Urlaub mit Kindern in der türkischen Ägäis

Wir waren wieder unterwegs auf unserer Welt. Diesmal habe ich Berge gegen Meer eingetauscht und unsere Osterferien haben wir mit unseren Kindern im Urlaub am Meer verbracht, diesmal an einem absolut wunderbaren Ort, ich wage fast schon zu behaupten: Geheimtipp! Von der türkischen Ägäis habe ich zwar schon mal gehört, auch Marmaris ist mir – namentlich – nicht ganz unbekannt, aber auf meinem Schirm war dieses zauberhafte Fleckchen Erde noch nicht.

Türkische Ägäis - Amos - Aussicht aufs Meer
Bester Meerblick (auf der Straße zwischen Turunc und Amos)

Nach diesen sechs Tagen weiß ich schon mal eins: Ein Stück meines Herzens habe ich dort gelassen. In der wunderbaren Natur, die rau und zart zugleich ist, am traumhaften Meer, das so wunderbar türkis vor sich hin glitzert und immer ruft: Rein mit dir, rein mit dir und bei den freundlichen Menschen, die uns begegnet sind. Und wäre mein Jahr urlaubs- und arbeitstechnisch nicht schon verplant…ich würde direkt noch einmal hinfahren. Im Sommer. Oder im Herbst. Weil der Urlaub mit Kindern dort wirklich für alle entspannt ist. Für sportliche Familien genau so wie für Faule, für Tierliebhaber, Stromer, Wanderer, Gärtner, Meerblicker, für Eltern mit großen oder kleinen Kindern, für Pärchen, für Singles. Eigentlich egal, Hauptsache hin!

Datca Marina
Eisessen und Meer gucken in Datça am Hafen

Wir haben viel gearbeitet, viel gesehen, genossen und gestaunt und sind gerade dabei, die Bilder, die wir aufgenommen haben, zu ver- und zu bearbeiten. In den nächsten Wochen werdet ihr mit vielen Infos von der Bozburun-Halbinsel versorgt.

Einen kleinen Teil möchte ich euch dennoch direkt aus unserem Urlaub mit den Kindern an dieser Stelle schon einmal unter die Nase halten und für den Fall, dass ihr noch keinen Sommerurlaub gebucht habt, vielleicht ist das eine – auch gar nicht so teure – Alternative für euren Urlaub mit euren Kindern.
Like? Like!

Unsere Reise in die türkische Ägäis wurde von Tui unterstützt. Meine Meinung ist davon unberührt.

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

3 comments

Schreibe einen Kommentar