Einige erinnern sich vielleicht noch, ich hatte hier und da vor einigen Monaten mal erzählt, dass ich das Nokia Lumia zum Testen bekommen habe. Und jetzt, einige Monate später muss ich sagen, ich bin drauf hängen geblieben. Es ist immer noch in Aktion.

Es ist und bleibt dabei immer noch ein WindowsPhone mit einer App-Vielfalt, die nicht vorhanden ist. Aber THEORETISCH brauche ich das Telefon eigentlich ja nur zum Telefonieren, zum surfen, für das ein oder andere Foto, zum Musikhören und als Navi und dafür ist alles vorhanden.

Nokia Lumia Test

Letzte Woche wäre ich fast noch einmal kurz schwach geworden, doch zurück zu meinem S2, denn: Drive Now für Windows? Fehlanzeige. Glücklicherweise gibt es nette Programmierer, die stattdessen einfach eine andere App programmiert haben, die car2go, DriveNow und multicity in einer App (Free Cars) vereinen. Die ist zwar nicht kostenlos, aber was soll´s.

Einzig wünschenswert wäre momentan eine funktionierende Watchever-App. Mal im Fitnessstudio die eigene Lieblingsserie statt RTL gucken, das wär schon der Hit. Also! Macht das mal jemand?

Das Navi hat mich schon einige Male in mir unbekannten Gegenden den Weg gezeigt, zum Beispiel in Tirol, auf der Suche nach einem Weg “nach oben”, damit wir das Dorf auch von oben im Sonnenuntergang filmen können. Und auch auf meinem Weg von Venedig nach Südtirol, aber das hab ich ja schon erzählt.
Nokia Lumia Test
Und eigentlich hab ich alles andere ja schon erzählt, wie gut es sich anfühlt, wie toll die Fotos sind und dass ich sogar alles einzeln einstellen kann, wie bei einer “richtigen” Kamera.

Nokia Lumia Test

Ich werde definitiv niemanden überzeugen können auf Windows umzusteigen, der viel spielen will, denn es gibt wirklich so gut wie NICHTS was Spaß macht. Kein Quizduell, kein JellySplash, keine anderen aktuellen und tollen Spiele, nichts von dem, was eben unter iOS oder Android kursiert.

Aber ist auch irgendwie gut für mich, verplempere ich weniger Zeit, denn zugegeben: Ich hab schon echt ganz schön viel gespielt. Nach dem aufwachen erst mal spielen, in der Mittagspause, nach der Arbeit, vor der Glotze, vor dem Schlafen…
Top Arbeitstelefon also!

Ich bin einfach zufrieden damit, ich schleppe ein hochwertiges Telefon mit mir rum, dass übrigens mit einer Ladeschale auf ein Kissen gelegt wird und sich über Induktion lädt. Kein Kabelpfriemeln, schnieke. 

nokia Test - Induktionsladung
Und für die, die auch mit dem Mobiltelefon tolle Fotos machen wollen, was wertiges in der Hand haben möchte und diese Windowskästchen genau so toll findet wie ich, der hat mit dem Lumia auf jeden Fall schon mal ein wirklich gutes Telefon am Start. Und das mit den Apps, das kann ja noch kommen…
Nokia Lumia Test

About The Author

dani

Dani lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin und schreibt seit sieben Jahren fleissig an butterflyfish. Ausserdem fotografiert sie gern, programmiert Webseiten und hat ein Faible für Katzenvideos aller Art.

4 Responses

  1. Jenny

    Woher hast’n den Hasi da oben dran? Einfach rangesteckt? Der ist ja süß.
    Liebe Grüße, Jenny

    Reply
  2. Perlenmama

    Oh, das ist ja fein! Mein kaputtes Iphone hat mich nämlich nicht nur in eine schwere Smartphone-Vergleich-Krise gestürzt, sondern auch sehr von Apple abgetörnt…
    Ich liebäugle sehr mit dem Lumia, besonders wegen der Kamera und den hübschen Windows-Kacheln (man sieht, ich bin kein Techie)…
    Aber ich habe echt ein wenig Sorge wegen der Apps…ich brauche keine Spiele, aber ich muss meinen Weg finden, möchte meine Fitness-App, Foto-Bearbeitung, WordPress, Theema, usw…ist Windows trotzdem realistisch? Ich meine, geht der Trend denn zu mehr Apps oder tut sich da nicht wirklich was?

    Das mit dem Ladekissen find ich übrigens klasse!

    Ach Mensch, ich bin so fies unentschlossen.

    Reply
  3. dani
    dani

    Huhu Perlenmama,
    ich bin auch kein Techie, deswegen finde ich die Windowskacheln auch so super. Alles so schön bunt!
    es kommt halt auf die Apps an, die du nutzt, einige Apps (z.B. den Adidas miCoach) gibt es auch für Windows.
    Fotobearbeitung geht mit dem Windows super, es gibt hauseigene Nokia Apps, aber auch die ein oder andere freie, vielleicht sollte ich noch mal einen “Frauen-Apps” Post schreiben ;).

    Threema gibt´s nicht und ist bisher wohl auch nicht geplant, ich halte den Hype darum allerdings sowieso für fragwürdig, alternativ gibt´s aber andere, z.B. Viber, Line, WeChat und andere.

    So weit ich weiß bemüht sich Nokia darum, dass zukünftig mehr Apps auf den Markt kommen, neulich habe ich dann irgendwo auch noch gelesen, dass vielleicht generell AndroidApps verfügbar gemacht werden sollen (Ich finde die Quelle gerade nicht…arg!).

    Aber: Für alles gibt´s Apps oder gute Alternativapps, ausser eben für die Spiele. Und das ist gut für die Freizeit! ;)

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.