Neulich hat der Postbote Post gebracht, am Rande hatte ich das bereits erwähnt. Schade war nur: Das Paket, welches vom Nachbarn angenommen wurde, konnte ich dann erst viele Tage später abholen (Ostermontag), denn er hatte wohl vergessen, dass er die Tage vorher nicht zu Hause ist.

wummelkiste1 Die Wummelkiste

Nichts desto trotz stand auf dem Paket also Thema Ostern und es wirkt hier ein bisschen fehl am Platz, schließlich ist Ostern schon vorbei. Ich habe auch kurz überlegt, ob ich mir die Aktion spare oder nicht, aaaaaber: Dieses Ding macht so viel Spaß und Kindern ist es sowieso egal, wann sie einen Hasen basteln und daher: Hier ist sie, die Wummelkiste.

Ab sofort gibt es für gestresste Eltern neben dem Obst-, Brot- und Fleischabo noch ein weiteres Abo: Die Wummelkiste. Jeden Monat gibt es neue Ideen, Bastelspaß inklusive Material und Anleitungen aus einer Kiste. Gedacht ist sie für Kinder im bastelfreudigen Alter zwischen 3 und 7. Die Idee stammt von Philippa Pauen, die wollte Spielzeug machen, das jedes Kind individuell gestaltet und so ist jedes Ding ein Einzelstück. Und besonders gefallen hat mir daran ihre Aussage: “Als Erwachsene musste ich das Spielen wieder entdecken und mich auf die kindliche Spielwelt einlassen, es war großartig.”

Jetzt ist es ja so, nicht alle Eltern haben Zeit, Bastelutensilien zu kaufen, manchmal verzweifelt man auch schlichtweg an der Auffindbarkeit diverser Materialien und das nimmt einem die Kiste schon mal ab. Genau so wie die Surferei im Internet nach “Bastelanleitungen für Kinder (die Erwachsene nicht langweilen – also eigentlich Anleitungen für Erwachsene, bei denen es dann auch nicht so aussieht, als hätten die Kinder es gebastelt)”.

wummelkiste2 Die Wummelkiste

Die Wummelkiste schafft jedenfalls Abhilfe: Es ist alles drin, die Ideen (Ostern kriegt einen “Balancierhasen” und ein Hühnchen, die Schere, Stifte, Kleber, Anleitungen (mit Bildern für die Kinder und Text für die Eltern – so können alle gemeinsam die Erschaffung eines Hühnerhandschuhs koordinieren) und das Material. Und dann kann auch schon losgebastelt werden. Beeindruckend: Einfach und schnell zu basteln. Keinesfalls langweilig. Und für Fünfjährige schon ganz gut umsetzbar – ob ein dreijähriges Kind jetzt Hühnerflügel ausschneiden kann, ich bin mir nicht sicher, naja, dann eben doch Mama :)

Ich finde die Idee genial, jeden Monat kommt eine Kiste mit Ideen, die ich mit der kleinen Chefin umsetzen kann. Ihr hat es auf jeden Fall Spaß gemacht und der Hase musste sogar mit ins Bett. Die Haltbarkeit der Spielsachen ist ok, eventuell muss man ein paar Tage später noch einmal Hand anlegen, aber nichts desto trotz: Für den Moment wirklich ein schöner Zeitvertreib, den man GERN und GEMEINSAM mit seinem Kind erledigen kann. Ausserdem hat man die Möglichkeit, sich online in den Mitgliederbereich einzuloggen, dort finden sich weitere Ideen und Projekte zum Spielen und Entdecken (immer passend zur Monatskiste).

wummelkiste3 Die Wummelkiste

Einen kleinen Wehrmutstropfen hat die Geschichte leider doch, denn der Preis ist nicht ganz ohne. Als einmaliges Paket kostet mich die Wummelkiste 24,95, für drei Monate 19,95 pro Monat und erst im Jahresabo (199,95 Euro) komme ich auf einen Preis von unter 17 Euro pro Monat. Klar, Idee und Materialien haben ihren Preis, aber nicht jeder wird sich diesen Spaß leisten können (oder wollen) und so vermutlich doch wieder auf die Suche gehen, nach Materialien und Bastelanleitungen für Kinder im Internet :)

Aber für die, die dieses Geld übrig haben: Unbedingt ausprobieren oder abonnieren oder verschenken!
Die Kinderaugen strahlen vor Freude und das ist es so was von wert!

5 Responses

  1. Nadine

    Das ist ein TOLLER Tipp!

    Ich werde das auf alle Fälle mit dem großen Floh mal ausprobieren!

    Sonnige Grüße,
    Nadine

    Reply
  2. Markus

    Danke für den Tipp, die Wummelkiste klingt sehr spannend – meine Tochter ist zwar noch etwas jung dafür, aber schön zu wissen, dass es solche Angebote (wenn auch in der Tat etwas teuer.. :-( gibt.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.