adventskalender verschenken

Ich schenke euch einen Adventskalender – Das ist drin – und die Gewinner!

In diesem Jahr schenke ich euch Adventskalender für euch und eure Kinder. Und ich muss euch natürlich noch verraten, was da eigentlich drin ist! Nicht alles natürlich, schließlich sollen noch ein paar Überraschungen übrig bleiben, aber ein paar Highlights aus dem Adventskalender möchte ich euch natürlich schon vorstellen und mich damit auch gleichzeitig bei den Sponsoren bedanken!

Bitte mehr Spaß!
Von Smallable kommen gleich mehrere schnieke Geschenke für den Nachwuchs und für jeden Geschmack ist was dabei. Zum Beispiel die schnieken Wachsmalringe mit denen Malen gleich noch mehr Spaß macht! Wallsticker für ein fröhliches Wandspiel im Kinderzimmer, gelber Nagellack für die Kleinen und ein Bastelset für Haarspangen.

adventskalender-befuellen

Betörend riecht es schon aus den Teedosen von von Løv Organic und der Tee, der am Ende dabei rauskommt schmeckt zudem hervorragend! Empfehlenswert für einen Winter voller gutem Tee! Und auch Dove spendiert was für den Kalender, nämlich seine neue DermaSpa Linie, die Kaschmir-Gefühl spendiert. Ich hab es ausprobiert: Riecht toll und zaubert weiche Haut.
adventskalender-befuellen6

NASCHEREI darf natürlich im Adventskalender auch nicht Fehlen. Deswegen gibt es auch was Süßes für die Mama:  Schnüre von Hitschler, zum Teilen mit der ganzen Familie, Jelly Beans zum alleine naschen und die zuckersüße Schneewittchen-Dose voller Lebkuchenleckereien – wenn sie leer ist, kann sie praktischerweise für eigene Plätzchenvariationen weitergenutzt werden. Und superlecker und neu: Die weißen Sterne. DANKE Bahlsen! DANKE Hitschler und DANKE Jelly Belly! Würde ich am liebsten selbst behalten ;).

adventskalender-befuellen1

Ob als Kuscheldecke, Spieldecke oder Stofftütchen, die Tücher von Aiden und Anais mit Dschungelbuch-Motiven sind supersüß und für kleinere Kinder und ihre Phantasie immer zu gebrauchen. Viel schöner als normale Haargummis, die Scoopy Loops bändigen jedes Wuschelhaar. Die Früchte-Riegel mit Sesamstraßenmotiven sind ein leckerer Snack für Kinder ab 1 Jahr und besonders praktisch für unterwegs.
adventskalender-befuellen2
Im Winter sollte die Extraportion Liebe nicht fehlen. Und wir verbinden das an dieser Stelle mit maximalem Spaß! Gleitgel und mehr von Billy Boy für schöne Stunden zu Zweit und die große Liebe in Kondomform – man weiß ja nie, wann man das mal brauchen kann! Und danach? Danach wird gebadet! Mit Tetesept wird gekuschelt was das Zeug hält.

adventskalender-befuellen3

SBT Cellrepair – Wer trockene Haut hat kennt das, besonders im Winter: Es juckt, die Haut ist irritiert und gerötet. Die Lotion von SBT ist eine beruhigende Bodylotion, die trockene Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und die Hautschutzbarriere stabilisiert. Träumchen! Auch mit drin: Winterkuschelzeit unter der Dusche und in der Badewanne mit CD. Mit Extrakten aus der Cranberry und Himbeere sowie pflegender Mandelmilch verwöhnt die reichhaltige Duschcreme euren Körper mit einer Extraportion Pflege. Und der Duft! Der Duft ist wunderbar!

adventskalender-befuellen4

Und bitte: Lese- und Hörstoff für euch! Kleine Büchlein aus dem BELTZ Verlag die immer passen! Zum Spielen, Ausmalen und Vorlesen zu Weihnachten oder während des Rest des Jahres.
Und vielleicht hat der ein oder andere schon den Film SMS für Dich gesehen. In diesem Film wird nämlich ein Büchlein vorgelesen. Von der sturen Raupe Rieke von ars edition. Und eines dieser Bücher steckt im Kalender.
Und weil zu einem dunklen Winter manchmal auch laute Musik und Tanzen gehört – zwecks Launenverbesserung – ist ein Album von Tanzalarm von kika für euch.

adventskalender-befuellen5Und weil’s natürlich nicht fehlen darf! Mehr LEGO für den Nachwuchs und für mehr Phantasie und Spielspaß im Kinderzimmer!
lego adventskalender

Und jetzt das Tollste: Die Gewinner!

Die Kalender für die Kids gehen an:

Maria
Claudi
Dani

Der für Mama an:

Judith!

Ihr habt alle eine Mail! Und ich würde mich natürlich über Fotos freuen! ;)

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

Schreibe einen Kommentar