spekulatius tiramisu

Spekulatius Tiramisu

Es ist Donnerstag und heute gibt’s ein Spekulatius Tiramisu das euch die Schuhe auszieht. Also behaupte ich jetzt mal. Ich müsste eigentlich nach Belgien ziehen, denn dort gibt es das ganze Jahr über Spekulatius an jeder Ecke. Hier geht es dann ja immer erst im September los, was also heißt: Friss oder stirb. Also für mich, weil ich ja leider dem Spekulatius verfallen bin. Umso mehr freue ich mich jetzt aber über meine neue Idee, mein Himbeer-Tiramisu einfach mal umzubauen. Spekulatius statt Löffelbiskuit. Und Orangeschale! Und Spekulatiusgewürz. Ach, zum reinlegen fand ich die Idee schon, bevor ich überhaupt fertig war.

spekulatius tiramisu

Sicherlich, wer Spekulatius nicht mag, wird auch mein Rezept nicht mögen, für alle anderen: Nachmachen, so lange ihr Spekulatius kaufen könnt!
Und ja, sicher gibts Foodfotografen, die das besser abfotografieren können. Aber egal, ich habs zum Essen gemacht, nicht zum Fotografieren.

Rezept für Spekulatius Tiramisu

Zutaten:
etwa eine halbe/dreiviertel Packung Spekulatius (ich habe eine 200g Packung Gewürzspekulatius von Bahlsen genommen) – je nach Größe der Form
500 g Magerquark
500 g Mascarpone
200 g gefrorene Himbeeren
2 Päckchen Vanillezucker
Eine halbe Tasse Kakao (also mit Milch vermischt, flüssig)
50 g Puderzucker
etwas Zimt (nach Geschmack)
1 TL Spekulatiusgewürz (optional aber geil)
ein Päckchen Orangenschale (oder eine frisch geriebene Schale einer Orange)
3 EL Orangensaft (optional)

spekulatius tiramisu

So geht’s

Himbeeren zusammen mit der halben Tasse Kakao und dem Vanillezucker pürieren.
Magerquark mit etwas Zimt, Spekulatiusgewürz und Puderzucker im Mixer cremig rühren, nach und nach den Mascarpone unterrühren. Orangenschale und Orangensaft zufügen und noch einmal kurz alles zusammen rühren. In einer Form mit der ungefähren Größe 20x25cm (meine ist vom Schweden) den Boden mit Spekulatius auslegen. Die erste Quarkschicht drauf, danach die Himbeercreme. Dann wieder Spekulatius auslegen und noch eine Schicht Quark und Himbeeren darüber. Ich habe danach noch mal eine Schicht Quark obenauf gelegt. Noch geiler wirds, wenn ihr dunkle Schokolade, die ihr im Topf geschmolzen habt, zwischen die Schichten tropfen lasst. Aber das ist optional.

Das Spekulatius Tiramisu sollte über Nacht im Kühlschrank stehen. Wer mag kann vor dem Servieren oben noch klassisch Kakao darüber pulvern. NOM!

spekulatius tiramisu

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

1 comment

  1. Ohhhh lecker!
    Der perfekte Winternachtisch!
    Das Rezept probier ich direkt aus, wenn nächstes WE ein paar Freunde kommen :)
    Danke dafür!

    Ich lade dich hiermit auch einfach mal ganz frech ein mich auch einmal zu besuchen, den ich hab ein schönes Give-Away zu verlosen und würde mich über einen Kommentar von dir freuen…. und vielleicht freust du dich dann ja ach über den Gutschein, wenn das Losglück stimmt ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

Schreibe einen Kommentar