Audi A4 Avant – Alles leuchtet

Mein Kerl hält mich bereits für völlig abgedreht, weil ich tatsächlich immer noch bei (fast) jedem neuen Testwagen herumhopse und mich freue wie ein kleines Kind. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht so genau woher das kommt. Ich habe technisch jetzt nicht unbedingt die große Ahnung, soll heißen: Alleine könnte ich nicht mal einen Gebrauchten kaufen, weil mich jeder Händler über’s Ohr hauen würde. Zeigt mir eine Ambient-Beleuchtung, einen automatisch öffnenden Kofferraum oder Türöffnung ohne Schlüssel und ich krieg Pipi in die Augen.

Aber – Autos machen eben trotzdem Spaß und die Liebe zu Audi trage ich sowieso schon mit mir rum, seit ich 16 bin. Mit 19 bin ich zum ersten Mal einen A8 mit Automatikschaltung gefahren und konnte nicht mal das Ende der Motorhaube sehen – geschweige denn wusste ich etwas mit den seltsamen Zeichen der Schaltung anzufangen…P???N???

Es wird in diesen „Karren-Beiträgen“ nicht nur um Technik gehen (da könnta ja Auto-Bild lesen), denn letzten Endes ist es „uns Frauen“ ja auch fast egal was drin ist, Hauptsache er funktioniert und liefert das ab, was wir brauchen. Wenn er dabei noch gut aussieht, is gut. Oder so ähnlich. Obacht, Klischee.
audi a4 avant

Der Audi A4 Avant jedenfalls liefert jede Menge. Das Auto ist nigelnagelneu, gerade mal seit November 2015 auf dem Markt und sieht eben aus wie ein Auto – auch zum Vorgängermodell hat sich von aussen nicht so viel getan. Ein braver, sinnvoller Familienkombi mit Platz, so wie wir ihn von der Straße kennen. Wer etwas genauer hinschaut, entdeckt beim neuen Model zumindest auch aussen kleine Veränderungen, ein breiterer Kühlergrill, schnittigere Scheinwerfer, futuristisches Beleuchtungs- und Blinkerkonzept und minimal gewachsen ist er auch, auch wenn das neue Modell deutlich leichter geworden ist, als das alte.
audi a4 avant

Beim Einstieg offenbart sich dann – für mich – aber erst die wahre Pracht. Denn hier ist alles neu. Technik galore. Premiumklasse durch und durch.

Die Digitalisierung ist – gerade in neuen Autos – generell weit fortgeschritten. Auch der A4 ist vollgepackt mit dem neuesten Technikschnickschnack: Er parkt für mich ein (und zwar auch vor- und rückwärts, nicht nur seitlich!), warnt mich vor Querverkehr, fährt teilautonom durch den Stau, hält Abstände ein, kurz: er nimmt mir so viel Arbeit ab wie möglich und warnt mich sogar noch beim Aussteigen vor nahenden Autos, die ich, eventuell gerade durch Kinderlärm abgelenkt, übersehe. Und klar: das Bedienkonzept, die Freitextsuche, eine verbesserte Sprachsteuerung und ein kinderleichtes Einbinden meines Smartphones gehören dazu.
Audi A4 Avant
Audi A4 Avant
Audi A4 Avant
Mein ganz persönliches Highlight – nur Spielerei, aber trotzdem schick – ist das Ambient Light, das ich in verschiedensten Farbnuancen einstellen kann und schon leuchtet das gesamte Auto in Wunschfarbe, vom Fußraum bis zur Tür. Ich sag es euch: Auf dem Parkplatz saß ich eine halbe Stunde im Auto und habe Disko gespielt.
Audi A4 Avant
Auch sonst lässt die Ausstattung eigentlich keine Wünsche offen. Wer möchte, kann sich klimatisierte Sitze bestellen oder Dämmglas zur Geräuschreduzierung. Auf ein Head-Up-Display – das ist das Teil, dass mir Navi und Geschwindigkeit direkt auf die Scheibe produziert – würde ich heute nicht mehr verzichten wollen, ebensowenig auf den 8,3 Zoll LCD-Bildschirm, der sich intuitiv über das Touchpad auf dem Steuerknüppel, bzw. den Controller auf der Mittelkonsole bedienen lässt. Adressen schreibe ich mit der Hand einfach auf das Touchpad. Und der Sound! Hach! Wer will, kauft sich einfach ein Bang & Olufsen Sound System dazu und will vermutlich – so wie ich – nie wieder aussteigen.
Audi A4 Avant
audi a4 avant
audi a4 avant
Kombis kauft man weil: Im Kofferraum viel Platz ist! Gerade für Familien, die gerne auch mal mit dem Auto in den Urlaub fahren, ist Platz sehr wichtig und der Audi A4 Avant bringt über 500 Liter mit, auf Wunsch lässt sich die Gepäckraumabdeckung elektrisch öffnen. Klappe ich die Sitze um, werden 1500 Liter draus.

Der Fahrspaß kommt mit einem Audi natürlich nicht zu kurz, die Motorisierung ist äusserst kräftig. Preislich geht es bei 30.000 Euro los, nach oben stehen dem Preis kaum Grenzen. Genauso wie dem Spaß an diesem Fahrzeug.

Audi a4 avant

Share:
dani

dani

Dani lebt und arbeitet in Berlin und schreibt seit neun (!) Jahren fleissig an butterflyfish.

Schreibe einen Kommentar