hotel thailand

Fünf nachhaltige Hotels in Thailand, die ich gern besuchen würde

Wir fliegen nach Thailand! Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, dass ich es jetzt auch wieder so weit „rüber“ schaffe. Der Weg war auch nicht ganz gradlinig, denn eigentlich wollte ich nach Kambodscha. Ich hatte im letzten Jahr in einem Magazin einen wahnsinnig grandiosen Reisebericht über eine Rundreise durch Kambodscha gelesen.

Allerdings war doch schnell klar, die Strecke ist zwar der Hammer, aber für Kinder eventuell ziemlich anstrengend. Einige unserer asienaffinen Freunde rieten uns auch eher zu Thailand, dem „Einsteigerland“ für asienreisende. Also wurde es Thailand und am Samstag geht es los.

Und ich habe mir gedacht, wie schön wäre es, die Reise zumindest ein bisschen nachhaltig zu gestalten. Und wisst ihr ja schon von den fünf nachhaltigen Hotels in Deutschland, Greenpearls ist da Profi drin. Und Greenpearls hat auch eine schöne Auswahl nachhaltiger Hotels in Thailand.

Meine fünf Greenpearls-Favoriten für nachhaltige Hotels in Thailand

The Tongsai Bay auf Koh Samui

Auf 25 Hektar befindet sich die weitläufige und ruhig gelegene Anlage in einer privaten Bucht. Übernachtet wird in 83 Suiten, Villen und Cottages, inmitten von jeder Menge grün. Jedes Zimmer hat eine freistehende Badewanne und sämtliche Wohneinheiten bieten einen fantastischen Ausblick. Einige der Cottages haben sogar einen eigenen Pool. Das Hotel liegt am nördlichsten Zipfel der Insel!

tongsai bay nachhaltige hotels thailand

Aleenta Phuket – Phang Nga Resort und Spa

Perfekt für schöne Sonnenuntergänge, liegt das Hotel auf Phuket auf der Seite, auf der die Sonne untergeht in der Andamansee. 30 Zimmer sorgen für jede Menge Freiraum und kein auf die Füße treten am Sandstrand. Auch hier: Wer will, kann sich eine Pool Residence mit eigenem Pool buchen. Ausserdem können hier Schildkröten adoptiert werden! Ich bin ja ein bisschen verliebt in den genialen InfinityPool und hätte nichts gegen ein Häuschen direkt am Strand!
aleenta nachhaltige hotels thailand

Amari Watergate – Bangkok

Auch mitten in Bangkok bietet Greenpearls einen nachhaltigen Partner, das Amari Watergate. Mit 569 Räumen gehört es eher zu den großen Hotels im Angebot, mit dabei sind ein Swimming Pool und ein Jacuzzi auf dem Sundeck, ausserdem ein eigener Kinderpool und jede Menge Sportangebote wie Squashrooms, Saunas oder Gymnastikräume. Klar, ein Spa gibt es antürlich auch! Und wer bei 34 Stockwerken mal ganz nach oben fährt, hat mit Sicherheit eine Hammeraussicht.

amari hotel bangkok

Keemala – Phuket

Raus aus dem Alltag, rein ins Wunderland. Mitten im Wald sind hier 38 Villen und Cottages untergebracht – jedes mit eigenem Pool. Das Design ist der Hammer und auch die Philosophie ganz interessant. Hier wird die Kultur von vier fiktiven Stämmen zelebriert, die überall mit einfließt, egal ob Spa, Wellness oder Gastronomie.
Hier möglich: Völlig abschalten!
keemala nachhaltige hotels thailand

Zeavola – Kho Phi Phi

Smaragdgrünes Meer, Korallenriffe, Fische, was will man mehr. Perfekt für Taucher, die hier das ganze Jahr über tauchen wollen. Unberührte Natur, unberührte Strände, das klingt alles schon mal sehr verlockent. 54 Zimmer und ein großes Tauchzentrum sprechen viele Taucher aus der ganzen Welt an. Hier trifft Luxus auf Natur. Knaller!
zeavola nachhaltige hotels thailand

 

 

Titelfoto von Mo Baghdadi on Unsplash

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

Schreibe einen Kommentar