Ich hab es ja irgendwie mit Lampen. Immer noch ganz vorn, die Miffy-Lampe (die ich mir zu Weihnachten wünsche, will jemand? ;))
Nicht ganz so groß und auch nicht ganz so teuer (aber dennoch nicht ohne) ist dieses Langohrexemplar:

Befindet sich auch schon länger in meinen Bookmarks auf der “da könnte ich mal drüber schreiben” Liste. Heute tu ich das, weil ich sie in einem Deutschen Shop entdeckt habe, nämlich bei Pippikakka. Kostet 79,90 zzgl. Versand und wer keine Hasen mag, es gibt auch eine Eule. I like.

About The Author

dani

Dani lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin und schreibt seit sieben Jahren fleissig an butterflyfish. Ausserdem fotografiert sie gern, programmiert Webseiten und hat ein Faible für Katzenvideos aller Art.

2 Responses

  1. Susanne

    … oh, ja, die Lampen sind wirklich wunderschön. Bisher zieren nur Fliegenpilzlampen unser Heim, da würde so ein Tierchen natürlich wunderbar dazu passen! Ich mach dann (mal wieder) mit.

    Lieben Gruss, Susanne

    Reply
  2. LED-Hase | Butterflyfish

    [...] kennt sie nicht, die hübsche Hasenlampe. Oder auch die andere. Oder eben Miffy. Aber dennoch, es ist eben eine Lampe, nicht billig und vor allem nicht stoßfest [...]

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.