topfuntersetzer aus perlen

DIY am Freitag – Topfuntersetzer aus Perlen

Schon sehr lange bin ich Fan dieses Perlenuntersetzers von Konstantin Slawinski, dachte mir aber immer, 60 Euro müssen es ja dann auch nicht sein, für ein Porzellandings unter meinem Topf auf dem Tisch. Also war das eher so ein „Habenwollen“ aber nie gekauftes Accessoire, denn es ist in diesem Haushalt noch nicht so, dass es egal ist, was die Dinge kosten…und zugegeben, ein Topfuntersetzer steht derzeit nicht wirklich ganz oben auf der Einkaufsliste. Denn da stehen ganz andere Dinge an. Aber, für alle, die gerade Zeit und ein paar Holzperlen zu Hause rumfliegen haben, ist das genau das Richtige DIY für’s Wochenende. Kaum Aufwand und schön sieht es im Anschluss trotzdem aus!

So einen Topfuntersetzer aus Perlen kann ich schließlich selber machen. Etwas anders, aber der Effekt ist ja ähnlich. Bestellt habe ich mir daher Holzperlen mit 30mm Durchmesser und Loch, ein Lederband und sie einfach alle aufgefädelt. Wahlweise geht an einem Stück oder zwei unterschiedlich große Kreise, die man dann ineinander legt. Und schwupp, ist er fertig. Mein kleiner eigener Topfuntersetzer.
Damit die Kugeln nicht von der Kette kullern, habe ich rote Knöpfe für den Abschluss verwendet. Ist jetzt zwar nur Holz und kein Porzellan, aber das macht ja nichts. Wer die Holzoptik nicht mag, der kann die einzelnen Perlen auch einfach bemalen. Und damit ist er fertig, der eigens gebaute Topfuntersetzer aus Perlen.

 

 

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

3 comments

  1. schick, mir persönlich gefällt deine holzvariante sogar viel besser. i like.

  2. Tolle Idee!
    Dann muss ich jetzt ja gar nicht mehr um den Original-Untersetzer herumschleichen …
    :.D

  3. Super! Habe schon länger einen grossen Sack voller Holzkugeln, mit dem ich nie was anfangen konnte. Selber bin ich aber nicht auf die Idee gekommen die Perlenkette zu imitieren. Rollt da aber nicht der Topf davon?

Schreibe einen Kommentar