kinderwagen test

Sechs schicke Kinderwagen

Auf der Suche nach einem neuen Kinderwagen? Kinderwagen Marken gibt es ja inzwischen wie Sand am Meer und ich wage die Behauptung: Große Unterschiede in der Qualität wird es heute nicht mehr geben – schwarze Schafe gibt´s zwischendurch aber doch immer wieder. Auch wenn alle natürlich das Wohl des Kindes im Kopf haben. Als Eltern muss man größtenteils „nur noch“ das für sich passende Modell finden. Will ich mit dem Wagen auch joggen? Wohne ich im Wald oder in der Stadt? Mag ich´s lieber bunt oder unauffällig? Drei oder vier Räder? Luft oder nicht? Ach…PUUUUUH.

Wir haben auch keine wirkliche Lösung parat, aber zumindest sechs schöne Modelle entdeckt, von farbenfroh über klassisch, unauffällig und sehr edel, für jeden könnte hier was dabei sein.

Kinderwagen Test

1. Endlich gibt´s einen Bugaboo, mit dem auch offiziell gejoggt werden kann: Bugaboo Runner | 2. DAS wär mein Wagen, wäre ich noch mal schwanger: Den Cosatto Giggle 2 gibt es in unfassbar vielen BUNTEN Mustern, ich bin total verschossen | 3. Schön edel und für den Herbst gibt´s extra Bezüge in olive und Burgunder: Stokke® Xplory® in Herbstfarbe | 4. Kompakt und faltbar, ein Allround-Talent in 10 Farben: Mutsy Igo | 5. Auch sehr hübsch, der Britax Go von Britax Römer. Nutzbar ab einem Alter von 6 Monaten (mit Kinderwagenaufsatz oder Babyschale ab Geburt nutzbar) | 6. Der Cybex Priam hat einiges auf dem Kasten: Einhändig zusammenfaltbar, lange nutzbar und bei Bedarf gibt´s sogar Skiaufsätze! Wäre das mal ein paar Jahre früher gewesen!

 

 

 

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

1 comment

  1. Tolles Design ist leider nicht alles bei einem funktionellen Kinderwagen. Ich vermisse Angaben über Schadstoffe, genauso wie Empfehlungen für große Babys, d.h. mit größerer Liegewanne für die kleinen Erdenbürger. Meine eigenen Recherchen haben mich zu dänischen Kinderwagen gebracht. Offensichtlich sind die Nordlichter in der Entwicklung etwas weiter.
    Das ist mein erster Kommentar.

    Liebe Grüße
    Martina Reppel (als zukünftige Großmutter)… Aber kritische Beobachterin auf dem Babymarkt mit erwachsenen Drillingen

Schreibe einen Kommentar