiersterne haben wir früher als Kinder auch gebastelt. Wunderschön – auch die anderen Ideen! Toll!

Schreibe einen Kommentar