fotogeschenke rahmen

Weihnachtsgeschenke: Schöne Fotogeschenke selber machen

In Zusammenarbeit mit Radbag

Rund um Weihnachten geht die Suche nach Weihnachtsgeschenken immer wieder von vorne los. Einen Monat vorher fällt uns allen wie Schuppen von den Augen: Oh Gott, noch vier Wochen. Als ich google zum Thema Fotogeschenke befragt habe, kamen – wie so oft – die einschlägigen Seiten verschiedener Fotoanbieter, die wirklich die oberlangweiligsten Fotogeschenke anbieten. Bedruckte Kissen, Tassen, Taschen oder Handyhüllen sind nur eine kleine Auswahl. Mal im ernst, läuft wirklich jemand mit einer Tasche herum, auf der ein Familienfoto abgedruckt ist? Nun ja, vermutlich, ich schätze, sonst gäbe es diese Auswahl ja gar nicht.

Ich verschenke jedenfalls ganz gerne Fotos. Aber halt nicht einfach nur ausgedruckt. Irgendwas braucht es immer einen kleinen „Knackpunkt“, so was wie eine persönliche Note. Darum habe ich mir jetzt so kurz vor Weihnachten auch ein paar Gedanken zu schönen Fotogeschenken gemacht, schließlich gehört das ja auch irgendwie zu meinem Job und wir sollten ja viel öfter mal wieder Fotos ausdrucken. Oder uns schlicht mal wieder eine Kamera mit einem Film kaufen!
lomo instant kamera
Ich bin schon seit vielen Jahren großer Lomo-Fan und als Kinder haben wir schon mit Polaroids „Vorher-Nachher“ Fashion/Schminkbilder gebaut. Vorher: Gesicht mit Vaseline eingerieben, für den fettigen Glanz, ein paar rote Pickel drauf gemalt und schwupp, das Polaroid geschossen. Für die Nachher-Version haben wir uns natürlich aufgebrezelt und uns die Vaseline wieder aus dem Gesicht gewischt. Da war ich 12.

Mit Anfang 20 hat mich die Lomographie dann so richtig gepackt, ich habe mir eine Holga und einen Actionsampler mit vier Linsen gekauft und versucht, tolle Fotos zu schießen – Polaroids gab es zu dieser Zeit schon kaum mehr. 2008 wurde die Produktion dann auch erst mal komplett eingestellt. Etwas später hat Impossible die ehemalige Polaroid-Filmfabrik in Enschede (Niederlande) übernommen. Es sollten neue Filmmaterialien für die traditionellen Sofortbildkameras produziert werden. Aber weil einfach einige der notwendigen Materialien für die Filme nicht mehr hergestellt wurden, musste die Zusammensetzung der Filme quasi neu entwickelt werden.

Und jetzt kann ich also mit einem Polaroid Film von Fujifilm meine Lomo Instant bestücken, die ich von Radbag zur Verfügung gestellt bekommen habe (ebenso die Instax Mini) und SOFORT nach dem Klick kommen die Fotos aus der Kamera.
lomo instant kamera

Erst mal so: Kinder unter 10 Jahren flippen tatsächlich aus. Da wird abgedrückt und es kommt eine weiße Karte aus der Kamera, die sich innerhalb von ein bis zwei Minuten zu einem vollständigen Foto entwickelt – und das, während man zusieht! Irre.

Und ehrlich, wenn die Filme nicht so teuer wären, wäre so eine Lomo das oberallerbeste Weihnachtsgeschenke für den Nachwuchs. Bei einem Filmpreis von 32 Euro für 40 Aufnahmen (80 Cent pro Bild) überlegt man sich das aber lieber doch noch mal und schenkt es vielleicht …. mir! Oder sich selbst – für schöne Fotogeschenke :)

Die Familie erwartet von mir dann ja doch ab und an das ein oder andere gelungene Foto – nicht unbedingt als Weihnachtsgeschenk, aber wann denn sonst! Natürlich könnte ich die an fast alle einfach per Mail schicken oder halt schnöde ein Foto drucken und verschicken.

Weil bitte, die Oma, die 500km entfernt wohnt hätte gern mal wieder aktuelle Familienbilder von uns. Aber wie kriegt man das unter einen Hut: Nicht zu viel Aufwand, aber trotzdem kein bedrucktes Sofakissen aus der Onlinedruckerei? Und auch kein langweiliges Einzelfoto mit Weihnachtszipfelmützen im kitschigen Bilderrahmen. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass sich geschmackvoll, persönlich und Fotogeschenk in einem Satz ausschließen.

Schnelle und einfache Ideen für Fotogeschenke die trotzdem was hermachen

Aber eigentlich wollte ich ja gar nicht schon wieder so viel drumherum quatschen. Ich wollte euch heute drei EASYPEASY Fotogeschenke zeigen, die ihr einwandfrei nachmachen könnt, solltet ihr euch dazu entschließen, eine Lomo und dazugehörige Filme zu kaufen.

Idee Nummer 1 – Gerahmtes Herz
Wunderschön und einfach funktioniert die erste Idee für die Polaroids. Ihr braucht lediglich ein paar Familienfotos, einen Bilderrahmen und Kleber.
Die Bilder legt ihr z.B. in Herzform (Stern geht natürlich auch, wenn ihr begabt seid) und klebt sie fest, damit sie nicht verrutschen können. Und schon habt ihr ein neues, gerahmtes und sehr persönliches Familienalbum in nur einem Bilderrahmen – naja, zumindest „herzähnlich“ ;)
fotogeschenke rahmen

fotogeschenke rahmen

Idee Nummer 2 – Ordnung muss sein – fast!
Mindestens genauso einfach, entweder in kleinem oder großen Rahmen. Einfach eure sechs Lieblingsfotos nebeneinander kleben – wer ein Fuchs ist, erzählt eine Geschichte! Fertig!
Und für ein bisschen Unordnung sorgt einfach mal ein Quer- statt ein Hochformat.
fotogeschenke rahmen

fotogeschenke rahmen

Idee Nummer 3 – Anhänger Baby
Ihr habt eigentlich schon ein anderes Geschenk? Dann bastelt doch einen schnellen Fotoanhänger. Ihr braucht dazu Karton in Wunschfarbe und Washitape (hier gold) und einen Faden. Den Karton ausschneiden, Foto aufkleben, Washitape drumherum spannen und schon kann das Foto an jedem Geschenk befestigt werden.
fotogeschenk anhaengerDrei Ideen hatte ich, die sind wirklich super schnell und super easy umzusetzen. Und jetzt seid ihr dran!

 

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

1 comment

  1. Hallo Dani,

    das Fotoherz ist ein wunderschönes Geschenk zu Weihnachten. Das kommt sicherlich gut an. Ich hatte meiner Freundin letztes Jahr einen Fotobaum mit persönlichen Fotos an die Wand geklebt. Das fand sie klasse, lässt sich leider schwierig ablösen, sieht aber toll aus.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar