rama frischgestrichen

Ein Hoch auf das Butterbrot

Dieser Beitrag enthält Werbung

Gibt es was Besseres als ein ordentlich geschmiertes Butterbrot? Ich sehe das so: Nein.
Ich liebe Stullen. Es geht nix über eine ordentlich geschmierte Butterstulle – alternativ lasse ich auch Laugencroissants mit Butter gelten.

Besser werden Butterbrote eigentlich nur noch mit dem richtigen Brot (hier ist es Roggenvollkornschrot) und dem perfekten Belag.
Durch die immense Auswahl findet auch jeder sein perfektioniertes Butterbrot mit Auflage.
Neu auf unsererStulle: Rama mit Butter. Die gibt es variabel mit und ohne Meersalz und lässt sich super einfach schmieren – und sie schmeckt nach Butter – nicht nach Margarine!

Wer dann im Gemüsefach noch die ein oder andere Zutat hat, egal ob Wurst, Käse oder Gemüse, kann sich sehr schnell ein sehr leckeres belegtes Brot für die Schule, die Mittagspause, das Frühstück oder als Zwischenmahlzeit schmieren.

rama frischgestrichen
Die Margarine-Marke Rama hat sich mit Verpackung und Geschmack an die heutige Zeit angepasst. Rama begleitet mich selbst schon ein ganzes Leben lang, bei meiner Oma stand die runde Ramabox immer auf dem Abendbrottisch, das Omaimage ist da also ganz unabsichtlich eingebaut – auch wenn ich ehrlich sagen muss: Ich habe der großen, runden Margarine früher immer echte Butter vorgezogen – aber Ernährungsweisen ändern sich…

Die neue Rama schmeckt glücklicherweise wie Butter, die Rezeptur ist pflanzlich basiert, hat aber einen Anteil Butter (22%). Alle Produkte sind frei von künstlichen Farbstoffen und Aromen. Für Veganer gibt es Rama übrigens auch ohne den Butteranteil.

Natürlich lassen sich Butterbrote auch schnöde mit Wurst und/oder Käse belegen. Wer von uns kennt sie nicht, die Wurstbrote, die wir alle in der Schule dabei hatten. Im Zweifel jeden Tag der immer gleiche Belag. Was habe ich es gehasst…

Seit meine Tochter in der Schule ist, probiere ich rum und ich stelle fest: Abwechslung hilft. Und Frische.

Gemüsebelag auf Brot macht die ganze Sache damit für mich schon wieder viel leckerer. Allerdings darf ich bei meiner Tochter nicht mischen: Wurst und eine Scheibe Salat auf der Stulle für die Schule? Wird nicht gegessen. Trockener Toast und Wurst? Wird auch nicht gegessen. Gerollte Stulle mit Leberwurst? Große Liebe! Ebenfalls akzeptiert sind Butterbrote, Schinken und Gemüse – ausser Gurke.
Aber! Je älter die Kinder werden, desto „normaler“ wird ja auch das Essverhalten – hoffe ich.
Und ich bin davon überzeugt: Klatsche ich morgens keine lieblos hingerotzte (tschuldigung) Stulle in die Brotbox, dann wird sie auch gegessen.

Meine persönliche Stullen-Lieblingsvariante habe ich übrigens von meiner Mama. Ihr braucht nur ein gekochtes Ei, etwas Salat und Kresse oder Sprossen. Brot mit Rama beschmieren, Salat auflegen, Ei schneiden und schon ist sie fertig, die Eierstulle – zugegeben, eignet sich eher für den sofortigen Verzehr, meine hat es nicht mal heil auf’s Foto geschafft…alternativ: einfach alle Zutaten einzeln verpacken und im Büro belegen.
rama frischgestrichen

Seit meiner zuckerfreien Zeit sind Butterbrote sowieso wieder hoch im Kurs bei mir. Daher habe ich mir auch öfter die Mühe gemacht, Avocados auf’s Brot zu legen. Das geht in „gematschter“ Form, also z.B. als Guacamole oder einfach in Scheiben geschnitten und etwas Salz und Pfeffer. Früher habe ich Avocados eigentlich nur ausgelöffelt, aber die Variante mit Butter und Brot mag ich ebenfalls sehr gern. Schmeckt, hält lange satt und lässt sich entweder schon fertig mitnehmen oder in der Büroküche in fünf Minuten zusammenlegen.

Auch nicht von der Hand zu weisen: Butterbrot mit Radieschen.
Alternativ Mairübchen. Und ein paar Sprossen – wenn keine da sind, schmeckt es aber auch ohne.

Kresse lässt sich ja ganz einfach selber zu Hause anpflanzen – und ist sicher auch schön für Kinder zu sehen, wie schnell so was wachsen kann.

rama frischgestrichen

Übrigens, eine gute Stulle lässt sich auch mit Süßem belegen, z.B. einer Mischung aus Blau- und Erdbeeren, was eben gerade im Haus ist.

rama frischgestrichen

Ihr seht also: für ein zünftiges und gutes Butterbrot braucht es nicht viel – Essen soll glücklich machen und letztendlich sind es ja doch immer wieder die kleinen unscheinbaren Zutaten, die dann neben der frischen Rama der Star auf der Stulle werden.
Und jetzt ihr: Euer Lieblingsbelag auf der Stulle?

rama frischgestrichen

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

Schreibe einen Kommentar