bodendirekt foto: leni moretti

Gute-Laune-Frühlings-Shopping mit Boden

Dieser Beitrag enthält Werbung
Fotos: Leni Moretti 

Ach Frühling! Ich freu mich schon so sehr auf dich – was nicht zuletzt den vielen neuen Frühlingskollektionen geschuldet ist, die jetzt in Form von Katalogen in meinen (virtuellen) Briefkästen landen. Natürlich freue ich mich noch mehr, wenn ich euch in diesem Jahr mein Lieblingsoutfit des englischen Modehauses Boden vorstellen darf – denn seit JAHREN bin ich selbst großer Boden-Fan – egal ob Kids oder Damen, der Style ist schick aber trotzdem sportlich und die Einzelteile lassen sich sowohl bei Omis Geburtstag tragen, als auch am Strand oder im Büro – oder eben einfach so.

Und was gibt es Schöneres, als JETZT schon für den Sommerurlaub die ersten Teile zu shoppen – gemischt mit ein paar Accessoires und einem Mantel oder einer Strickjacke für die etwas kühleren Tage. Ich sag es ja: Tragbar ist alles überall.

Aber zurück zu unserem Sommerurlaub! Ich freu mich wie Bolle, denn dieses Jahr geht es wieder in die Ferne. THAILAND ist angesagt, mitten im Sommer – mal sehen, was das thailändische Wetter dazu sagt, denn eigentlich ist zu dieser Zeit Regenzeit. Davon lassen wir uns dennoch nicht abhalten, Familien mit Schulkindern haben nun mal das Pech, im Juli/August die Sommerferien zu haben. Juhu.

bodendirekt foto: leni moretti

Mein Outfit von Boden

Ist sportlich und bequem – aber trotzdem weiblich. Weil der Frühling immer noch ein wenig auf sich warten lässt, habe ich noch eine Strickjacke dazu gekauft. Aus Kaschmir. Denn das tolle daran: Die funktioniert das ganze Jahr über, an kühlen Abenden im Sommer oder im nächsten Winter. Lieber ein bisschen mehr Einsatz und dafür länger was davon haben…

bodendirekt foto: leni moretti

Und wie toll es sich anfühlt, wenn ich weiß, dass ich vor einem Jahr noch sechs Kilo mehr auf der Waage hatte. Die Beine sind schlanker und der Bauch weg – so lange ich die Finger von Süßkram lasse, sobald Weißmehl oder Zucker am Start sind, macht es quasi „PUFF“ und das geblähte Bäuchlein ist wieder da… Ich bin weiterhin in der Normalogröße 38 unterwegs – für die Branche also schon ein Übergrößenmodel – aber diesen Anspruch habe ich ja nicht. Aber hey: Wie geil ist das denn, wenn du bei Boden eine Jeans in Größe 36 bestellen kannst, weil die 38 zu groß ist. Gnhihihihihi!

bodendirekt foto: leni moretti

Ich möchte mich wohlfühlen und das tue ich. Und ich liebe Streifen. Dank der Zucker-Challenge, die mir durchaus ein bisschen die Augen geöffnet hat. Bis auf einige Änderungen im Speiseplan habe ich alles so belassen wie während unseres Projektzeitraums und hey: Mir geht es gut und ich hoffe, das könnt ihr auch ein bisschen auf den Fotos sehen.

bodendirekt

Das Outfit, das ich trage, kostet im Übrigen knapp über 100 Euro (wenn ihr die Kaschmirstrickjacke dazurechnet, wird es noch mal etwas teurer). Das klassische Hemd gibt’s für 55 Euro, die Soho Röhrenjeans kostet 70 Euro. Möglich wäre ne Kombi natürlich noch statt Hemd mit Shirt, dem leichten Oberteil mit V-Ausschnitt (für 28 Euro) oder dem langärmligen Bretonshirt (für 38 Euro). Ihr landet also mit Shirt und Jeans bei unter 100 Euro. Dann noch ZACK etwas roten Lippenstift und/oder etwas Schmuck und schon fühlt ihr euch sicher so wie ich: Einfach mal schön! Auch wenn ihr eigentlich gerade Halsweh habt :)

Das Beste kommt zum Schluss, die Collage mit meinen derzeitigen Lieblingsteilen, von A bis Z könnt ihr euch perfekt bei Boden einkleiden – oder eben mit euren eigenen Teilen aus dem Schrank kombinieren. Habt ihr denn auch ein Lieblingsteil aus der neuen Frühlingskollektion?

Dann danke ich noch der tollen Fotografin Leni (oben verlinkt), die die tollen Fotos mit Streifenshirt, Jeans und Kaschmirjacke von mir gemacht hat! Und meiner Freundin Susan, für die beiden unteren Fotos in Jeans und Hemd.

 

 

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

Schreibe einen Kommentar