Spring Fling – Es lebe die Frühlingsfarbe

Kindermode für Mädchen und Jungs wird ja recht oft gekauft – diese kleinen Teufel wachsen ja fürchterlich schnell und brauchen gefühlt ständig neue Klamotten im Schrank. Wir hatten bisher Glück, die kleine Chefin wächst nicht besonders schnell und kann manche Teile aus der Mädchenabteilung auch mehr als eine Saison lang tragen. Aber: Neuer Schub heißt auch, neue Kindermode muss her. Fast alle Pullis haben inzwischen zu kurze Ärmel und die Hosen wären passend für Hochwasser…

Es ist aber auch so: Kinder entwickeln irgendwann einen eigenen Geschmack. Mädchen auch oftmals früher als Jungs. Und da ich inzwischen nicht mehr so oft einfach Klamotten mitbringen kann, wie ich will, muss ich sie der Chefin inzwischen vorher als Foto schicken. Geht das? Oder das? Manchmal lande ich Glückstreffer, wie hier und manchmal liege ich völlig daneben: meistens bei Jeans. Das Kind ist wie ich: Ich habe Jeans gehasst und sie jahrelang verweigert. Damals gab es wunderschöne Breitkordhosen – genau mein Ding. Aber das waren die 80er. Meine Tochter ist ein Jogginghosenkind.

Ich habe es mir dieses Mal einfach gemacht: Anstatt euch nur MEINE Kindermode Frühlings-Favoriten vorzustellen haben sich die kleine Chefin und ich zusammengesetzt und uns im Onlineshop von Nicki’s umgesehen und jeder hat seine Lieblingsteile zusammengesucht. Mutter vs. Tochter quasi – und so viel kann ich sagen: Die Vorstellungen von schön sind unterschiedlich. Zumindest ein bisschen. Mein Kind steht eher auf: Bequem und stressfrei. Also keine Schnürsenkel. Nicht zu eng. Nicht zu dick.

Frühlingsfarben für Kinder im Kleiderschrank – Mädchenvariante

kidsfashion fruehling

Obenrum war es gar nicht so einfach: Bluse? T-Shirt? Pullover? Mein Mittelweg war also das Longsleeve. Ist nicht zu dick, weil meine Tochter bis heute immer noch eine wandelnde Wärmflasche ist, die es hasst, zu dick angezogen zu sein. Deswegen: Longsleeve von Catimini mit Hirschprint. Madame hat sich für ein Shirt eine Jacke entschieden, für alle Fälle. Das Shirt ist türkise Shirt mit Katzenprint ist ebenfalls von Catimini, die Jacke von Pepe Jeans – vorne dezent, hinten mit Blumenprint.

Oh Boy, ich LIEBE diesen Rock von Stella McCartney. Findet das kleine Frollein auch gar nicht so übel, tendiert aber lieber zu dieser Hose von Kenzo, denn sie ist deutlich bequemer – und es ist aktuell ja viel zu kalt für einen Rock. Na gut. Der Sommer kommt mit Sicherheit trotzdem noch.

Flowerpower an den Füßen: Sneakers von Monnalisa für 104 Euro. Meine Tochter wählt die günstigere Alternative, nämlich Melonen Espadrilles von Sunuva für 34 Euro. Neben des Melonenprints haben sie in den Augen meiner Tochter einen weiteren großen Vorteil: keine Schnürsenkel, die sie binden müsste.

Neue Accessoires gefällig? Ich liebe GELB und deswegen: Dieser Rucksack von Invicta. Und für den Sommerurlaub schon mal die richtige Sonnenbrille. Na gut.

Natürlich gibt es auch ein paar schöne Modeideen und Inspiration für Jungs!

Die richtig guten Stücke aus dem Kindermode Frühling sind zack bumm vergriffen.
Also: Shop it like it’s hot!

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

Schreibe einen Kommentar