WandLungen

Ich bin generell ja mehr ein Freund von weißen Wänden oder wenn, dann eher sehr dezent mal Farbe eingesetzt, aber nie vollflächig gestrichen und schon gar keine kitschigen Bilder von irgendwelchen Prinzessinnen oder albernen Disneyfiguren. Meistens erkennt man auch nur auf den zweiten Blick oder nach einem dezenten Hinweis der Mutter/des Vaters, die natürlich mächtig stolz auf die eigenen Zeichenkünste sind, was oder wer das an der Wand eigentlich sein soll.

Ich muss meine Meinung aber revidieren. Denn die romantischen und märchenhaften Wandmalereien von Inka Gierden sind wirklich schön und sehr dezent, obwohl sie auch gern mal die komplette Wand ausfüllen.

WandLungen

Die Wandmalereien schaffen auf jeden Fall Atmosphäre und sie sind vor allem eins: Individuell.

WandLungen

Hier könnte ich sogar meine Aversion gegen Zwerge an den Nagel hängen, denn ich bin mir sicher, dass der da nachts schon gut auf die kleinen Schläfer aufpasst :)

WandLungen

Mehr Information und Wandmalereien gibt es auf der Seite von Inka Gierden zu sehen und natürlich kann man dort auch mit der Künstlerin in Kontakt treten. Die Dame wohnt übrigens in Berlin und hat selbst drei Kinder.

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

3 comments

  1. boh, wie toll. :)

Schreibe einen Kommentar